Tagesausblick für 17.12.: DAX bricht aus Seitwärtstrend aus. Autowerte und Deutsche Post stark gefragt!



07:59 17.12.20

Die Aktienmärkte zogen heute weiter nach oben. Die Hoffnung auf steigende Unternehmensgewinne im Jahr 2021, sowie die Aussicht auf ein weiteres US-Konjunkturprogramm und eine Einigung bei den Brexit-Verhandlungen sorgten für Zuversicht unter den Investoren. So verbesserte sich der DAX® um 1,3 Prozent auf 13.565 Punkte und der MDAX® stieg zeitweise über 30.000 Punkte. Heute Abend steht Fed-Zinsentscheidung an.

„Risk-on“ ist das Motto kurz vor Weihnachten. Investoren schichteten teilweise vom sicheren Hafen „Anleihen“ in Aktien um. Dies hatte zur Folge, dass die Renditen heute kräftig nach oben gingen. So stieg die Rendite für 10jährige Bundesanleihen um fünf Punkte auf Minus 0,56 Prozent. Die Notierungen der Edelmetalle präsentierten sich derweil etwas fester. Der Goldpreis setzte sich dabei oberhalb von 1.850 US-Dollar pro Feinunze fest und Silber machte gar einen kurzen Ausflug über die 25 US-Dollarmarke. Der Ölpreis verlor spürbar an Schwung und pendelte in einer engen Range um den Schlussstand von gestern. Der Euro/US-Dollar stieg über die Widerstandsmarke von 1,215 US-dollar und erreichte damit den höchsten Stand seit Mai 2018.

Unternehmen im Fokus

Der Chemieverband VCI rechnet 2021 mit einer leichten Erholung. Lanxess reagierte zwar mit einem Kursaufschlag. Dies dürfte jedoch an der geplanten Übernahme des Konkurrenten Emerald Kalama Chemical liegen. Die Anteilsscheine von BASF und Evonik gaben gegen den Trend nach. Continental-Chef Nikolai Setzer setzt den eingeschlagen Restrukturierungskurs fort. Zudem peilt der Konzern für das laufende Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 37,5 Milliarden Euro an. Beide Nachrichten wurden von den Anlegern positiv aufgenommen und strahlten auch auf die Anteilsscheine anderer Zulieferer wie Leoni und Schaeffler. Kräftig Gas gaben auch die Automobilaktien BMW Daimler und vor allem VW. Die Deutsche Post rechnet angesichts des Lockdowns mit bis zu 20 Prozent mehr Pakete. Die Anleger quittierten dies mit einem Kursplus von 3,6 Prozent.

Wacker Chemie lädt zum Capital Markets Day und der europäische Automobilverband ACEA veröffentlicht Zahlen zu den Pkw-Neuzulassungen in Europa. Damit rücken die Aktien von BMW, Daimler, Peugeot, Renault und VW in den Fokus der Investoren.

Wichtige Termine Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 13.360/13.420 Punkte

Unterstützungsmarken: 113.140/13.180/13.230/13.310 Punkte

Der DAX® brach heute aus dem wochenlangen Seitwärtstrend aus und schraubte sich auf 13.565 Punkte nach oben. Unterstützung findet der Index zwischen  13.500 und 13.520 Punkte. Solange diese Zone hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsentwicklung in Richtung Allzeithoch.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunden)

Betrachtungszeitraum: 20.11.2020– 16.12.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 17.12.2013 – 16.12.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Hebelprodukte für Spekulationen auf eine Auf- oder Abwärtsbewegung beziehungsweise Seitwärtsbewegung des DAX® finden sie hier. Call-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Letzter Bewertungstag
DAX® Index HR1PQW 10,25 12.900 16.03.2021
DAX® Index HR1PRA 8,88 13.450 15.06.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.12.2020; 17:41 Uhr Put-Optionsscheine auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Letzter Bewertungstag
DAX® Index HR1PQZ 4,73 13.300 16.03.2021
DAX® Index HR1PRG 5,92 12.900 15.06.2021
Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; 16.12.2020; 17:42 Uhr NEU: Cashback Trading – wenn der Emittent meine Ordergebühren übernimmt! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose Cashbuzz-App oder online über die Webseite aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro pro Trade (für Trades ab 1.000 Euro) bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat bekommen. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

 

Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Funktionsweisen der HVB Produkte

Der Beitrag Tagesausblick für 17.12.: DAX bricht aus Seitwärtstrend aus. Autowerte und Deutsche Post stark gefragt! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: HypoVereinsbank onemarkets HypoVereinsbank onemarkets
Die HypoVereinsbank ist eine der führenden privaten Banken in Deutschland und Teil der UniCredit, einer paneuropäischen Geschäftsbank mit voll integriertem Corporate & Investment Banking. Ihren Kunden bietet die HypoVereinsbank ein einzigartiges Netzwerk in West-, Zentral- und Osteuropa sowie 18 weiteren Ländern. Die Produktmarke onemarkets repräsentiert die gebündelte Kompetenz („one“) bei Anlage- und Hebelprodukten sowie den Zugang zu den Märkten („markets“) weltweit. Die HypoVereinsbank gehört zu den Top-Emittenten in Deutschland. Die Bonitätseinschätzung der HypoVereinsbank durch führende Rating-Agenturen sind jeweils aktuell auf onemarkets.de/bonitaet zu finden. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Heftiger Einbruch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (11:56)
Experte: Karsten Kagels,
FDP will digitale ...
Frank Schäffler, (10:29)
Experte: Frank Schäffler,
JPMorgan – Hier geht’s nicht ...
HypoVereinsbank onema., (10:10)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Sollten Sie sich beim ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (09:42)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Fünfeinhalbjährige Anleihe ...
Börse Stuttgart AG, (09:36)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Auslandsaktien: Comeback ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09:06)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Nobody expects the Corona ...
Bernd Niquet, Autor (07:55)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Nasdaq - Korrektur noch ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (05.03.21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P 500 bricht nach unten ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (05.03.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX der grüne Trendkanal
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (05.03.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Inflation – noch kein Thema?
Feingold-Research, (05.03.21)
Experte: Feingold-Research,
Gold Korrektur – Wir ...
Philip Klinkmüller, HKCM (05.03.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Vettels Ferrari-Aus zu einem 90 Millionen-Verlust der Formel-1 an der ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen