DAX es geht spannend weiter



12:36 31.08.10

DAX es geht spannend weiter

Auf den ersten Blick viele Trendlinien, die ich noch eingezeichnet habe, da die in der Vergangenheit ja wichtig waren und man so noch einen Rückblick hat wo es charttechnische Signale gab. Gestern waren wie gesagt die 5950 wichtig und als die nicht gehalten hatten, landete der DAX über 100 Punkte tiefer. Jetzt wird es aber erst richtig spannend. Der DAX hat genau auf einem weiteren wichtigen Trend gestoppt. Man sieht wie wichtig der Bereich um die 5830 ist, denn er wurde mehrmals getestet. Auch in den letzten Tagen und hatte bis jetzt gehalten. Ein Bruch bedeutet somit ein weiteres charttechnisches Shortsignal. Man sieht auch wie schon letzte Woche gesagt, es war gut nicht auf eine Gegenbewegung zu setzen. Denn so lange der DAX weiter im grossen Abwärtstrend ist, kann er auf dem Weg nach oben jederzeit drehen. Übrigens im grösseren Chartbild, kann man sehr schön sehen, wie der DAX sich die letzten Monate weiter einkeilt. Es stehen also noch sehr grosse Bewegungen vor uns.

Wer sich für Indikatoren interessiert, die Stundenindikatoren waren 430 Punkte im Plus und hatten den Ausbruch nach unten wieder vor dem charttechnischen Bruch gesehen. Somit hatte man erneut zwei Bestätigungen für den Ausbruch nach unten.



Wichtig ist, sich nicht nur an Charttechnik zu orientieren, sondern auch Indikatoren eines Handelssystems zu verwenden, da die emotionslos die Richtung anzeigen und sich nicht wie der Mensch beeinflussen lassen.

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Thomas Heydrich Thomas Heydrich,
Systemstradings.de

Systemstradings.de ist ein Handelssystem für den DAX, DOW, GOLD und alle Indizes. Mit Hilfe von Indikatoren wird jeden Tag ein Signal generiert. Somit ist emotionsloses Trading möglich. Im Jahr 2009 wurden so über 3000 Daxpunkte erzielt. Die Signale werden auch dem privaten Anleger zur Verfügung gestellt, somit hat er die gleiche "Waffe" wie institutionelle Anleger. Alle Signale finden Sie auf: www.systemstradings.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Vorsicht - das sieht nicht gut aus!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Wann ist ein Hoch ein ...
Robert Rethfeld, Wellenreiter-Invest.de (11:00)
Experte: Robert Rethfeld, Wellenreiter-Invest.de
Siemens: Prognose für ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:44)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Steinhoff Aktie: Interessant ...
Volker Gelfarth, (10:26)
Experte: Volker Gelfarth,
DJE Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Wirecard Aktie: Kurs ...
Robert Sasse, (10:09)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche ...
Robert Halver, Baader Bank AG (10:01)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Wir brauchen ein neues ...
Frank Schäffler, (09:53)
Experte: Frank Schäffler,
30-jährige Anleihe – Farbe ...
Börse Stuttgart AG, (09:40)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Die retrograde Amnesie der ...
Claus Vogt, (07.12.19)
Experte: Claus Vogt,
Arbeitsmarktdaten lassen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (07.12.19)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Das Anti-Twitter
Bernd Niquet, Autor (07.12.19)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold: Neue Einstiegsmarken ...
Till Kleinlein, (06.12.19)
Experte: Till Kleinlein,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Casino Aktien: Lohnt sich eine Investition?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen