SJB FondsPortrait. Lumen Vietnam Fund .



16:06 27.01.21

SJB FondsPortrait. Lumen Vietnam Fund.

Der südostasiatische "Tigerstaat" Vietnam gehört zu den ganz wenigen Ländern, die in dem von der Corona-Pandemie bestimmten Jahr 2020 die Wachstumserwartungen noch übertroffen haben und das turbulent verlaufene Jahr mit einem Plus beim Wirtschaftswachstum abschließen konnten: Im vierten Quartal 2020 wurde ein überraschend hoher Anstieg von 4,48 Prozent im Jahresvergleich beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) erzielt, womit für das Gesamtjahr ein Zuwachs von 2,91 Prozent bei der Wirtschaftsleistung zu verzeichnen war.

Diese attraktiven BIP-Zahlen platzieren Vietnam in der Spitzengruppe der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften 2020 und wurden durch zulegende internationale Handelsaktivitäten, sich verbessernde Einzelhandelsumsätze und hohe Staatsausgaben im Infrastrukturbereich ermöglicht. Doch die Argumente für verstärkte Investitionen in den als "aufsteigender Drache" titulierten südostasiatischen Staat sind damit noch lange nicht erschöpft: Vietnam mit seinen rund 100 Millionen Einwohnern verfügt über eine gut ausgebildete und konsumfreudige junge Bevölkerung mit einem Durchschnittsalter von 30 Jahren. Das Land besitzt eine stabile, weiteren Reformen gegenüber aufgeschlossene Regierung und konnte über die letzten 30 Jahre mit einem starken BIP-Wachstum von durchschnittlich 10,4 Prozent p.a. überzeugen. Weitere Pluspunkte sind die stabile Landeswährung (Dong) sowie die Mitgliedschaft in zahlreichen internationalen Freihandelsabkommen und weltweiten Handelsblöcken. Zudem kristallisiert sich Vietnam als Nutznießer der laufenden Spannungen zwischen China und den USA heraus und hat im Zuge der globalen Anpassung von Lieferketten und Produktionsstandorten zuletzt verstärkt von ausländischen Direktinvestitionen profitiert.

Einer der ganz wenigen am deutschen Markt erhältlichen, aktiv gemanagten Vietnam-Fonds ist der Lumen Vietnam Fund – EUR R (ISIN LI0334507485, WKN A2AQSF), der am 23. November 2016 aufgelegt wurde. In einer in US-Dollar notierten Tranche gibt es den Fonds, der aktuell über ein Volumen von 88,43 Millionen USD verfügt, bereits seit März 2012 - damit ist er der weltweit erste UCITS-Fonds für vietnamesische Aktien. Das von der Vogt Asset Management AG in Liechtenstein verwaltete FondsProdukt wird vor Ort von der Vietnam Holding Asset Management (VNHAM) in Ho Chi Minh City betreut, die wichtige Informationen für die Titelauswahl und Portfoliostruktur liefert. Das lokale Investmentteam wendet bei seiner Aktienselektion eine Bottom-up-Strategie an und ist auf wachstumsstarke Small und Mid Cap-Titel spezialisiert. Durch die Präsenz vor Ort können die Spezialisten unterbewertete und zugleich wachstumsstarke Unternehmen herausfiltern, die zugleich mit einer guten Corporate Governance und der Integration von ESG-Kriterien aufwarten. Der Start ins neue Handelsjahr 2021 ist dem Fonds für vietnamesische Aktien bestens gelungen: Allein für die ersten drei Handelswochen wurde ein Plus von +5,09 Prozent verbucht, wobei angesichts der immer noch moderaten Bewertung des Aktienmarktes in Vietnam weiteres Aufwärtspotenzial besteht. Wie stellt sich die Performanceentwicklung des Lumen-Fonds im Einzelnen dar?

 

 

FondsEntwicklung. Übersichtlich.

Seit FondsAuflage im September 2016 hat der Lumen Vietnam Fund EUR R eine Rendite von +5,37 Prozent p.a. in Euro erzielt (Stand: 18. Januar 2021). Damit entwickelt sich die Auswahl kleiner und mittelgroßer vietnamesischer Wachstumsaktien in dieser Periode etwas schwächer als der breite vietnamesische Aktienmarkt. Der MSCI Vietnam EUR NETR, den die SJB für ihre FondsAnalyse als Benchmark ausgewählt hat, kommt im selben Zeitraum auf eine Euro-Rendite von +10,07 Prozent p.a. Doch bereits beim Wechsel auf den mittelfristigen Zeithorizont ändert sich das Bild zugunsten des vor Ort betreuten Vietnam-Fonds: Über drei Jahre hat der Lumen-Fonds eine jährliche Rendite von +1,91 Prozent in Euro zu verzeichnen, während der passive MSCI Vietnam EUR NETR lediglich eine Rendite p.a. von +0,79 Prozent generieren konnte. Noch stärker zeigt sich die Qualität der Titelselektion des Lumen Vietnam Fund im letzten Einjahreszeitraum: Einer Wertentwicklung von +31,06 Prozent des aktiv gemanagten FondsProdukts steht eine Performance von +6,28 Prozent des breiten vietnamesischen Aktienmarktes gegenüber. Die hohe Mehrrendite von rund 25 Prozentpunkten zeigt in aller Deutlichkeit, welch attraktive Outperformance in einem noch wenig entwickelten Markt wie Vietnam durch aktives FondsManagement zu erzielen ist. Kurz- und mittelfristig schlägt der Lumen-Fonds die SJB-Benchmark, nur im langfristigen Betrachtungszeitraum besteht noch Aufholpotenzial.

Der Blick auf die Volatilitätswerte zeigt, dass der Lumen Vietnam Fund seine langfristigen Renditeergebnisse mit einer ähnlich hohen Schwankungsneigung wie der breite vietnamesische Aktienmarkt erzielt. In den knapp viereinhalb Jahren seit Auflegung lagen die Kursschwankungen des Vietnam-Fonds mit 19,88 Prozent nahezu auf demselben Niveau wie diejenigen des MSCI-Vergleichsindex, der eine annualisierte Volatilität von 19,87 Prozent aufweist. Über drei Jahre zeigt sich der Lumen-Fonds hingegen schwankungsintensiver: Hier liegt die „Vola“ des aktiv gemanagten Fonds mit 22,59 Prozent gut drei Prozentpunkte oberhalb der Schwankungsintensität der Vietnam-Benchmark von 19,30 Prozent. Für zwölf Monate sind die Schwankungen des Fonds gleichfalls leicht erhöht: Im Einjahresvergleich wartet der Lumen Vietnam mit einer Volatilität von 29,89 Prozent versus 26,68 Prozent beim MSCI Vietnam EUR NETR auf. Da in den Zeiträumen mit der ausgeprägteren Volatilität jedoch überdurchschnittliche Renditeergebnisse erzielt werden, ist das Rendite-Risiko-Profil des Lumen Vietnam Fund als insgesamt attraktiv zu bezeichnen. Wie sieht die FondsStrategie im Detail aus?

 



FondsStrategie. Entschlüsselt.

Der Lumen Vietnam Fund besitzt das Anlageziel, einen langfristig überdurchschnittlichen Kapitalzuwachs durch Investitionen in Unternehmen zu erzielen, die in Vietnam notiert sind oder dort ihr Kerngeschäft ausüben. Der Investmentprozess filtert unterbewertete und wachstumsstarke Unternehmen mit guter Corporate Governance, ESG-Integration und Fokus auf die Wachstumstreiber Vietnams heraus. Das FondsManagement der Vogt Asset Management AG orientiert sich an keiner Benchmark und legt das Hauptaugenmerk auf klein- bis mittelkapitalisierte Unternehmen mit starkem Wachstumspotenzial, wobei aus taktischen Gründen auch groß kapitalisierte Unternehmen dem Portfolio beigemischt werden können. FondsManager Mario Timpanaro stellt ein High Conviction Portfolio aus attraktiv bewerteten Firmen mit hohem Ertragswachstum zusammen, das Schwerpunkte in den Bereichen Konsum, Infrastruktur und Finanzen setzt. Die Einhaltung der ESG-Kriterien ist ein wichtiger Punkt bei der Titelselektion und wird von der Vietnam Holding Asset Management als dem lokalen Partner in Vietnam überwacht. Das Investment-Team der VNHAM ist es auch, das vor Ort als Grundlage der Titelselektion dienendes Research durchführt, für Markteinblicke sorgt und zur Identifikation von Investmentgelegenheiten in allen Marktphasen beiträgt. Insgesamt zeichnet den Lumen Vietnam Fund ein wertorientierter Anlageprozess in einem Wachstumsmarkt aus, der durch eine fundamentale Aktienauswahl auf der Basis von Bottom-up-Kriterien kombiniert mit aktivem Trading gekennzeichnet ist. Wie stellt sich die Portfoliostruktur im Einzelnen dar?

In der Sektorengewichtung des Fonds liegen Industriewerte mit 26,46 Prozent des FondsVolumens auf Platz eins. Ebenfalls überdurchschnittlich vertreten im Portfolio sind Finanzdienstleister mit 25,95 Prozent. Der Sektor zyklischer Konsumgüter macht 10,69 Prozent des FondsVermögens aus, Immobilientitel sind mit 7,71 Prozent vertreten. Weitere Bestände finden sich im Bereich nicht zyklischer Konsumgüter (6,86 Prozent) sowie bei Rohstoffunternehmen (5,09 Prozent). Eine kleinere Position bei Versorgern (1,43 Prozent) rundet das Portfolio ab. Die Liquiditätsquote des Lumen-Fonds liegt per Jahresende 2020 bei 11,22 Prozent.

Unter den Top 10-Positionen des Portfolios ist die Aktie des IT-Dienstleisters FPT Corp (Corporation for Financing and Promoting Technology) mit 7,65 Prozent die größte Einzelposition des Fonds. Den Sektor der Finanzwerte vertritt die Military Commercial Joint Stock Bank mit 5,88 Prozent des FondsVermögens auf Platz zwei der Rangliste. Die Schwerpunktlegung auf Verbrauchsgüter und den Konsumsektor macht sich durch den Schmuckhersteller PhuNhuan Jewel sowie den Einzelhändler Vincom Retail unter den Top 10 bemerkbar. Vietnamesische Immobilienwerte (Dat Xanh Real) sowie Unternehmen aus dem Rohstoffsektor (Petrovietnam Transportation) runden die branchenmäßig gut diversifizierte Portfolioallokation des Lumen Vietnam Fund ab.

 

SJB Fazit. Lumen Vietnam Fund.

Der Zeitpunkt für eine Investition in vietnamesische Aktien ist günstig - das Land hatte ein ausgezeichnetes Covid-19-Krisenmanagement und ist ohne negatives BIP-Wachstum durch das Jahr 2020 gekommen. Positive Impulse für die Wirtschaft sind durch die Infrastrukturpläne der Regierung, staatliche Privatisierungen und insbesondere die Verlagerung von Produktionsanlagen aus China zu erwarten. Zuletzt ist es dem erfahrenen Investmentteam des Lumen Vietnam mit Unterstützung lokaler Spezialisten bestens gelungen, mit seiner Auswahl von attraktiv bewerteten Small und Mid Caps eine hohe Mehrrendite zum vietnamesischen Aktienmarkt zu erzielen. Auch für das Jahr 2021 weist Vietnams Aktienmarkt ein zweistelliges Wachstumspotenzial bei moderater Bewertung auf. Eine attraktive Depotbeimischung nicht nur für Asien-Fanatiker!

 

 

Autor:
Dr. Volker Zenk ist Fondsanalyst bei der SJB FondsSkyline 1989 e.K., einem der größten und ältesten bankenunabhängigen Finanzdienstleister in Deutschland. Die wöchentlich erscheinenden, speziell auf Privatinvestoren zugeschnittenen Publikationen können gratis angefordert werden unter FondsEcho@sjb.de oder auf www.sjb.de.

 

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Dr. Volker Zenk Dr. Volker Zenk,
SJB FondsSkyline

Im SJB-FondsEcho berichten wir, was an einem Fonds wirklich interessiert:
Warum bietet sich dieses FondsProdukt gerade jetzt für Investitionen an? Was ist das Erfolgsgeheimnis des FondsKlassikers? Welches antizyklische Aufwärtspotenzial besitzt dieser Länderfonds?
Auf den Punkt gebracht: Die SJB stellt Ihnen alles bereit, was Sie für eine fundierte FondsAnlagentscheidung brauchen: Unabhängige FondsDaten aus erster Hand, fundamentale Marktdaten der besten Research-Teams der Welt und das Ohr am Puls der FondsInvestoren. Mehr unter www.sjb.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Platin: Neue Kaufchance!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Sonoro Gold: Wichtiger ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (03.03.21)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX erreicht die oberste ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (03.03.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P 500 prallt bei 3.900 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (03.03.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Nasdaq100 – Übernehmen ...
HypoVereinsbank onema., (03.03.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Crash 2021 - Kartenhaus ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (03.03.21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Die meistgehandelten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (03.03.21)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Ondulierte Börsenkurse
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (03.03.21)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
DAX knackt sein ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (03.03.21)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Cannabis Aktien - Absolute ...
Philip Klinkmüller, HKCM (03.03.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
So tickt die Börse ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (03.03.21)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Goldaktien fester
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (03.03.21)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Platin: Neue Kaufchance!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (03.03.21)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie Vettels Ferrari-Aus zu einem 90 Millionen-Verlust der Formel-1 an der ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen