EURUSD weiterhin leicht eingetrübt



10:04 09.09.10

Liebe Traderinnen und Trader,
eines ist sicher, dass die Devisenmärkte schon mal entspannter waren, denn im Moment herrscht meiner Meinung nach weiterhin Verunsicherung an den Märkten. Zunächst lässt Asien mit einem starken Yen grüßen.

Dazu kommen weiterhin die Eigenkapital-Sorgen der Euro-Banken, sowie Gerüchte um Finanzprobleme der Irish Anglo Bank, die gestern aufkamen.

Ebenso geistert Griechenland natürlich weiterhin als „Schreckgespenst“ durch den Euro-Raum.

Das Gesamtbild zeigt beispielsweise der gestrige EURUSD-Chart mit Ups und Downs aber eigentlich ohne wirkliche Richtung.

Tradingsignale: + 64 Pips mit einem Trailingstop von 25 Pips

Übrigens stelle ich das Handelssystem der Tradingsignale z.B. in meinem nächsten Seminar in München ganz ausführlich vor.
Details meiner Tradingergebnisse für 2010 im Anhang.

TESTEN SIE JETZT 3 TAGE MEINE TRADINGSIGNALE UND LIVE-TRADING !!!

Einfach kostenlos unter http://www.chat-trading.com/german-chat-trading/index.php registrieren.

AUSBLICK FÜR DEN HEUTIGEN TRADINGTAG

Was steht für heute an? Wie könnte es weitergehen?
Das Wichtigste für heute im Überblick (Zeiten in MESZ):

08:00 – Deutschland – Verbraucherpreisindex
10:00 – EMU – Monatsreport EZB
10:30 – UK – Güter-Handelsbilanz
13:00 – UK – Zinsratenentscheidung der BoE
14:30 – USA – Immobilienverkäufe – Jobless Claims – Handelsbilanz

Es steht wieder einiges an Meldungen an. Es könnte ein spannender Handelstag besonders am Nachmittag werden. EMU = Europäische Währungsunion

TRADING-CHANCEN FÜR HEUTE

EURUSD

EURUSD hat in den Morgenstunden an Stärke verloren und notiert bei ca. 1.2700 heute früh.

Long @ 1,2765
Take-Profit @ 1.2815-30


Stopp-Loss @ 1.2730

Short @ 1.2690
Take-Profit @ 1.2630-10
Stopp-Loss @ 1.2725

GBPUSD (Cable)

Cable blieb über Nacht in einer Seitwärtsrange und notiert heute Morgen bei ca. 1.5450.

Long @ 1.5480
Take-Profit @ 1.5520-40
Stopp-Loss @ 1.5460

Short @ 1.5440
Take-Profit @ 1.5390-70
Stopp-Loss @ 1.5460

Achten Sie bei Ihrem Trading stets auf Ihr Money- und Risk-Management, sowie Ihr Stop-Management.

Sie können die Tradingsignale mit einem Trailingstop von z.B. 25 Pips verwenden. Aber auch 35 Pips bringen gute Ergebnisse. Probieren Sie es einfach aus und finden Sie Ihr persönliches System. Übrigens stelle ich das Handelssystem der Tradingsignale z.B. in meinem nächsten Seminar in München ganz ausführlich vor.

Gute Trades wünscht Ihnen für den heutigen Handelstag
Berndt Ebner


Gute Trades wünscht Ihnen für den heutigen Handelstag

Berndt Ebner
Forex-Trader und Trading-Coach

Mehr Infos unter:
http://www.der-trading-coach.com

Performance September: 114 Pips

Performance Live-Trading + Tradingsignale 2010
Januar: 737 Pips, Februar: 984 Pips, März 1372 Pips, April: 668 Pips, Mai: 1615 Pips, Juni: 786 Pips, Juli: 1530 Pips, August 580 Pips
Gesamtperformance 2010: 8272 Pips (bis Ende August)

Risikohinweis und Haftungsausschluss: Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Analyse stellt keine Anlageberatung dar - bitte konsultieren Sie dafür die entsprechenden Bank- und Kreditinstitute. Sie handeln auf Ihr eigenes Risiko – jegliche Haftung seitens des Autors dieses Artikels wird ausgeschlossen. => Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Berndt Ebner Berndt Ebner,
Der-Trading-Coach.com

Berndt Ebner ist Trader und Entwickler automatisierter Handelssysteme und tradet bevorzugt EURUSD, GBPUSD, DAX, Silber und Gold.
Der Trader und Coach hat eine eigene FOREX-STRATEGIE entwickelt, mit welcher es ihm seit 2010 gelungen ist, jeden Monat mit einer positiven Performance abzuschließen.
Seine Entries gibt Berndt Ebner in Form seiner FOREX-SIGNALE und in seinem LIVE-TRADINGROOM für Devisen, den DAX, Silber, Gold, Indizes an interessierte Trader weiter.
Darüber hinaus verfasste er die beiden Bücher "Der Trading-Coach" und „MENTALES TRADING“, die direkt über den Autor bezogen werden können.

Sie erreichen Berndt Ebner unter coaching@der-trading-coach.com

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
DAX: Platz wäre noch bis 9400 / 9500!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX DOW der Kampf um ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (19:59)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
Große Spannung an den ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:34)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Short-Spekulation auf Gold
Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DA. (16:03)
Experte: Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DAILY
Lufthansa – Neue ...
Feingold-Research, (15:42)
Experte: Feingold-Research,
DAX: Anleger spitzen die ...
IG Markets, (15:27)
Experte: IG Markets,
Devisen: US-Dollar bleibt im ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15:13)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
EUR/USD-Analyse: Eine ...
, Admiral Markets (14:26)
Experte: , Admiral Markets
S&P-500-Index - Long-...
Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de (14:20)
Experte: Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de
DAX: Platz wäre noch bis ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:03)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Zurück auf Los
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:52)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
DAX gibt etwas ab / Bank ...
CMC Markets, (12:55)
Experte: CMC Markets,
Goldnachfrage eingebrochen, ...
Geldanlage Brief, (12:01)
Experte: Geldanlage Brief,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wertpapierdepot der 1822direkt: Attraktives Angebot für kostenbewusste ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen