Anleihen: Vorweihnachtlicher Optimismus



10:32 05.12.20

Alte Kurstafel

Anleger bereiten sich auf alternative Corona-Hilfen aus Brüssel und die nächste geldpolitische Lockerung der EZB vor. Im Handel mit Corporate Bonds stehen Sixt Leasing, Thyssenkrupp und Grenke im Fokus.


4. Dezember 2020. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Mit einer Emissionsflut unter anderem im Zusammenhang mit dem 100 Milliarden Euro schweren Beschäftigungsprogramm entwickelte sich die Europäische Union Bloomberg zufolge in diesem Jahr zum größten nicht-staatlichen Herausgeber von Euro-Anleihen. Dieses Tempo wird nach Erwartungen der Mizuho Financial Group mit einem wöchentlichen EU Jumbo-Bond auch im neuen Jahr zunächst gehalten.

Geldpolitik legt nach

Die Kurse von Staatsanleihen aus dem gemeinsamen Währungsraum sehen Analysten künftig gut unterstützt. Die Europäische Zentralbank stehe am kommenden Donnerstag auch aufgrund der Euro-Aufwertung unter Handlungsdruck. Geldpolitische Lockerungen wie die Anhebung des PEPP-Volumens um 500 Milliarden Euro samt einer Verlängerung der Laufzeit bis Ende nächsten Jahres halten von Bloomberg befragte Volkswirte für wahrscheinlich. Ebenso würden vermutlich die TLTROs III-Kredite zu günstigen Konditionen von bis zu minus 1,0 Prozent weitere sechs Monate angeboten.

Plan B für Corona-Aufbaufonds

Bleiben Polen und Ungarn bei ihren angedrohten Vetos gegen den künftigen mehrjährigen EU-Finanzrahmen samt Corona-Hilfsfonds, wird dies nach Ansicht von Experten beiden Ländern vermutlich am meisten schaden. Die Mehrheit der Mitgliedsstaaten erwäge in dem Fall unter anderem die Gründung eines EU-konformen, alternativen Pandemie-Aufbaufonds. An diesem könnten sich Länder beteiligen oder auch nicht.

Das Programm müsse irgendwann in den kommenden Monaten betriebsbereit sein, um den bisherigen Zeitplan einhalten zu können. Vorbilder für ein derartiges Vorgehen liefere beispielsweise die Eurokrise mit dem Europäischen Stabilitätsmechanismus. Mittlerweile rudert Polen ein wenig zurück und zeigt laut Folker Hellmeyer von Solvecon die Bereitschaft unter bestimmten Bedingungen auf ein Veto zu verzichten. Die EU habe sich dazu aus guten Gründen nicht geäußert. Die Gewaltenteilung sieht Hellmeyer als nicht verhandelbar.

Folker Hellmeyer

Hellmeyer

Zuspruch für Sixt



Im Handel mit Unternehmensanleihen verbucht Rainer Petz von der Oddo Seydler Bank reges Interesse an einer neuen Sixt-Anleihe (WKN A3H2UX) mit einem Kupon von 1,75 Prozent. „Der Bond mit einer Stückelung von 1.000 Euro startete mit 100 Prozent in den Handel, am Morgen lag der Kurs bei 101,20 Prozent.“

Interesse an rumänischen Bonds

Die guten Umsätze in zwei neuen Euro-Anleihen der rumänischen Regierung sieht Petz im Zusammenhang mit den vergleichsweise hohen Erträgen. Für einen neunjährigen Bond (WKN A285VY) im Volumen von einer Milliarde Euro zahle das Land jährlich 1,375 Prozent. Der Wert sei mit einem Kurs von 99,221 Prozent gestartet und liege aktuell um 100 Prozent. Ein bis 2040 laufender, 1,5 Milliarden Euro schwerer Rumänien-Bond (WKN A285V0) bringe nominal 2,625 Prozent pro Jahr. S&P benotet das Land mit BBB-.

Thyssenkrupp gewinnt Vertrauen

Die deutlichen Kurssteigerungen einer Thyssenkrupp-Anleihe (WKN A2TEDB) mit Fälligkeit im Februar 2024 und einem Kupon von 2,875 Prozent sieht Gregor Daniel von der Walter Ludwig Wertpapierhandelsbank im Zusammenhang mit einer möglichen Fusion der Stahlsparte und Liberty Steel. Der Bond legte im Wochenverlauf von rund 98,8 auf über 100 Prozent zu. Der Essener Industriekonzern lasse derzeit die Bücher durch den Interessenten prüfen, werde aber erst im März über die Zukunft des Geschäftsbereichs entscheiden. Darüber hinaus lote Thyssenkrupp zusammen mit Stag im Rahmen einer Machbarkeitsstudie den Bau einer Anlage zur Erzeugung von Wasserstoff durch Ökostrom aus.

Daniel

Grenke-Bond lockt mit hoher Rendite

Die Erholungstendenzen einer bis 2022 laufenden Grenke-Anleihe (WKN A189PU) mit einem Kupon von 1,125 Prozent sieht Daniel vor allem im Licht einer sehr attraktiven Rendite von 7,39 Prozent bei einem Kurs von 93,3 Prozent. Offizielle Ergebnisse diverser Untersuchungen von Wirtschaftsprüfern und Aufsichtsbehörden im Zusammenhang mit Betrugsvorwürfen gegen den Leasingspezialisten stünden hingegen noch aus.

von: Iris Merker
4. Dezember 2020, © Deutsche Börse AG



Disclaimer Inhalte des Onlineangebots Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers. Verweise und Links Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Rechtswirksamkeit des Disclaimers Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Einbindung von weiteren Inhalten Dritter Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Redaktion boerse-frankfurt.de Redaktion boerse-frankfurt.de,
Deutsche Börse AG

Die Autorinnen und Autoren des Anlegerportals berichten täglich über Tendenzen und Meinungen an den verschiedenen Wertpapiermärkten der Frankfurter Börse. Händler und Analysten geben einen tiefen Einblick in das Marktgeschehen direkt von der Quelle: Am Montag stimmt Sie ein Ausblick auf die Börsenwoche ein. Am Dienstag widmen wir uns ETFs und Fonds. Jeden Mittwoch gibt es eine markttechnische Analyse sowie Berichte vom Handel mit Rohstoffen, Zertifikaten oder Währungen im Wechsel. Donnerstags befassen wir uns mit internationalen Aktien und zum Wochenschluss am Freitag mit Anleihen. Sie können diese Marktberichte bei boerse-frankfurt.de/newsletter kostenlos abonnieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Alle Börsenampeln auf grün!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
3M Top Aktie - Vom ...
Philip Klinkmüller, HKCM (13:14)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Auferstehung an Ostern
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:04)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Dax -Der Machtwechsel ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12:51)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Heidelberger Druck Aktie ...
Finanztrends.info, (12:41)
Experte: Finanztrends.info,
Europas erster Cannabis ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (12:15)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Portofino Resources ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (12:11)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Cement Roadstone Holding ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (12:07)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Börsen Ausblick ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (11:32)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Sienna Resources plant ...
Miningscout.de, (11:32)
Experte: Miningscout.de,
Siemens mit bullishen ...
Walter Kozubek, (11:07)
Experte: Walter Kozubek,
Gold freundlicher, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:05)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Gold – die Schulden-Sause ...
Feingold-Research, (10:06)
Experte: Feingold-Research,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Online Casinos ohne Lizenz: Eine gute Idee?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen