Lufthansa, K+S, Varta – hohe Schwankungen bieten interessante Chancen



14:02 20.10.20

Seit Beginn des dritten Quartals im Juli pendelt der DAX® zwischen 12.000 und 13.300 Punkten. Gute Unternehmensdaten und die Niedrigzinspolitik animieren die Bullen immer wieder bei Kurskorrekturen, einzusteigen und den Index nach oben zu treiben. Die Brexit-Verhandlungen, die teils hohen Bewertungen sowie die Unsicherheit rund um das Corona-Virus bremst jedoch jegliche Euphorie. Die vermeintliche Lethargie täuscht jedoch zu einem gewissen Grad. Beim Blick auf einzelne Aktien, waren in den zurückliegenden Monaten teilweise große Schwankungen oder gar größere Konsolidierungsphasen zu beobachten. Anlegern, denen ein Direkteinstieg aktuell jedoch zu riskant ist, bieten sich mit Bonus Cap-Zertifikaten interessante Renditechancen. Hier finden sie acht Bonus Cap-Zertifikate mit einem Abstand zur Barriere von jeweils über 25 Prozent und einer Laufzeit bis maximal Juni kommenden Jahres.

HVB Bonus-Cap Zertifikate eignen sich vor allem für Anleger, die eine Seitwärtsentwicklung in einer Aktie erwarten und gewisse Rücksetzer nicht ausschließen können und somit eine interessante Alternative zum Direkteinstieg in eine Aktie. Diese Wertpapiere sind mit einer Barriere und einem Cap-Level ausgestattet. Wird die Barriere während der gesamten Laufzeit weder berührt noch unterschritten, erhalten Inhaber des Wertpapiers den Cap-Betrag – angepasst um das Bezugsverhältnis – ausbezahlt. Wird die Barriere hingegen einmal tangiert, verliert der Investor die Chance auf einen Bonus. Diese Wertpapiere zählen nach Angaben des Deutschen Derivate Verbands zu den beliebtesten Produkten. Wichtig bei der Auswahl der Wertpapiere ist jedoch, nicht nur auf die erzielbare Bonusrendite zu blicken, sondern auch einen großzügigen Abstand zur Barriere zu wählen. Die hier ausgewählten Wertpapiere haben einen Abstand zur Barriere von mindestens 25 Prozent. Der eingebaute Cap limitiert allerdings die Gewinnchance.

Beispiel MTU Aero Engines: Das Bonus-Cap-Zertifikat auf die Aktie von MTU Aero Engines notiert aktuell bei EUR 163,01 und die Aktie bei EUR 161,05. Die Barriere wurde bei Emission des Wertpapiers bei EUR 115,00 festgelegt. Daraus ergibt sich aktuell ein Abstand zur Barriere von 28,6 Prozent. Notiert die Aktie von MTU Aero Engines bis zum finalen Bewertungstag am 25. Juni 2021 stets oberhalb von EUR 115,00, erhalten Investoren am Laufzeitende EUR 190,00 pro Wertpapier. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Aktie am Bewertungstag bei EUR 120,00, EUR 150 oder EUR 200 notiert. In jedem dieser Fälle gibt es EUR 190,00. Wurde die Barriere während der Laufzeit hingegen einmal berührt oder unterschritten, bekommt der Inhaber des Wertpapiers am Laufzeitende den ermittelten Schlusskurs der Aktie – maximal jedoch den Cap-Betrag von EUR 190,00 – ausbezahlt.

Investmentmöglichkeiten Bonus-Cap-Zertifikate für Spekulationen auf eine Seitwärtsentwicklung der jeweiligen Aktie
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Barriere in EUR
Cap (obere Kursgrenze) in EUR
Abstand zur Barriere in %
Rückzahlungstermin weitere Bonus-Cap-Zertifikate  auf die Aktie finden sie …
Airbus Group SE HZ3D4J 67,65 50,00 80,00 26,0 25.06.2020 hier
Commerzbank AG HZ3D64 4,86 3,00 5,75 33,2 25.06.2020 hier
Daimler AG HR1DUT 52,38 36,00 60,00 26,1 25.06.2020 hier
Deutsche Lufthansa AG HR22T2 9,56 6,00 12,00 26,6 26.03.2020 hier
K+S AG HR1E4C 6,76 4,25 8,50 33,7 25.06.2020 hier
MTU Aero Engines AG HZ3D9Z 163,01 115,00 190,00 28,6 25.06.2020 hier
ProSiebenSat.1 Media SE HR1E2M 10,91 8,00 13,00 27,1 25.06.2020 hier
Varta AG HR22YP 111,26 80,00 160,00 30,9 25.06.2020 hier
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 20.10.2020; 11:45 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Bonus-Cap-Zertifikaten und zahlreichen anderen Produkten finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Lufthansa, K+S, Varta – hohe Schwankungen bieten interessante Chancen erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: HypoVereinsbank onemarkets HypoVereinsbank onemarkets
Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern. Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit. Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland. Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Verschnaufpause oder mehr?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Dow Jones – Die Bullen ...
HypoVereinsbank onema., (04.12.20)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
DAX - US-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (04.12.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
TUI Aktie: Was ist da ...
Finanztrends.info, (04.12.20)
Experte: Finanztrends.info,
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (04.12.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Warten auf Impulse von ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (04.12.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
SILVER INSTITUTE ...
Benjamin Summa, pro aurum (04.12.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Finnland – europäischer ...
Feingold-Research, (04.12.20)
Experte: Feingold-Research,
Goldaktien etwas leichter
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (04.12.20)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Nordex SE ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (04.12.20)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
ProSiebenSat.1 Media-Calls ...
Walter Kozubek, (04.12.20)
Experte: Walter Kozubek,
De Grey: Neues ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (04.12.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Pharma-Branche: Investment-...
wikifolio.com, (04.12.20)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kredit ohne Schufa: Was ist ein Kredit ohne Schufa
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen