DIABETES-AKTIEN kennen keine Krise: Diabetes-Strategie-Musterdepot im August auf neuem Jahreshoch



13:04 03.09.09

Das viel beachtete Diabetes-Strategie-Musterdepot von Deutschlands führendem Informationsdienst "Diabetes & Geld" (www.diabetesundgeld.de) zum Thema Diabetes, Geld und Börse hat im August ein neues Jahreshoch erreicht, nachdem die Musterdepotwerte in den letzten Wochen eine tolle Entwicklung gezeigt haben.

 

Die Kosten, die chronisch Kranke inzwischen selbst tragen müssen, steigen Jahr für Jahr, ohne dass sie einen Ausgleich in irgendeiner Form dafür erhalten würden. Auch deshalb sorgen immer mehr Diabetiker selbst vor, indem sie selbst an den Milliardengewinnen des Diabetes-Marktes mitverdienen.

 

Sie investieren selbst in Unternehmen, die mit Diabetes Geld verdienen und freuen sich dabei über fette Dividenden und hohe Kursgewinne.

 

Diabetes-Strategie-Musterdepot schlägt Vergleichsindizes um Längen

Nicht nur mit den aktuellen Zahlen können die ausgewählten Unternehmen glänzen, viel wichtiger für die Börse ist die Frage nach der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens.

Und gerade hier liegen die Unternehmen auf den Spitzenplätzen. Da ist es logische Konsequenz, dass das Diabetes-Strategie-Musterdepot mit Aktien aus dem Bereich Diabetes die Vergleichsindizes um Längen schlägt.

 

Wertentwicklung seit Start des Diabetes-Strategie-Musterdepots am 03.02.2003

 

Dow Jones 8%

DAX 100%

Nasdaq 66%

Nikkei 225 27%

MSCI The World 26%



EuroStoxx50 24%

SMI 39%

Diabetes & Geld 270%

 

Dividenden und Kursgewinne

Doch nicht nur die tolle Kursentwicklung der einzelnen Werte im Diabetes-Strategie-Musterdepot sorgen für Freude. Auch die fetten Dividenden, welche die einzelnen Unternehmen an ihre Aktionäre auszahlen lässt die Anlegerherzen höher schlagen.

 

So zum Beispiel bei DEM Diabeteswert schlechthin, dem dänischen Insulin-Spezialisten Novo Nordisk. Dieses Unternehmen hat seine Dividende in den letzten Jahren kontinuierlich erhöht, so dass wir uns hier inzwischen über vereinnahmte Dividenden in Höhe von knapp 4.000 Euro freuen können!

 

Das Unternehmen versorgt immer mehr Diabetiker mit modernen Insulinen und kann damit nicht nur die Lebensqualität der Diabetiker erhöhen, sondern auch immer mehr Marktanteile für sich gewinnen. Im Jahr 2008 konnte Novo Nordisk bereits einen Weltmarktanteil von über 50% vorweisen und ist damit selbstverständlich klarer Marktführer.

 

Bruttomarge von 79,9%

Novo Nordisk verbuchte im ersten Halbjahr 2009 gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Umsatzanstieg um 17% auf nunmehr 25,50 Milliarden Dänische Kronen (DKK) oder umgerechnet etwa 3,43 Milliarden Euro. Der Nettogewinn konnte von 4,65 Milliarden DKK sogar um 22% auf 5,68 Milliarden DKK gesteigert werden. Die Bruttomarge beträgt nun 79,9% (!) und lag damit nochmals um 2,8 Prozentpunkte höher als im letzten Jahr.

 

Mit diesen Halbjahreszahlen von Novo Nordisk wird der seit Mai 2009 einsetzende Aufwärtstrend des Aktienkurses untermauert und weiter beflügelt. Seit Mai konnte die Aktie um über 30% zulegen. Im Diabetes-Strategie-Musterdepot beträgt der Kursanstieg mittlerweile 170%.

 

Ein kostenloses Probe-Exemplar von Diabetes & Geld und zusätzlich die Sonderstudie „China: Goldgrube für Diabetes-Unternehmen“ gibt es gratis auf http://www.diabetesundgeld.de/abonnement.cfm

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Gerhard Mayer Gerhard Mayer,
Diabetes & Geld

Gerhard Mayer ist Chefredakteur von „Diabetes & Geld“, Deutschlands führendem Informationsdienst zum Thema Diabetes, Geld und Börse. Diabetes & Geld bietet topaktuelle Meldungen und Informationen aus den Unternehmen, die im Milliardenmarkt Diabetes tätig sind und damit ein Vermögen verdienen. Die Gewinn-Strategie von Diabetes & Geld ist ganz einfach. In das Diabetes-Strategie-Musterdepot werden nur "Diabetiker-Aktien" aufgenommen, die auf ihrem Spezialgebiet bereits Spitzenpositionen belegen oder mit Hilfe einer bahnbrechenden Entwicklung eine Goldader öffnen. Mehr Informationen unter www.diabetesundgeld.de.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Platinum: Warten auf das Kaufsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
SJB FondsEcho. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (13.12.17)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
DAX schon im ...
CMC Markets, (13.12.17)
Experte: CMC Markets,
DAX - Warten auf die Fed
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (13.12.17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
First Graphene entwickelt ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13.12.17)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Gold: Sieht nicht gut aus
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13.12.17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
“Bühne frei” – die FED tritt ...
Feingold-Research, (13.12.17)
Experte: Feingold-Research,
Zertifikate-Trends: Run auf ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13.12.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
DAX vor Fed-Entscheid ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13.12.17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Elefantenhochzeiten
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13.12.17)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Konsolidierung weiterhin ...
Silvio Graß, Formationstrader (13.12.17)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Nvidia: Einbruch der Aktie ...
Volker Gelfarth, (13.12.17)
Experte: Volker Gelfarth,
ProSiebenSat.1 stellt sich ...
Nicolai Tietze, Produktexperte X-marke. (13.12.17)
Experte: Nicolai Tietze, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin - lohnt sich der Einstieg für Privatanleger?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen