Von Amazon bis Exxon Mobile – mögliche Marktszenarien für die Biden-Präsidentschaft



12:42 23.11.20

Während sich der Staub bei der US-Präsidentschaftwahl 2020 legt, steht der Gewinner jetzt fest: Der Demokrat Joe Biden hat den Amtsinhaber Donald Trump besiegt und wird der 46. Präsident der USA werden. Während Biden erst im Januar 2021 sein Amt übernehmen wird, reagieren die Märkte bereits jetzt auf den Sieg – und sie reagieren insgesamt positiv. Wir stellen die Einschätzungen der eToro-Experten vor…

Reaktion der Märkte auf die US-Wahlen

Unmittelbar nachdem große US-Nachrichtensender bekanntgegeben hatten, dass Biden der neu gewählte Präsident ist, reagierte die Wall Street positiv. Die Märkte erhielten später durch Nachrichten über einen wirksamen Coronavirus-Impfstoff weiteren Auftrieb, doch dies ist ein separates Thema. Warum sind die Märkte gestiegen, nachdem Biden zum Gewinner erklärt wurde?

Traditionell werden Republikaner als besser für die Märkte angesehen und werden oft von der Wall Street bevorzugt. Warum würde sie also einem Demokrat wie Biden zustimmen? Nun, es gibt mehr Gründe dafür.

Zum einen waren die Märkte, so gut sie sich in der Amtszeit von Donald Trump mit nie zuvor gesehenen Höchstständen auch entwickelt haben, äußerst volatil – was langfristige Investoren nicht gerne mögen. Darüber hinaus war in diesem Jahr COVID-19 der einflussreichste Faktor auf den Märkten und Trumps Gegenmaßnahmen oder der Mangel daran führten dazu, dass viele Wall-Street-Akteure die Auswirkungen der anhaltenden Pandemie befürchten mussten. Biden dagegen begann am Tag nach seiner Wahl damit, seine Coronavirus-Taskforce zusammenzustellen.

Ein weiterer Grund ist, dass Biden viel gemäßigter ist als einige seiner Parteikollegen, wie etwa Elizabeth Warren und Bernie Sanders. Darüber hinaus gilt seine Vizepräsidentin Kamala Harris als Wall-Street-freundlich. Und schließlich werden die Republikaner, obwohl sie die Präsidentschaft verloren haben, höchstwahrscheinlich die Kontrolle über den US-Senat behalten, was bedeutet, dass jede größere Reform von der Partei genehmigt werden muss, die den Kapitalismus in ihrem Wappen trägt.

Aktienmarkt nach Präsident

Trotz der oben erwähnten Vorstellung, dass Republikaner besser für die Wall Street sind, ergibt ein Blick auf die Geschichte ein anderes Bild. Im Lauf der Jahre haben sich die Märkte insgesamt besser entwickelt, wenn ein Demokrat im Oval Office war. Das folgende Diagramm zeigt, wie sich der Dow-Jones-Index unter den letzten vier Präsidenten entwickelt hat.



Quelle: Macrotrends.net

Die Wertentwicklung des Dow Jones Industrial Average gilt als Maßstab für den allgemeinen Zustand der Wall Street und der amerikanischen Wirtschaft. Trotz der Rekordhöhen unter Trump, wie das obige Diagramm zeigt, war sein Gewinn in Prozent bei weitem nicht so eindrucksvoll wie die Wertentwicklung unter den Demokraten Obama oder Clinton.

In Wall-Street-Aktien mit 0 % Provision investieren

 

Die Biden-Präsidentschaft: Mögliche Szenarien

Natürlich gibt es keine Möglichkeit vorherzusagen, wie sich die Märkte unter Biden verhalten werden. Die Vorhersage des Marktverhaltens ist schwer genug, aber mit der beginnenden Amtszeit im nächsten Jahr werden die Dinge sogar noch komplizierter:

Jedes der obengenannten Szenarien könnte eintreten. Es ist jedoch auch möglich, dass Bidens Amtszeit relativ ereignislos sein wird und die Märkte den regulären Mustern von Angebot und Nachfrage folgen. Investoren sollten in jedem Fall nach neuen potenziellen Investitionen Ausschau halten, da eine Machtverschiebung in dieser Größenordnung einige hervorragende Chancen bieten kann.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
BioNTech: Aktie klettert nach oben!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
WO ENDET DER BITCOIN-...
Raimund Brichta, n-tv Telebörse (08:30)
Experte: Raimund Brichta, n-tv Telebörse
Alles nur ein Spiel bei ...
wikifolio.com, (08:20)
Experte: wikifolio.com,
Kering, LVMH und Co. – ...
Feingold-Research, (08:12)
Experte: Feingold-Research,
DAX – Die Saisonalität hält ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (08:06)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Mais-Future: Es kann noch ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:00)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Covid-19: Welche ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (07:55)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Tagesausblick für 27.01. ...
HypoVereinsbank onema., (07:50)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Gold als Lebensversicherung
Ingrid Heinritzi, (07:43)
Experte: Ingrid Heinritzi,
VISA AKTIE - Der ...
Philip Klinkmüller, HKCM (26.01.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
EUR/USD - Es bleibt sehr ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (26.01.21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX Index X-Sequentials ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (26.01.21)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX - Bullenangriff
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (26.01.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Mit Alternativen Einnahmequellen das Taschengeld aufbessern
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen