Starkes Kaufsignal des Goldminen-Index



08:13 28.02.21

Liebe Leser,

der Zweck von Marktkorrekturen besteht darin, die schwachen Hände aus dem Markt zu schütteln, bevor die nächste Aufwärtswelle beginnt. Das wissen Roland Leuschel und ich nur zu gut. Dennoch stellt die aktuelle Korrektur des Goldsektors auch unsere Geduld zunehmend auf die Probe. Allerdings lassen unsere Analysen keinen Zweifel daran, dass es sich lediglich um eine harmlose Korrektur handelt, auf die eine Fortsetzung der Hausse folgen wird.

Der Goldpreis wird weiter steigen

Dafür spricht neben unserem Gold-Preisbänder-Indikator, der in der Vergangenheit hervorragende Prognoseergebnisse erzielt hat und weiterhin auf Kauf steht, insbesondere die Positionierung der Hedger an den Terminmärkten. Diese bestens informierten Marktteilnehmer haben ihre Absicherungsgeschäfte erheblich reduziert. Sie erwarten also keine weiteren Kursrückgänge. Das ist ein sehr gutes Zeichen, das von den Sentimentindikatoren bestätig wird.

Positive Divergenzen kündigen die nächste Aufwärtswelle an

Darüber hinaus hat sogar der Kursrückgang der vergangenen Tage ein weiteres bullishes Signal ausgelöst, indem der Goldpreis marginal unter sein November 2020-Tief gefallen ist. Diese Entwicklung hat nämlich sowohl bei unseren kurzfristigen als auch bei den mittelfristigen Momentum-Indikatoren zu positiven Divergenzen geführt. Das ist ein deutlicher charttechnischer Hinweis auf den baldigen Beginn der nächsten starken Aufwärtswelle.

Ebenfalls bullish ist die klassische Charttechnik. Das gilt sowohl für das langfristige Bild, als auch mittelfristig. Langfristig zeigt der Chart eine dynamische Hausse, die nach der mächtigen Bodenbildung während der Jahre 2014 bis 2019 noch sehr viel Luft nach oben hat. Und mittelfristig ist eine Chartformation erkennbar, die typisch ist für eine Korrektur im Aufwärtstrend.

Goldpreis pro Unze in $, 1995 bis 2021

Der zweite Teil der langfristigen Goldhausse hat noch sehr viel Luft nach oben.

Quelle: StockCharts.com

Kaufen Sie jetzt ausgewählte Minenaktien



Passend zu dem sehr bullishen Bild des Goldmarktes, hat eines unserer mittelfristig orientierten Prognosemodelle für den Goldminensektor vor wenigen Tagen ein starkes Kaufsignal gegeben. Es ist erst das neunte Signal, das dieses Modell seit 1994 gegeben hat. Gewöhnlich folgte die nächste mittelfristige Aufwärtswelle auf dem Fuß.

Details zu dieser sehr spannenden Entwicklung lesen Sie in der am Dienstag, den 23. Februar erschienenen März-Ausgabe meines Börsenbriefes Krisensicher Investieren. Dort finden Sie auch meine neusten Kaufempfehlungen aus dem Energiesektor, der am Beginn einer großen Hausse steht. Wie außergewöhnlich attraktiv der Energiesektor ist, habe ich in meiner jüngsten Themenschwerpunkt-Ausgabe „Klassischer Energiesektor: unterbewertet, ausgebombt und extrem unpopulär“ ausführlich analysiert.

Obwohl die allgemeine Börse extrem überbewertet ist, gibt es noch ein paar wenige Sektoren, die ein sehr attraktives Chance-Risiko-Verhältnis aufweisen. Das sind die Bereiche, auf die ich in meinem Börsenbrief Krisensicher Investieren den Schwerpunkt lege. Informieren Sie sich – jetzt Krisensicher Investieren 30 Tage kostenlos.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende,

Ihr

Claus Vogt, Chefredakteur Krisensicher Investieren

P.S: Euphorie und Spekulation an den Aktienmärkten haben neue Rekorde aufgestellt. Wir achten für unsere Krisensicher Investieren-Leser sehr genau darauf, ob und wann sich ein Crash-Muster entwickelt!

P.P.S.: Sie wollen Woche für Woche sicher durch diese Krise kommen, dann fordern Sie bitte noch heute den kostenlosen Claus Vogt Marktkommentar hier ganz einfach mit Ihrer E-Mail an.

Schützen und mehren Sie Ihr Vermögen und testen Sie noch heute KRISENSICHER INVESTIEREN 30 Tage kostenlos.

Claus Vogt, der ausgewiesene Finanzmarktexperte, ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des kritischen, unabhängigen und konträren Börsenbriefs Krisensicher Investieren.

2004 schrieb er ebenfalls zusammen mit Roland Leuschel das Buch "Das Greenspan Dossier" und die „Inflationsfalle“ und jetzt ganz NEU die „Wohlstandsvernichter - Wie Sie trotz Nullzins, Geldentwertung und Staatspleiten Ihr Vermögen erhalten“. Mehr zu Claus Vogt finden Sie hier.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Claus Vogt Claus Vogt
Claus Vogt ist zusammen mit Roland Leuschel Chefredakteur des Börsenbriefes Krisensicher Investieren. Er hat die langfristige Goldhausse 2001 richtig vorhergesagt. Gemeinsam mit Roland Leuschel hat er in den Jahren 2000 und 2007 nicht nur rechtzeitig vor dem Platzen der Spekulationsblasen an den weltweiten Aktien- und Immobilienmärkten gewarnt, sondern auch jetzt wieder die aktuelle Krise 2016 richtig prognostiziert. Bereits im Dezember 2015 hat er in Krisensicher Investieren auf den Beginn der Goldhausse hingewiesen und insbesondere den Goldminenaktien atemberaubende Chancen prognostiziert. Claus Vogt ist Buchautor (Das Greenspan Dossier, Die Inflationsfalle) und ehemaliger Finanzanalyst einer internationalen Großbank. Weitere Informationen unter: www.krisensicherinvestieren.com

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Tesla: Luft holen? CHARTCHECK
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX-Chartanalyse: Enge ...
Karsten Kagels, (11.04.21)
Experte: Karsten Kagels,
Blumenroths Goldkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (11.04.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Zwei neue US-Dollar-...
Börse Stuttgart AG, (11.04.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Stühlerücken bei der ...
Frank Schäffler, (11.04.21)
Experte: Frank Schäffler,
Das eherne Gesetz des ...
Claus Vogt, (11.04.21)
Experte: Claus Vogt,
JETZT EINSTEIGEN! Nickel ...
Jörg Schulte, JS-Research (11.04.21)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Wochenausblick: DAX bleibt ...
HypoVereinsbank onema., (10.04.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Das Positive am Lockdown
Bernd Niquet, Autor (10.04.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold/Silber - Respekt ...
Philip Klinkmüller, HKCM (09.04.21)
Experte: Philip Klinkmüller, HKCM
DAX ohne Dynamik
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09.04.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Schnelles Geld an der ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (09.04.21)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
DOW DAX vor neuem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (09.04.21)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Schnelles Geld an der Börse - Wunschtraum oder echte Chance?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen