American Rare Earths: Zur rechten Zeit am rechten Ort



17:26 16.09.21

Die Vereinigten Staaten sind entschlossen, sich von ihrer Abhängigkeit von China im Bereich der Seltenen Erden zu befreien. So entschlossen, dass man in den USA jetzt auch untersucht, ob man nicht Mikroben verwenden könnte, um mehr dieser strategischen Mineralien aus einheimischen Quellen zu gewinnen. Dabei geht es vor allem um die Verwendung Seltener Erden in militärischen Anwendungen.

Das ist nicht die erste und nicht die letzte einer ganzen Reihe von Initiativen der US-Regierung, die sicherstellen sollen, dass die Vereinigten Staaten sich in Zukunft wegen Seltener Erden nicht mehr an China wenden müssen. Und es sind hervorragende Voraussetzungen für Seltene Erden-Gesellschaften, die über Vorkommen in den USA verfügen – wie die von GOLDINVEST.de vor einiger Zeit vorgestellte American Rare Earths (ASX ARR / WKN A2P8A0).

Es wird untersucht, ob die Verwendung von Mikroben als eine Art „Biofilter“ erfolgversprechend wäre, um die Gewinnung der wertvollen Seltenen Erden aus Abraumerz in industriellem Maßstab zu ermöglichen. Was nebenbei auch einen positiven Umwelteffekt haben könnte, da das Verfahren möglicherweise auch genutzt werden könnte, um mit Metallen kontaminierte Standorte zu säubern.

Die USA betrachten Seltene Erden als strategische oder kritische Mineralien, da sie von entscheidender Bedeutung für die Herstellung von strategischen Produkten wie Elektromotoren, Flugzeigen und Rüstungsprodukten sind. Derzeit wird sogar eine Gesetzesänderung in Betracht gezogen, die den US-Herstellern von Seltene Erden-Magneten Steuervergünstigungen zuspricht, wenn diese ihr Material aus Seltene Erden-Minen in den USA beziehen. (Wir berichteten)

Allerdings gibt es in den Plänen der US-Regierung eine Einschränkung – man will keine radioaktiven Materialien verwenden. Die allerdings sind in Erz, das Seltene Erden enthält, häufig vorhanden. Nicht so in dem Erz, das von American Rare Earths‘ La Paz-Projekt in Arizona stammt. Dieses weist erheblich geringere Uran- und Thoriumgehalte auf als die meisten anderen Projekte – und die niedrigsten Thoriumgehalte aller Seltene Erden-Projekte in den USA. Das ist nicht nur für die US-Regierung ein großer Vorteil sondern auch für das Unternehmen, da so die zukünftige Produktion erheblich günstiger wäre.



Am kürzesten ist der Weg zur Produktion wohl für das La Paz-Projekt von American Rare Earths, dessen angezeigte Ressource das australische Unternehmen erst kürzlich um 117% erhöhen konnte.  Das Unternehmen verfügt neben La Paz aber noch über weitere Seltene Erden-Projekte in den USA, darunter das Searchlight-Projekt in Nevada in der Nähe der einzigen produzierenden Seltene Erden-Mine der USA, der Mountain Pass-Mine von MP Materials.

Die wichtigsten Produkte, die auf Mountain Pass produziert werden sind Neodym und Praseodym, kritische Komponenten in Permanentmagneten, die in den Motoren von Elektromobilen und Windturbinen genutzt werden. Sowohl bei Elektroautos als auch bei Windturbinen wird in den kommenden Jahren ein starkes Wachstum erwartet – und American Rare Earths plant auf La Paz ebenfalls Neodym und Praseodym zu produzieren…

Jetzt den GOLDINVEST-Newsletter abonnieren https://goldinvest.de/gi-newsletter
Folgen Sie uns auf Youtube https://www.youtube.com/user/GOLDINVEST


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der American Rare Earths halten können und somit ein Interessenskonflikt bestehen könnte. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen der GOLDINVEST Consulting GmbH und einer dritten Partei, die im Lager des Emittenten (American Rare Earths) steht, ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist, zumal diese dritte Partei die GOLDINVEST Consulting GmbH entgeltlich für die Berichterstattung zu American Rare Earths entlohnt. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von American Rare Earths profitieren. Dies ist ein weiterer Interessenkonflikt.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Björn Junker Björn Junker,
GOLDINVEST.de

verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Euro/USD: Kommt der Trendbruch?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bullishe Signale für den ...
Claus Vogt, (16.10.21)
Experte: Claus Vogt,
Wieder nur eine ABC-...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (16.10.21)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
KOMMT GOLD ALS ...
Benjamin Summa, pro aurum (16.10.21)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
Newcrest: Abwärtstrend ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (16.10.21)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Zwei US-Dollar-Anleihen der ...
Börse Stuttgart AG, (16.10.21)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Wochenausblick: DAX ...
HypoVereinsbank onema., (16.10.21)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Auslandsaktien: „Ölpreise ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16.10.21)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Ups – vergessen!
Bernd Niquet, Autor (16.10.21)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Zwölf Milliarden Euro für ...
Frank Schäffler, (16.10.21)
Experte: Frank Schäffler,
DAX steigt 700 Punkte ...
CMC Markets, (16.10.21)
Experte: CMC Markets,
S&P 500 vor weiterem ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15.10.21)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
SJB FondsPortrait. ...
Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline (15.10.21)
Experte: Dr. Volker Zenk, SJB FondsSkyline
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Poisson-Verteilung, beide Teams treffen oder doch lieber Wetten auf ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen