DAX übertreibt es



12:27 25.08.10

DAX übertreibt es

Der DAX befindet sich seit dem Bruch der wichtigen Trendlinien im Abwärtstrend, man sieht wie wichtig die waren. Charttechnisch entsteht ein Signal beim Bruch einer Trendlinie und nicht vorher. Gestern hat er bei der Abwärtsbewegung allerdings leicht übertrieben und den Abwärtstrend sogar durchbrochen. Dies hat er aber heute bereits korrigiert. Sollte der DAX in einen steileren Abwärtstrend übergehen, wäre das schon dramatisch. Die obere Trendlinie verläuft heute bei ca. 6130. Erst wenn der Abwärtstrend bei 6130 nach oben durchbrochen wird, kann Entwarnung gegeben werden und der Abwärtstrend wäre beendet. 

Wer sich für Indikatoren interessiert, mein Handelssystem zeigte auch gestern weiter short und die Stundenindikatoren waren gestern 400 Punkte im Plus.



Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Thomas Heydrich Thomas Heydrich,
Systemstradings.de

Systemstradings.de ist ein Handelssystem für den DAX, DOW, GOLD und alle Indizes. Mit Hilfe von Indikatoren wird jeden Tag ein Signal generiert. Somit ist emotionsloses Trading möglich. Im Jahr 2009 wurden so über 3000 Daxpunkte erzielt. Die Signale werden auch dem privaten Anleger zur Verfügung gestellt, somit hat er die gleiche "Waffe" wie institutionelle Anleger. Alle Signale finden Sie auf: www.systemstradings.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Finger weg!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Notenbanken im Fokus
Börse Stuttgart AG, (13:49)
Experte: Börse Stuttgart AG,
DAX – Der Brexit kommt ...
HypoVereinsbank onema., (13:39)
Experte: HypoVereinsbank onemarkets,
Zukauf und Kapitalerhöhung ...
Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD (13:33)
Experte: Stock-World Redaktion, STOCK-WORLD
Fresenius Medical Care ...
Volker Gelfarth, (13:11)
Experte: Volker Gelfarth,
Weihnachtsrallye! Einigung ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (12:41)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Activision – Enormes ...
Feingold-Research, (12:33)
Experte: Feingold-Research,
EON-Aktie: Keine Panik!
Robert Sasse, (12:13)
Experte: Robert Sasse,
Ungenutztes Potenzial bei ...
wikifolio.com, (12:02)
Experte: wikifolio.com,
Infineon - Long-Chance
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (11:52)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Microsoft-Calls mit 41%-...
Walter Kozubek, (11:20)
Experte: Walter Kozubek,
EUR/GBP: Pfund wertet ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (11:20)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Glücksspiel an der Börse ...
Stefan Hofmann, Stock-World (11:14)
Experte: Stefan Hofmann, Stock-World
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Glücksspiel an der Börse: Die besten Casino-Aktien
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen