Gold- und Silberpreis-Korrektur zu Ende? USD am Abgrund!



15:25 30.10.20

Technische Kurzanalyse

Der USD-Goldpreis korrigierte in den letzten Tagen recht stark, doch konnte ein Halt auf der grün-gestrichelten Unterstützungslinie gefunden werden – genau wie im Juni, woraufhin der Goldpreis zu einem rasanten Anstieg ansetzte. Die Korrektur seit August lief in einem gleichen Muster ab wie die Korrektur April-Juni: Innerhalb den Begrenzungsschenkeln eines (roten) Dreiecks. Das Besondere an einer Dreiecksformation: Nach Ankunft an der Dreiecksspitze beginnt die Auflösungsbewegung aus dem Dreieck: Ein sog. Thrust, der per Definition zum Ziel hat, das widerständige Hoch des Dreiecks in eine neue Unterstützung umzuwandeln, damit alsdann ein neuer und starker Aufwärtstrend beginnen kann. Die Begleitindikatoren TRIX und MACD befinden sich zwar auf kritischem Niveau, jedoch sollte ein Preisanstieg beide Kurven wieder nach oben lenken und einen neuen Aufwärtstrend bestätigen. 


Der USD-Silberpreis korrigierte in den letzten Tagen ebenfalls stark, wobei ein Halt auf den grün-gestrichelten Unterstützungslinien gefunden werden konnte. Ein eindeutigeres Verkaufssignal ergibt sich erst bei einem Unterschreiten der untersten Unterstützung (aktuell bei $22). 

Wenn man davon ausgeht, dass sich der Silberpreis in einem neuen, langfristigen Aufwärtstrend (Bullenmarkt) befindet, dann macht es Sinn, sich den saisonalen Verlauf des letzten Bullenmarktes (2002-2011) anzuschauen, da Preise oftmals in wiederkehrenden Mustern und Zyklen tendieren. Mit folgendem Chart wird ersichtlich, dass der Silberpreis (während dem letzten Bullenmarkt) zwischen August und Oktober in einer Korrektur festsitzt und dass ein neuer, starker Aufwärtstrend Ende Oktober / Anfang November beginnt und bis in den April des Folgejahres anhält: 


Quelle: Seasonax

Der USD-Index befindet sich aktuell an einem brisanten Punkt: Sobald die aktuelle Unterstützung bei 92 Punkten unterschritten wird, kann mit einem starken Abwärtstrend gerechnet werden, was stark steigende Gold- und Silberpreise mitsichbringen sollte: 


Günstig physische Edelmetalle kaufen, einlagern und verkaufen



Die Elementum Deutschland GmbH mit Sitz in Leimen ist auf den Edelmetallhandel spezialisiert. Nur diejenigen Kunden, die physische Edelmetalle bei der Elementum Deutschland GmbH (oder bei einer anderen nationalen Elementum-Firma in mittlerweile 5 weiteren Ländern Europas) gekauft haben, können diese auch im St. Gotthard Hochsicherheitslager in der Schweiz einlagern.

Sie können Edelmetalle natürlich auch günstig bei der Elementum Deutschland GmbH kaufen und sich sofort an Ihre persönliche Adresse ausliefern lassen. Der Vorteil der Einlagerung im St. Gotthard Hochsicherheitslager ist jedoch, dass Sie beim Kauf und Verkauf von Silber keine 19% Mehrwertsteuer bezahlen müssen, da es sich um ein sog. Offenes Zollfreilager handelt.

Sie können Ihre Edelmetalle auch jederzeit wieder an die Elementum Deutschland GmbH verkaufen, sofern Sie diese im St. Gotthard Zollfreilager eingelagert haben. In diesem Fall fällt ebenfalls keine 19% Mehrwertsteuer an, denn die Ware wird ja innerhalb dem Zollfreilager gehandelt.

Die Mehrwertsteuer müssen Sie nur entrichten, wenn Sie Ihr eingelagertes Silber persönlich aus dem Hochsicherheitslager abholen (jederzeit möglich nach Voranmeldung) oder wenn wir Ihr Silber an Ihre Adresse ausliefern.

Durch die Einlagerung im St. Gotthard Hochsicherheitslager können Sie also beim Kauf für 19% mehr Silber kaufen und somit deutlich mehr bei einem Silberpreis-Aufschwung partizipieren.

Exklusives Angebot: Alle Bekannte von Stephan Bogner zahlen für die einmalige Lagerplatz-Eröffnung pauschal nur 525 Euro (anstatt 700 Euro regulär). Nennen Sie bei Ihrer Anmeldung oder während Ihrem persönlichen Gespräch mit der Elementum Deutschland GmbH einfach die folgende Vermittlernummer von Stephan Bogner: 1000166

Disclaimer: Die hiesigen Ausführungen stellen keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Der Autor, Stephan Bogner, ist Geschäftsführer der Elementum International AG; eine schweizerische Firma, die ausschliesslich auf die Lagerung von physischen Edelmetallen in der Hochsicherheitstresoranlage im St. Gotthard Bergmassiv in der Zentralschweiz spezialisiert ist. Investitionen auf dem Gebiet der Edelmetalle unterliegen hohen Risiken. Neben der allgemeinen Investitionsrisiken unterliegen sie auch bestimmten Risiken, die von der Struktur dieses Marktes ausgehen. Deshalb bitten wir Sie, unsere Risikohinweise aufmerksam zu lesen. Für Investitionen sind jeweilige Vertragsdokumente und in diesen enthaltene Risikohinweise maßgebend. Die Gesellschaften Elementum International AG und Elementum Deutschland GmbH, sowie der Betreiber von Rockstone Research, übernehmen keinerlei Gewähr für die Folgen von Handlungen, die aufgrund der Informationen in den elektronischen Publikationen oder auf den Internetseiten der Gesellschaften oder sonstwo ausgeführt wurden. Investitionen sind immer mit verschiedenen Formen von Risiken verbunden. Einstige Profite sind keine Garantie für zukünftige Profite. Es wird empfohlen, dass Sie sich bei Investitionen immer der Hilfe von ausgebildeten und rechtlich eingetragenen Finanzberatern bedienen oder sich entsprechend Ihrem persönlichen Finanzhintergrund individuell beraten lassen. Vor einer Investition ist es empfehlenswert, genau festzulegen, welche Finanzziele Sie verfolgen, diese dann nach Relevanz einzuordnen, um dann festzustellen, welches Risiko Sie bereit sind, einzugehen, sodass alsdann ein vollständiger Finanzplan von einem anerkannten Finanzberater erstellt werden kann. Bitte holen Sie sich vor einer Investition zwingend einen solchen Finanzberater zur Seite und lesen Sie die vollständigen Disclaimers auf den Webseiten von Rockstone Research, Elementum Deutschland GmbH und Elementum International AG. Bitte lesen Sie die vollständigen Disclaimers auf den Webseiten von Rockstone Research, Elementum International AG und Elementum Deutschland GmbH.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stephan Bogner Stephan Bogner,
Rockstone Research

Rockstone Research ist ein unabhängiges Research-Haus, das auf die Analyse & Bewertung von Kapitalmärkten & börsengelisteten Unternehmen spezialisiert ist, wobei der Fokus auf die Exploration, Entwicklung & Produktion von Rohstoff-Lagerstätten ausgerichtet ist. Daneben werden kontinuierlich Artikel über Geologie & dem Minen-Geschäft im Allgemeinen veröffentlicht, wodurch die einzelnen Unternehmens-Analysen aus der aktuellen Praxis einen Hintergrund erhalten, vor welchem ein weiteres Eigenstudium angeregt werden soll. Über den kostenlosen & unverbindlichen Newsletter können Sie über neue Artikel & Veröffentlichungen zeitnah informiert werden: www.rockstone-research.com

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Gold: Jetzt wird es spannend!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Boeing - Eine Kursrakete ...
Philip Klinkmüller, HKCM (26.11.20)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
WALMART - Ein ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (26.11.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (26.11.20)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Kryptowährungspreise ...
Finanztrends.info, (26.11.20)
Experte: Finanztrends.info,
Classic Minerals: Dem ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (26.11.20)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Comeback der Pandemie-...
CMC Markets, (26.11.20)
Experte: CMC Markets,
S&P 500 - F&G-Index bei ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (26.11.20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Slack schießt nach ...
wikifolio.com, (26.11.20)
Experte: wikifolio.com,
Impfstoff-Aktien im Fokus
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (26.11.20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Continental – Neuer Chef ...
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (26.11.20)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
Infineon wächst trotz Corona
Feingold-Research, (26.11.20)
Experte: Feingold-Research,
Die Entwicklung bei den ...
Börse Stuttgart AG, (26.11.20)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Anonym bezahlen im Schweizer Online Casino
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen