JRC Capital Management – Trends setzen für die Finanzwelt von morgen



14:08 21.12.20

Die Welt ist in stetem Wandel. Was heute noch in ist, ist morgen schon wieder out, und wer nicht auf dem neuesten Stand der Technik ist, wird es immer schwerer haben, mit der Konkurrenz mitzuhalten. Stillstand heißt, dass man morgen schon abgehängt ist. Das gilt für sämtliche Branchen – auch für den Finanzsektor. Die Digitalisierung schreitet auch hier unaufhaltsam voran. Wer als Unternehmen in diesem Bereich Bestand haben möchte, darf sich neuer Technik nicht verweigern. Noch besser ist es, wenn man den Wandel sogar selbst mitgestaltet, um die Finanzwelt von morgen aktiv selbst zu beeinflussen. „Proaktives Handeln, anstatt nur auf Veränderungen zu reagieren“, heißt die Devise bei JRC Capital Management. Das Berliner Unternehmen, das sich auf Asset-Management und Vermögensverwaltung spezialisiert hat, ist seit mehr als 25 Jahren bestrebt, Neuerungen im Finanzsektor mit voranzutreiben.


Bild: Durch Forschung zu mehr Rendite. JRC Capital macht es vor.

Devisen und Derivate als Kern des Geschäftsmodells

Mit über 25 Jahren Erfahrung bietet die von Jannis Raftopoulos gegründete JRC Capital Management GmbH ihren Kunden ein Vermögensmanagement an, dessen Anlagestrategie sich hauptsächlich auf den Devisen- und Derivate-Markt konzentriert. Mit eigens entwickelten Modellen zur Währungsabsicherung ist es JRC Capital damit möglich, für die Portfolios ihrer Kunden langfristig konstante Renditen zu generieren.

Dadurch, dass die JRC Capital Management als Finanzinstitut ihren Unternehmenssitz in Deutschland hat, ist die Regulierung durch die Bundesbank sowie durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gewährleistet.

Ergebnisse von Forschungsprojekten fließen direkt ins Asset-Management ein

JRC Capital Management ist nicht nur im Bereich Vermögensverwaltung und Beratung tätig, sondern beteiligt sich auch fortlaufend an Forschungsprojekten im Bereich Digitalisierung des Finanzsektors.

2017 startete das Forschungsprojekt CoraPatents (Fundamental Company Rating for SMEs based on Patents). Ziel war die Entwicklung einer Plattform, die Unternehmen anhand von Patentbewertungen analysieren, und damit Prognosen für die zukünftige Unternehmensentwicklung sowie den Patent- bzw. Unternehmenswert liefern sollte. JRC Capital entwickelte für dieses Projekt ein Währungsvorhersagemodell, das das Fremdwährungsrisiko abschätzen sollte, falls ein Unternehmen Patente außerhalb des Euro-Raumes hält und/oder die Basisbewertung nicht in Euro erfolgt.

Beim aktuellen Vorzeigeprojekt CHRES (Currency Hedging and Risk Management) ist JRC Capital ebenfalls maßgeblich beteiligt. Im Rahmen dieses Projekts soll eine Plattform entwickelt werden, die Portfolios dynamisch gegen Währungsschwankungen absichern soll. Unternehmen, die viele Assets in Fremdwährung angelegt haben und/oder generell viel mit Devisengeschäften zu tun haben, sollen so die Möglichkeit erhalten, dass ihr Portfolio nicht nur gegen Währungsverfall abgesichert ist, sondern im Fall einer Aufwertung der Fremdwährung auch an einer positiven Kursentwicklung partizipieren.

CHRES soll im Jahr 2021 den Unternehmen aus den finanzstärksten Ländern der EU vorgestellt werden, als Möglichkeit, effektiv deren Assets in Fremdwährung gegen Verluste abzusichern. Die JRC Capital Management bietet über die CHRES Plattform den Nutzern darüber hinaus auch noch die Möglichkeit, durch dynamischen Auf- und Abbau der Sicherungspositionen an vorteilhaften Währungsschwankungen zu partizipieren.

Auch im Bereich Kryptowährung ist man bei JRC Capital in den letzten Jahren tätig geworden. In einem weiteren Innovationsprojekt entwickelt JRC Capital Management zusammen mit dem Institut für Informatik der TU Berlin einen Robo-Advisor, der die Kryptowährungsmärkte analysieren soll. Eine künstliche Intelligenz bewertet die Stimmung in Internet-Foren zu den einzelnen Kryptowährungen. Auf diese Weise kann eine Empfehlung abgegeben werden, wo sich eine Investition zurzeit lohnt bzw. eine Warnung vor erhöhtem Risiko durch erwartete steigende Volatilität.

Die Experten von JRC Capital Management steuern ihre jahrelange Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Währungsmodellen aus dem Tagesgeschäft bei. Neue Erkenntnisse aus der Weiterentwicklung dieser Modelle fließen in das Asset-Management mit ein, wodurch JRC Capital Management immer mit den neuesten Vorhersage- und Analyse-Algorithmen arbeitet, um die bestmögliche Performance für die Wertentwicklung der Kundenportfolios herauszuholen – bei jeder Marktphase.

Durch die starke Verzahnung zwischen Marktexperten und der hausinternen Forschungsabteilung, deren Labor die Devisenmärkte sind, hat die JRC Capital einen großen Vorteil gegenüber der Konkurrenz und ist dieser stets einen Schritt voraus. Durch die Beteiligung an Forschungsprojekten gelingt es JRC Capital Management, die Trends von morgen mitzugestalten, und nicht nur zeitnah auf diese zu reagieren.


Attachments:

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Seyit Seyit,
Binbir

Seyit Binbir ist Börsenexperte und Wegbereiter vieler Unternehmen im digitalen Sektor. Seine Erfahrungen und Analysen veröffentlicht er als Redakteur in verschiedenen Börsenpublikationen, damit auch andere von seiner Leidenschaft für Aktien profitieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Tradern?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
HeidelbergCement emittiert ...
Börse Stuttgart AG, (11:03)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Amazon - Startet jetzt die ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (10:51)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
USA: Großbanken wildern ...
GoldGeldWelt, www.goldgeldwelt.de (10:43)
Experte: GoldGeldWelt, www.goldgeldwelt.de
Die Rohstoffwoche ...
Miningscout.de, (10:42)
Experte: Miningscout.de,
Amundi bietet das ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:25)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
"Geldpolitik 2023: Hart ...
Robert Halver, Baader Bank AG (10:21)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Der Sozialstaat muss ...
Frank Schäffler, (10:18)
Experte: Frank Schäffler,
Jetzt erstmal fallende ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (28.01.23)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
DAX Chartanalyse ...
Karsten Kagels, (28.01.23)
Experte: Karsten Kagels,
Vale-Aktie ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (28.01.23)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Wochenausblick: DAX mit ...
HypoVereinsbank onema., (28.01.23)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Ölpreis steigt - Korrektur ...
Claus Vogt, (28.01.23)
Experte: Claus Vogt,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
So könnten Sie einen millionenschweren Lottojackpot investieren
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen