Tradingsysteme - 3 elementare Fehler



16:53 18.08.11


So mancher Trader ist gerade am Anfang recht verzweifelt, wenn er feststellt, dass er ständig auf der Verliererseite an der Börse steht. Wahrscheinlich hat er im Laufe der Zeit schon einige Tradingsysteme getestet, doch ohne Erfolg.

 

Es gibt drei ganz elementare Fehler, die gerade Forex Trader unbedingt vermeiden sollten.

 

Sehen wir uns diese Fehler einmal an:

 

Fehler 1: Es werden keine Tradingsysteme bzw. keine durchdachte und klare Strategie  umgesetzt.  

 

Mancher verlässt sich beim Trading allzu sehr auf das Glück und man redet sich ein, dass man schon die richtigen Aktien heraussuchen wird. So kann Trading nicht funktionieren, denn man benötigt sowohl für den Aktienhandel, als auch den Devisenhandel bewehrte Tradingsysteme.

 

Bestandteil erfolgreicher Tradingsysteme ist immer eine klare und durchdachte Strategie, einschließlich der Ein- und Ausstiegstechniken, gutem Kapitalmanagement und mehr. Je klarer Ihre Regeln (gerade beim Forex Trading!), desto weniger können Sie emotional gesteuerte Fehler machen.

 

Fehler 2: Es wird bei jedem Handel ein Großteil des Kapitals oder sogar alles eingesetzt. Beim Online Trading mit Aktien oder Devisen ist der Totalverlust so schon vorprogrammiert. An dieser Stelle hören dann ja bekanntlich die meisten mit dem Traden auf. Nicht selten wird dann die Schuld auf die gehandelten Tradingsysteme geschoben. Stimmt nicht! Es liegt nicht am Trading System sondern daran, dass das Risiko nicht korrekt einkalkuliert wurde.

 



Erfolgreiche Trader minimieren zuerst ihr Risiko. Legen Sie also für Ihre Trades einen festen prozentualen Einsatz fest - beispielsweise 1 %. Besonders für das Daytrading im Forex Markt ist dies sehr, sehr wichtig!

 

Fehler 3: Die Möglichkeit, zuerst mit Demo-Trading (also mit fiktivem Geld) den Handel durchzuspielen, wird häufig leider nicht wahrgenommen. Dabei ist dies ein ganz wichtiges, probates Hilfsmittel, um die eigenen Tradingsysteme zu testen. Hier können Sie, ohne gleich Ihr echtes Kapital einzusetzen, Ihr Tradingsystem auf die Probe stellen und daran feilen.

 

Nutzen Sie also das Demo-Trading, damit Sie später beim echten Handel sicherer sind und die Tradingsysteme auch funktionieren. Die Demo-Trades unterscheiden sich zwar vom echten Online Trading - da es sich ja nur um Spielgeld handelt - aber sie sind trotzdem eine enorme Hilfe (auch um sich mit der Trading-Plattform vertraut zu machen).

 

Später können Sie dann auch neue Tradingsysteme hervorragend auf einem Demo-Konto entwickeln und testen.

 

Wenn Sie nur diese drei Fehler gleich am Anfang vermeiden, haben Sie bereits einen großen Vorteil gegenüber all den anderen Marktteilnehmern ;-)

 

Herzliche Grüße,

Ihr Uwe Hartmann

 

PS: Bei Interesse finden Sie über folgenden Link viele Tipps und Tradingsysteme, die Sie ab sofort für Ihren Handel nutzen können und das KOSTENLOS. Schauen Sie doch einfach mal vorbei - es lohnt sich: www.Trading-Welt.com

 

PPS: Sie können den Link zu dieser Seite all Ihren Freunden und Bekannten, die ebenfalls am Trading interessiert sind, weiterleiten. Sie helfen diesen bestimmt damit weiter!



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Uwe Hartmann Uwe Hartmann,
Trading-Welt.com

Der Handel von Aktien, Devisen (Forex!) oder Rohstoffen, um schnelles Geld an der Börse zu verdienen, wirkt nach wie vor einen großen Reiz auf die Masse der Anleger aus. Tatsache ist jedoch: ca. 90% aller Trader verlieren über kurz oder lang ihr Kapital und gerade als Online Trading Neueinsteiger ist man häufig ein wenig überfordert. Um einen sauberen (Neu)Start hinzulegen, bietet Uwe Hartmann innerhalb seines kostenlosen Newsletters sofort anwendbare und vor allem praxiserprobte Tipps und Tricks, sowie viele Strategien und Techniken. Jetzt hier kostenlos anmelden: Trading-Welt.com

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Solarworld: Im freien Fall!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
KTG Energie: Hier kräht ...
Robert Sasse, (17:08)
Experte: Robert Sasse,
First Graphite kooperiert ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16:48)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
WTI - Die Bullen halten ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16:29)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
K+S und SMA Solar – ...
Feingold-Research, (15:51)
Experte: Feingold-Research,
Deutsche Bank Chef: Keine ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:31)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Wachsender Wohlstand gut ...
Ingrid Heinritzi, (13:50)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (13:38)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Das Vertrauen zählt auch ...
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (13:36)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Palladium: Ausbruch nach ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:15)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Hast du Eier, kaufe Bayer!
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (12:55)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
EUR/USD-Analyse: Als ...
Admiral Markets, (12:06)
Experte: Admiral Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Deutsche Bank Debakel – wie groß ist das systemische Risiko?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen