SmartUp-Talk: Erneuerbare oder fossile Energie - reines Gewissen vs. reine Rendite?



10:13 02.07.22

SmartUp-Talk: Erneuerbare oder fossile Energie - reines Gewissen vs. reine Rendite?

Wo das Öl fließt, dort sprudeln aktuell die Aktionärs-Gewinne. Der Siegeszug der Erneuerbaren scheint ausgebremst. Wer auf Solar- oder Windkraft setzt, baut verlustbringende Luftschlösser. Bleibt das so? Im aktuellen Live-Talk aus der wikifolio SmartUp Reihe diskutieren dazu vier, die es wissen müssen. Sei auch du dabei beim Online Live-Talk am 06. Juli um 18:00 Uhr!

SmartUp Talk
            Erneuerbare oder fossile Energie mit Jessica Schwarzer und
            wikifolio Tradern Das Thema

Energie ist teuer. Das lässt sich auch an der Börse ablesen. Die Erholung der Ölpreise von den Folgen der Corona-Pandemie setzte eine Rally bei Öl-Aktien in Gang, die bis heute anhält. Beflügelt vom Ukraine-Krieg, der Öl und Gas nochmal verteuerte, bleiben erneuerbare Energien auf der Strecke. So scheint es. Was wurde aus Solar-, Windenergie und Co? Was wurde aus dem Kampf gegen den Klimawandel und dem Siegeszug der Erneuerbaren?

Zum Weiterlesen: Wir sprechen mit Tradern, die unterschiedliche Meinungen zur Frage „fossil oder erneuerbar“ vertreten.

Die Diskussion

Im wikifolio SmartUp Talk diskutiert die Moderatorin Jessica Schwarzer mit wikifolio Tradern über fossile und erneuerbare Energie - und ob moralisch richtig handeln und Geld verdienen Widersprüche sein müssen.

Energie ist teuer. Wir spüren es beim Heizen oder der Tankfüllung. Die Gewinne der Ölkonzerne sprudeln. Warum nicht ein wenig davon ins eigene Depot holen? Sozusagen als Inflationsausgleich. 15 Prozent hätten Anleger in 12 Monaten mit Öl-Aktien verdienen können. Das zeigt der S&P Global Oil Index. Krieg oder Klimawandel, hin oder her.

Derweil zahlt der Moralapostel drauf. Zwar will Europa die „Erneuerbaren“ rasant ausbauen, um sich aus der Abhängigkeit von Russland zu lösen. All jene, die zuletzt in die vielgerühmte Zukunft von Solar- und Windkraft investiert haben, schauen trotzdem durch die Finger. Statt 15 Prozent Gewinn gibt’s 15 Prozent Verlust.

Wieviel darf das reine Gewissen kosten? Und muss das jetzt immer so sein? Die renommierte Journalistin Jessica Schwarzer diskutiert im SmartUp Talk mit den wikifolio Tradern Arnd-Rüdiger Schwarz, Philipp Weller und Jennifer Rasch sowie Jürgen Brückner von FV Frankfurter Vermögen über unsere Energiezukunft. Das Quintett klärt, was die „grünen“ Aktien zurückhält, warum die totgesagte fossile Industrie noch lebt und wie lange es dauert, bis das reine Gewissen endlich auch den Gewinn abwirft.

Was dich auch interessieren könnte: Erneuerbare Energie-Aktien: Das sind die 10 Top Picks der Community



Jetzt kostenlos Ticket sichern! Zur Anmeldung Die Experten Arnd-Rüdiger Schwarz

Im wikifolio von Arnd-Rüdiger Schwarz (ARMEGAS) mit dem Namen  Investment in Wasserstoff Aktien geht es, wenig überraschend, vorrangig um Brennstoffzellen und Wasserstoff. Es verwundert daher auch nicht, dass in Arnd-Rüdiger Schwarz’ Handelsuniversum Öl-Aktien zwar durchaus vorkommen, aber eine eher untergeordnete Rolle spielen. Nicht nur des reinen Gewissens sondern auch der Rendite wegen, investiert er in erneuerbare Energie. Schließlich ist der Kampf gegen den Klimawandel von existentieller Bedeutung für die Menschheit. Dass vor diesem Hintergrund “grüne” Aktien den Aktien von Anbietern, die auf fossile Brennstoffe setzen, überlegen sein werden, ist eigentlich offensichtlich, sagt er.

Philipp Weller

Philipp Weller (Phillippoooo) hat in seinem wikifolio Multi-Asset Allokation in 12 Monaten 55 Prozent Performance erzielt. Dabei hat er nicht sonderlich “grün” investiert, sondern in eine breite Mischung aus Öl-, Kohle- oder Uran-Aktien. Ob das moralisch vertretbar ist? Ja, sagt er, denn Energie bedeute auch Lebensqualität. Insofern sei es moralisch fragwürdig, weniger privilegierten Bevölkerungsgruppen der Welt den Zugang zu günstiger Energie zu verwehren. Weller ist überzeugt: Nur, wenn in fossile Energieträger investiert wird, kann eine Transformation zu Erneuerbaren erreicht werden, die für alle erträglich und leistbar ist.

Jennifer Rasch

Geld ist Macht. Das weiß Jennifer Rasch (GoldmarieFinanz). Gerade deshalb kann es sinnvoll sein, in Firmen zu investieren, die den eigenen Wertvorstellungen entsprechen. Ökologisches und ethisches Investieren ist für die Mathematikerin daher nicht bloß irgendein Hype, sondern eine Frage der Moral. Nur was ihren Ansprüchen genügt, kommt grundsätzlich als Investment für das wikifolio Nachhaltig und Optimiert in Frage. Nach Risiko-Rendite-Gesichtspunkten “optimiert” wird letztlich mithilfe eines von ihr entwickelten, mathematischen Modells.

Jürgen Brückner

Beim Vermögensverwalter FV Frankfurter Vermögen wird Nachhaltigkeit groß geschrieben. Unternehmen, in die investiert wird, sollen ökologisch orientiert wirtschaften, ethischen Standards genügen und sozial mit ihrem Umfeld umgehen, heißt es auf der Website. Geprüft wird das von externen Experten. Auf Renditepotenzial soll aber trotzdem nicht verzichtet werden. Wenn es um Energiefragen geht, steht „New Energy“ im Vordergrund der Überlegungen. So setzen die Experten in dem wikifolio  FV Technologie Wasserstoff vorrangig auf Wasserstoff – und all seine möglichen Anwendungsgebiete. Jürgen Brückner von Frankfurter Vermögen verrät im SmartUp Talk, ob sich bisweilen trotzdem die eine oder andere Öl-Aktie ins Depot „verirren“ darf.

Die Moderation

Jessica Schwarzer ist eine der renommiertesten Finanzjournalistinnen Deutschlands. Die langjährige Chefkorrespondentin und Börsenexpertin des Handelsblatts arbeitet heute selbstständig als Journalistin und Moderatorin. Außerdem hat die gebürtige Düsseldorferin mehrere Bücher über die Psychologie von Anlegern und Investmentstrategien geschrieben. Zuletzt ist ihr sechstes Buch „Wie wirklich jeder entspannt reich werden kann. 15 Ausreden, die nicht mehr zählen.“ im Finanzbuchverlag erschienen.

So geht's!

Sei live dabei und stelle deine Fragen an das Podium.

Jetzt anmelden!

Hier gelangst du zur Anmeldung

Zur Anmeldung

Disclaimer: Jedes Investment in Wertpapiere und andere Anlageformen ist mit diversen Risiken behaftet. Es wird ausdrücklich auf die Risikofaktoren in den prospektrechtlichen Dokumenten der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft (Endgültige Bedingungen, Basisprospekt nebst Nachträgen bzw. den Vereinfachten Prospekten) auf www.wikifolio.com, www.ls-tc.de und www.ls-d.ch hingewiesen. Sie sollten den Prospekt lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Die Performance der wikifolios sowie der jeweiligen wikifolio-Zertifikate bezieht sich auf eine vergangene Wertentwicklung. Von dieser kann nicht auf die künftige Wertentwicklung geschlossen werden. Der Inhalt dieser Seite stellt keine Anlageberatung und auch keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar.



Disclaimer − Wichtiger rechtlicher Hinweis

wikifolio Financial Technologies AG hat alle zumutbaren Anstrengungen unternommen, um sicher zu stellen, dass die auf wikifolio.com bereitgestellten Informationen zur Zeit der Bereitstellung richtig und vollständig sind. Dennoch kann es zu unbeabsichtigten und zufälligen Fehlern gekommen sein, für die wir uns entschuldigen.



Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: wikifolio.com wikifolio.com
Finanzkrisen sind in aller Munde, gute Anlageberatung ist nicht leicht zu finden und manche Finanzberater haben das Vertrauen der Anleger verspielt - der Orientierungsbedarf am Kapitalmarkt ist enorm. wikifolio.com hat einen unabhängigen Marktplatz geschaffen, wo private Trader und professionelle Vermögensverwalter ihre Anlagestrategien für jeden sichtbar in wikifolio-Musterdepots teilen. Jeder kann die für sein Depot passenden Handelsideen auswählen und von der Wertentwicklung über börsengehandelte Finanzprodukte – den wikifolio-Zertifikaten – profitieren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Henkel AG: Jetzt wird es spannend!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Henkel – Aktie im Aufwind
HypoVereinsbank onema., (12:16)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
EUR/USD - Short-Position ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (12:01)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Goldaktien uneinheitlich, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:39)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Knorr Bremse-Calls mit ...
Walter Kozubek, (11:15)
Experte: Walter Kozubek,
Apple im Trend
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:12)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Die Top 10 der teuersten ...
STOCK-WORLD Redakt., Stock-World (10:35)
Experte: STOCK-WORLD Redaktion, Stock-World
Vermögensverwalter sollten ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (10:30)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Henkel AG: Jetzt wird es ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (10:00)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Hapag-Lloyd – Der ...
Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub. (09:45)
Experte: Achim Mautz, Obmann vom Börsenclub ratgeberGELD
Gold – Der steile Trend ...
Christoph Geyer, Technischer Analyst (09:25)
Experte: Christoph Geyer, Technischer Analyst
Uranaktien boomen
Ingrid Heinritzi, (09:12)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Kurseinbruch nach ...
wikifolio.com, (09:01)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Top 10 der teuersten NFTs aller Zeiten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen