Die Poisson-Verteilung, beide Teams treffen oder doch lieber Wetten auf späte Tore? Das sind die besten Wettstrategien



16:25 13.10.21

Wer sich häufiger mit Wetten, zum Beispiel bei GGbet Sportwetten auseinandersetzt, der steht früher oder später vor der Überlegung, nach einer bestimmten Strategie vorzugehen. Doch bei der anschließenden Suche auf Google wird man von der Masse an vorgeschlagenen Strategien quasi überrollt.

 

Wetten auf Unentschieden oder doch lieber dagegen? Es gibt hunderte verschiedene Wettstrategien in den Weiten des Internets. Die einen sind dabei mehr, die anderen weniger beliebt. Generell ist es bei Wetten ein heikles Thema, sich auf eine feste Strategie festzulegen. Egal auf wen man hört, jeder hat eine eigene Meinung in diesem Gebiet.

 

Doch aus den Erfahrungen der vielen Einträge innerhalb des World Wide Webs lassen sich einige Tendenzen abzeichnen, welche Strategie die beste für den jeweiligen Anspruch darstellen kann. Wir haben eine Liste von den in unseren Augen besten Strategien für Sportwetten erstellt.

Die Strategie der späten Tore

Bei vielen Spielen ist es möglich zu tippen, wann ein Tor fällt. Es hat sich unter vielen Tippern als gute Strategie herausgestellt, auf ein Tor nach der 76. Minute zu wetten. Dieser Tipp wird meistens als "Tor in 76. - 90. Minute" deklariert. Nach Erfahrungen von vielen Tipp-Fans liegt die durchschnittliche Quote dieser Wette bei knapp über 1,90. Nach den Erfahrungen der Nutzer treffen etwa 60% der Tipps, was eine durchschnittliche Rendite von 15% bedeuten würde. Es ist hierbei jedoch wichtig zu beachten, dass eine Streuung des Risikos unbedingt notwendig ist. Umso mehr Spiele nach diesem Schema getippt werden, umso wahrscheinlicher ist es letztendlich, dass die Rechnung aufgeht.

 

Auch von Kombi- oder Systemwetten sollte hier abgesehen werden. Da im Schnitt nur etwas weniger als zwei Drittel der Tipps gewonnen werden, machen nur Einzelwetten Sinn.

Die "Beide treffen"-Strategie

Viele Wett-Fans schwören darauf, einen Tipp abzusetzen, der einen Treffer von beiden Teams vorhersagt. Hier findet man die unterschiedlichsten Theorien, wann genau die Abgabe einer solchen Wette sinnvoll sein könnte. Aus unserer Sicht ist es bei dieser Strategie allerdings am besten, ein eigenes System zu entwickeln.



 

Wichtig sind in jedem Fall die erzielten Tore der jeweiligen Teams in ihren letzten Spielen. Ob man hierbei eine Spanne der letzten 5, 10 oder sogar 15 Spielen in Betracht zieht, ist jedem selbst überlassen. Auch welchen Schnitt von durchschnittlichen Toren ein Team aufweisen muss, ist die persönliche Wahl eines jeden Wett-Fans. Wer seine eigene Formel aufgestellt hat, sollte auch hier wieder auf die Risikostreuung achten. Mehr Wetten bedeuten schließlich immer die Minimierung des Risikos.

Surebets - Sichere Gewinne durch Verteilung der Einsätze

Diese Strategie ist aufgrund der langen Suche vor jeder Wette die wohl aufwändigste. Außerdem funktioniert sie weniger beim Fußball, dafür aber wunderbar bei Wetten, in denen sich nur zwei Kontrahenten gegenüber stehen. Das ist zum Beispiel bei MMA Wetten der Fall, wir beziehen unser Beispiel allerdings auf Tennis.

 

Hier sind die Ereignisse meist erst kurz vor Beginn auf dem Markt veröffentlicht. Dadurch können starke Schwankungen enstehen, da Buchmacher immer wieder versuchen, die Quoten auszugleichen. Nach langem Suchen und dem Nutzen zweier Buchmacher können somit Quoten auf ein und dasselbe Ereignis gefunden werden, die einen garantierten Gewinn versprechen.

Livewetten auf Über/Unter-Tore

Beim Livewetten auf über 1,5 Tore spekuliert man darauf, dass die Tore zwar fallen, allerdings nicht zu Beginn des Spiels. Natürlich könnte man hier auch tippen, dass kein Tor in den ersten 25 Minuten fällt. Diese Wette würde allerdings einige Einschränkungen mit sich bringen, weshalb die über 1,5 Tore Livewetten-Strategie deutlich beliebter ist. Wenn man sich bereits im Vorfeld sicher ist, dass mehr als 1,5 Tore fallen, wird beim Blick auf die Quoten für diesen Tipp wohl keine Freude aufkommen. Oftmals liegen diese weit unter 1,30.

 

Wer diese Quoten allerdings im Auge behält wird schnell den Anstieg beobachten können, natürlich nur solange kein Tor in den ersten Minuten der Partie fällt. Wann der Tipp auf über 1,5 Tore dann abgegeben werden sollte, bleibt jedem selbst überlassen. Schließlich kann der erste Treffer jeden Moment fallen und es könnte zu spät sein. Dann bleibt zwar noch der neu erscheinende Tipp auf über 1,5 Tore in der Restzeit, dieser würde allerdings von systemtreuen Spielern nicht mehr in Erwägung gezogen werden.

Fazit: Gutes Money-Management letztendlich entscheidend

Natürlich gibt es noch unzählige weitere Strategien für Sportwetten. Es wäre allerdings schier unmöglich, wirklich alle aufzuzählen. Auch ist nicht jede Taktik für die individuellen Ansprüche des jeweiligen Wett-Fans geeignet. Was jedoch für so ziemlich jede Strategie gilt, ist ein verantwortungsvoller Umgang mit dem eigenen Kapital, welches für Wetten zur Verfügung steht. Viele Tipper setzen daher schon bei der Einzahlung einen bestimmten Betrag fest, welcher pro Wette eingesetzt werden soll. Andere setzen pro Tipp einen bestimmten Prozentsatz ihres Wettkapitals. Somit stellen sie sicher, dass die Einsätze an das jeweilige Guthaben angepasst sind. Außerdem ist es empfehlenswert, ein Buch über die getätigten Wetten zu führen. So lassen sich bestimmte Muster erkennen und durch etwaige Änderungen Risiken minimieren und Chancen besser nutzen. Manche Wett-Fans erschaffen sich sogar Excel-Tabellen, welche das Berechnen von Wahrscheinlichkeiten für sie übernehmen.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: STOCK-WORLD Redaktion STOCK-WORLD Redaktion,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Das sieht jetzt richtig gut aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Konjunkturelle Erholung ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10:50)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
DAX - Korrektur schon ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:32)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Heibel-Ticker Fahrplan für ...
Stephan Heibel, Heibel-Ticker (10:28)
Experte: Stephan Heibel, Heibel-Ticker
Die Nummer 1 bei ...
HypoVereinsbank onema., (10:22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Bayer: Bullishe ...
Walter Kozubek, (10:21)
Experte: Walter Kozubek,
Nordex SE: Das sieht jetzt ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:05)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Ein langfristiges Szenario ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (09:54)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Nordex – Schafft die Aktie ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (09:41)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Volkswagen: Rebound ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (09:28)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Bitcoin: Neues Allzeithoch ...
Manfred Ries, Stockstre., Stockstreet GmbH (09:11)
Experte: Manfred Ries, Stockstreet Gmb., Stockstreet GmbH
Tesla in der Warteschleife
Dominik Auricht, HypoVereinsbank onema. (09:00)
Experte: Dominik Auricht, HypoVereinsbank onemarkets
DAX kann der Wall Street ...
CMC Markets, (08:48)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Poisson-Verteilung, beide Teams treffen oder doch lieber Wetten auf ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen