Coca Cola - Es sprudelt auch in Krisenzeiten



11:15 13.06.12

Der in 1886 gegründete Getränkeriese Coca-Cola mit Hauptsitz in Atlanta/USA zählt mit seinen etwa 140.000 Mitarbeitern in über 200 Ländern zu einem der größten Unternehmen der Vereinigten Staaten. Die Coca Cola Company führt weltweit mehr als 500 Marken im Bereich der alkoholfreien Getränke. Dazu gehören neben den bekannten Erfrischungsgetränken auch Säfte, Fruchtsaftgetränke, Sportgetränke und Energiedrinks sowie trinkfertiger Tee und Kaffee. Zusammen mit den Produkten Coca-Cola, Diet Coke, Sprite, Fanta und Nestea beträgt der jährliche Absatz rund 145 Milliarden Liter von Coca-Colas Markenprodukten.

Im ersten Quartal 2012 konnte der Umsatz um 6% auf 11,14 Mrd. USD im Vergleich zum ersten Quartal 2011 gesteigert werden. Durch den erhöhten Absatz in China und Indien sowie erfolgreich durchgesetzte Preiserhöhungen konnte ein Nettogewinn von 2,05 Mrd. USD verzeichnet werden, was einem Plus von rund 8% entspricht. In den letzten Jahren konnten die Statistiker vor allem zwei Tendenzen feststellen: Während die Nachfrage in vielen Schwellenländern mit wachsendem Wohlstand stetig zunimmt, sieht sich der Konzern mit steigendem Gesundheitsbewusstsein und einer abflachenden Konjunktur in Amerika und Europa konfrontiert. Daher setzt Coca-Cola hier zunehmend auf Säfte, Wasser mit Vitaminzusätzen und Sportgetränke.

Im Hinblick auf die Fußball-WM 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016 in Brasilien will man verstärkt in diesen großen Wachstumsmarkt investieren. Damit soll sichergestellt werden, dass der in 2009 von CEO Muhtar Kent aufgestellte Fahrplan namens "Vision 2020" weiterhin eingehalten werden kann. Das sehr ambitionierte Ziel des Unternehmens ist hier die Verdoppelung des gesamten Absatzes bis 2020. Vor diesem Hintergrund wurde 2010 der größte nordamerikanische Getränkehersteller CCE übernommen sowie Dienstleistungen im Geschäft mit Heißgetränke-, Kaltgetränke- und Snackautomaten in das Leistungsprogramm von Coca Cola aufgenommen.

Neben dem Kursverlauf der Aktie sorgen medienwirksame Verlautbarungen - die Investorenlegende Warren Buffet hält mit seiner Holding knapp 9% an dem Brausehersteller - für positive Werbeeffekte. Ein seit 2009 stetig angestiegener Kurs der Aktie sowie durchweg niedrige implizite Volatilitäten lassen das Unternehmen in der heutigen Zeit wie einen der wenigen "Felsen in der Brandung" wirken.

Anleger sollten beachten, dass die Umsatzzahlen von Coca Cola von vielen Einflussfaktoren abhängig sind. Ferner sind vergangene Wertentwicklungen kein Indikator für die Zukunft. Eine Abkühlung der Wirtschaftsleistung sowie ein Rückgang im Konsumentenverhalten könnten zu erheblichen Umsatz- und Gewinneinbrüchen führen. Die Rechnung scheint aber relativ einfach: Je "kürzer" und kälter die Sommer, desto weniger wird getrunken.

Bei einem aktuellen Kurs von 74,66 USD bewerten derzeit 18 Analysten bei Bloomberg die CocaCola-Aktie mit "KAUFEN" und 8 Analysten mit "HALTEN". Kein Analyst auf Bloomberg setzt CocaCola auf "VERKAUFEN". Das 12-Monats-Kursziel bei Bloomberg liegt bei 80,00 USD.

Discount Zertifikat auf Coca-Cola Company

 

Basiswert

Coca-Cola Company

WKN / ISIN

VT32A7 / DE000VT32A79

Höchstbetrag

77,00 USD

Ausgabetag

02.02.2012

Bewertungstag

21.06.2013

Max. Rendite* / p.a.*

10,58% / 10,32%

zum Produkt auf vontobel-zertifikate.de


Bonus Cap-Zertifikat auf Coca-Cola Company

Basiswert

Coca-Cola Company

WKN / ISIN

VT40ZB / DE000VT40ZB2

Bonuslevel / Höchstbetrag

85,00 USD

Ausgabetag

03.05.2012

Bewertungstag

21.06.2013

Barriere

67,36 USD

Bonusrendite*

12,83%

Risikopuffer*

10,29%

zum Produkt auf vontobel-zertifikate.de

 

* Stand: 12.06.2012


Die Produkte sind nicht kapitalgeschützt, im ungünstigsten Fall ist ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals möglich. Bei Zahlungsunfähigkeit des Emittenten bzw. der Garantin droht dem Anleger ein Geldverlust.


Die von Vontobel emittierten Zertifikate, Aktienanleihen und Hebelprodukte können Sie von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr außerbörslich handeln und börslich von 9:00 bis 20:00 Uhr.

Hinweis:
Diese Produktwerbung ist keine Finanzanalyse i.S.d. § 34b WpHG und genügt daher auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegt keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die jeweiligen endgültigen Angebotsbedingungen, die beim Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstrassse 24, 60323 Frankfurt am Main, kostenlos erhältlich bzw. im Internet unter www.vontobel-zertifikate.de zum Download verfügbar sind. Anleger werden gebeten, die bestehenden Verkaufsbeschränkungen zu beachten. Näheres über Chancen und Risiken einer Anlage in derivative Finanzinstrumente erfahren Sie in der Broschüre "Basisinformationen über Vermögensanlagen in Wertpapieren", welche Ihr Anlageberater Ihnen auf Wunsch gerne zur Verfügung stellt. Im Zusammenhang mit dem öffentlichen Angebot und dem Verkauf der derivativen Finanzinstrumente können Gesellschaften der Vontobel-Gruppe direkt oder indirekt Provisionen in unterschiedlicher Höhe an Dritte (z.B. Anlageberater) zahlen. Solche Provisionen sind im Finanzinstrumentspreis enthalten. Weitere Informationen erhalten Sie auf Nachfrage bei Ihrer Vertriebsstelle. Ohne Genehmigung darf diese Produktwerbung nicht vervielfältigt bzw. weiterverbreitet werden.

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Heiko Geiger Heiko Geiger,
Bank Vontobel Europe AG

Vontobel ist eine international ausgerichtete Schweizer Privatbank und gehört zu den führenden Emittenten von Zertifikaten und Optionsscheinen in der Schweiz und in Europa. Langjährige Erfahrung und eine vertiefte Expertise kennzeichnen erstklassige Lösungen und einen erstklassigen Service. Wir setzen Ihre individuellen Marktmeinungen auf Aktien, Zinsen, Währungen und Rohstoffe gezielt mit Zertifikaten um.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Heidelberger Druck: Neues Kaufsignal?!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Entries für heute 20:00 für ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (18:29)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Fresenius im Sommercheck
Feingold-Research, (17:39)
Experte: Feingold-Research,
DAX legt Berg- und ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (17:30)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Dax dreht ins Minus – ...
IG Markets, (17:02)
Experte: IG Markets,
Fonds: Bereit für alle ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (16:42)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Krisenmodus
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (15:27)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
S&P-500-Index - Long ...
Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de (15:10)
Experte: Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de
DAX tastet sich voran ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:45)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Heidelberger Druck: Neues ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:37)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Die Heidelberger ...
RuMaS, (14:19)
Experte: RuMaS,
Korrektur?
Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DA. (13:52)
Experte: Hans-Jürgen Haack, Börsenbrief HAACK-DAILY
EUR/USD-Analyse: Alle ...
, Admiral Markets (13:42)
Experte: , Admiral Markets
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Volkswagen Bank: Zukunftsorientiertheit, Komplexität und finanzielle ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen