Kryptowährungen als digitales Finanzprodukt



17:18 18.05.22

Die Kryptowährungen haben sich im letzten Jahrzehnts entwickelt und können zu verschiedenen Zwecken eingesetzt werden. Doch Bitcoins haben zwei Seiten, zum einen dienen sie der Bezahlung von Einkäufen im Internet, von anderen werden sie als Finanz- und Investitionsprodukt verwendet. Als der Bitcoin auf den Markt kam, wurde er nicht nur als Zahlungsmittel angenommen. Es ging um Spekulationen. Dabei können die Spekulanten sowohl auf einen steigenden als auch einen fallenden Kurs setzen. Sie sollten sich aber bewusst sein, dass es sich um eine stark schwankende Hochrisikoanlage handelt.

Es existieren hier ganz verschiedene Möglichkeiten, in den Bitcoin oder andere Kryptowährungen wie den Ethereum zu investieren. Die bestehenden Finanzprodukte, die auf Bitcoins aufsetzen, sind die folgenden Kriterien:

Um die digitalen Bitcoins zu kaufen, istes allerdings nicht notwendig, dass die Käufer Teil eines Netzwerks zu werden. Einfach erklärt sind Kryptowährungen ein normales Zahlungsmittel, das aber digital genutzt wird.

Auch für das Einkaufen oder Online-Gaming geeignet?

Die Kryptowährungen von heute besteht nicht nur aus dem Bitcoin, sondern auch anderen Kryptowährungen wie dem Ethereum, Ether, Tether und Coins. Bitcoin. Bitcoin ist eine etablierteste Kryptowährung, dennoch wäre es gefährlich, zu vermuten, dass alle Kryptowährungen die gleichen Vor- und Nachteile haben. Das Besondere ist, dass Zentralbanken wie die europäische Zentralbank EZB den Handel mit Kryptowährungen bisher nicht überwacht, obwohl sie sich mittlerweile mit den Kryptowährungen und ihrer Zukunft beschäftigen.



Im Bereich des klassischen e-Commerce ist für Bitcoins kein Platz, da sie nicht als passende Zahlungsalternative für den Einkauf im Internet gilt. Hier werden zumeist EWallet-Zahlungsdienste wie PayPal, eine Kreditkarte oder die EC-Karte verwendet. Trotz des Einkaufs im Internet tut sich die Zahlung im deutschen e-Commerce immer noch schwer. Auch das Thema Sicherheit macht es immer noch zum Problem, sodass der Bitcoin und andere Kryptowährungen in Deutschland nur selten bei der Zahlung bei Online Einkäufen eingesetzt.

Bei Online-Casinos steigt hingegen die Nutzung von Kryptowährungen, die die Casinos zur Zahlung des Spiels bereithalten. Immer mehr Online-Casinos - wie BTC Casinos - akzeptieren Bitcoins & Co. als Zahlungsmittel beim Online-Gaming. Einer der Hauptgründe sind die fehlenden Gebühren, die bei einer normalen Zahlung anfallen würden. Auch die minimalen Nutzungskosten sind häufig ein Teaser für die Nutzer, um bei den Spielen die besten Ergebnisse zu erzielen. Da selten staatliche Behörden keine Rolle spielen, gibt sind die Auflagen geringer.

Bitcoin wird trotzdem immer beliebter

Die älteste Kryptowährung Bitcoin hat - trotz finanzieller Verluste immer beliebter bei den Nutzern - eine steigende Beliebtheit. Egal, ob die digitale Währung zur Investition oder zum Spielen im Online-Casinos genutzt wird, zeigt sich vermehrt, dass sich die Menschen für die Kryptowährung immer noch interessieren und dabei sein wollen. Trotz allem ist die Nutzung in Deutschland bis dato relativ zurückhaltend, da die Investition mit dem Risiko der starken Wertschwankungen verbunden ist und sich das Zahlen im eCommerce nicht durchsetzen konnte.

Studien haben dabei ergeben, dass mehrere Umfragen ergeben haben, dass der Anstieg der Konten, auf denen die Institution der Bitcoins gelagert werden. Seit 2022 hat sich herausgestellt, dass 888.000 zusätzliche Bitcoin-Adressen gesammelt, sodass die Gesamtzahl auf 39,79 Millionen Euro angewachsen ist. Momentan leidet der Kurs der Kryptowährungen tatsächlich unter starken Schwankungen, zumal die Corona-Krise und der Krieg in der Ukraine zu starken Schwankungen im Wert des Bitcoin geführt hat.


Attachments:

Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: STOCK-WORLD Redaktion STOCK-WORLD Redaktion,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
K+S: Jetzt genau hinsehen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
"Börsenregel auf den Kopf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (25.06.22)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Zinsen - so läuft der ...
Feingold-Research, (25.06.22)
Experte: Feingold-Research,
Windparkentwickler PNE ...
Börse Stuttgart AG, (25.06.22)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Occidental Petroleum - Der ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (25.06.22)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Symrise nach Corona-...
GoldGeldWelt, www.goldgeldwelt.de (25.06.22)
Experte: GoldGeldWelt, www.goldgeldwelt.de
Das Ende der ...
Claus Vogt, (25.06.22)
Experte: Claus Vogt,
Wochenausblick: DAX - ...
HypoVereinsbank onema., (25.06.22)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Bullishe Dreiecksmuster in ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (25.06.22)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
An der falschen Front ...
Bernd Niquet, Autor (25.06.22)
Experte: Bernd Niquet, Autor
DAX kann sich erneut ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (24.06.22)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Ein Verbot von „Payment ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (24.06.22)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
DAX im Schlepptau der ...
CMC Markets, (24.06.22)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Kryptowährung - Wie kann sie zum Wetten verwendet werden?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen