Südzucker: Prognosesenkung für 2020/21



16:01 17.12.20




Die vorläufigen Zahlen der Südzucker AG für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 (per 28.2.) waren bereits von den erneuten Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie geprägt. Das im Sommer kommunizierte Ziel musste in der Folge zurückgenommen werden. Die Aktie gab daraufhin noch einmal kräftig nach. Nach Angaben des Unternehmens lag der Konzernumsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020/21 bei 1,74 Mrd. Euro (Q3 2019/20: 1,71 Mrd. Euro). Das operative Konzernergebnis legte zwar spürbar auf 66 Mio. Euro (Q3 2019/20: 39 Mio. Euro) zu, negative Effekte zeigten sich aber durch die bereits in vielen europäischen Staaten verhängten (Teil-)Lockdowns ab Mitte Oktober.

Insgesamt und vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen durch Corona geht das Management für das Geschäftsjahr 2020/21 jetzt nur noch von einem Konzernumsatz von 6,6 bis 6,8 Mrd. Euro aus. Zuvor lag das Ziel bei 6,9 bis 7,2 Mrd. Euro. Beim operativen Konzernergebnis sollen es 190 bis 240 Mio. Euro werden. Das ist zwar eine deutliche Steigerung zum Vorjahr, liegt aber kräftig unter den im Sommer geäußerten Erwartungen (300 bis 400 Mio. Euro). Bereits Mitte November hatte das Unternehmen angekündigt, dass es im Rahmen der strategischen Neuausrichtung des Zuckergeschäfts zu einer Wertberichtigung bei der 35-Prozent-Beteiligung ED&F Man Holdings Limited aus London kommen wird. Die Aktie, die auf Basis der Zahlen zum 31. August unter Buchwert notiert, könnte nun im Bereich um 11,50 Euro einen Boden bilden. Wir beobachten das Papier weiter.


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Holger Steffen Holger Steffen
Holger Steffen ist Geschäftsführer der sc-consult GmbH. Das Unternehmen betreibt unter anderem das News-Portal www.aktien-global.de, das täglich Analysen zu wichtigen Märkten, Blue-Chips, deutschen Nebenwerten und Emerging Markets veröffentlicht. Die Finanznachrichten von AKTIEN-GLOBAL sind in zahlreiche führende Börsenportale integriert.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Amazon: Talfahrt setzt sich fort! UPDATE
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Tesla – Nach Kurssturz ...
HypoVereinsbank onema., (17:01)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (16:31)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
S&P 500 - Durchbruch ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:11)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Graphene: Langwierige ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:36)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Lufthansa geht in den ...
Michael Neubauer, Global Investa (15:35)
Experte: Michael Neubauer, Global Investa
Girls just wanna have fun
wikifolio.com, (15:01)
Experte: wikifolio.com,
Ritterschlag für Siemens ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:45)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Amazon: Talfahrt setzt ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:22)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Ultimativer Stresstest
Ralf Flierl, Smart Investor (14:00)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Die Entwicklung bei den ...
Börse Stuttgart AG, (13:01)
Experte: Börse Stuttgart AG,
EuroStoxx50-Inliner mit ...
Walter Kozubek, (11:40)
Experte: Walter Kozubek,
Düngemittelpreise steigen – ...
Ingrid Heinritzi, (09:40)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Vettels Ferrari-Aus zu einem 90 Millionen-Verlust der Formel-1 an der ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen