Dax weitet Verluste aus - Enttäuschende US-Arbeitsmarktdaten verhageln Wochenausklang



07:14 07.07.12

Nach einem zunächst ruhigen Handelsverlauf mit zunächst nur leichter Abwärtstendenz gibt der Dax im Sog enttäuschender US-Arbeitsmarktdaten weiter nach. Am Vortag stand vor allem der Leitzinsentscheid der Europäischen Zentralbank im Fokus der Anleger. Die Europäische Zentralbank senkte den Leitzins um 25 Basispunkte auf 0,75 Prozent. Während der Dreh an der Zinsschraube im Vorfeld bereits erwartet und entsprechend eingepreist wurde, sorgte vor allem der für die Eurozone skeptische Konjunkturausblick seitens EZB-Chef Draghi für enormen Verkaufsdruck im weiteren Handelsverlauf. 

Am Freitag ist es nun der, mit Spannung erwartete, offizielle US-Arbeitsmarktbericht, der für neue Unsicherheit sorgt. In den Vereinigten Staaten sind im Juni mit einem Zuwachs von 80.000 Jobs (exklusive Agrarsektor) weniger Stellen geschaffen worden als zuvor prognostiziert. Der Konsens lag bei einem Anstieg von 100.000 neuen Jobs. Allerdings kletterten die Stundenlöhne kräftiger als zuvor geschätzt. Doch das reißt es nicht wirklich raus. Am späten Nachmittag geht es weiter abwärts und der deutsche Leitindex sackt unter die Marke von 6.450 Zählern. Derart mäßige Konjunkturdaten dürften nun den Druck auf die Fed erhöhen, der schleppenden Konjunkturerholung ihrerseits mit weiteren geldpolitischen Lockerungsmaßnahmen unter die Arme zu greifen. Und genau diese Hoffnung könnte der Markt recht bald schon wieder spielen. 

Zur aktuellen Stunde notiert der Dax bei 6.436 Punkten 1,5 Prozent leichter. Der EuroStoxx verliert 1,7 Prozent auf 2.247 Zähler. Die europäische Gemeinschaftswährung verbilligt sich bei 1,2308 US-Dollar um 0,7 Prozent. Der US-Leitindex DowJones gibt 1,2 Prozent auf 12.746 Punkte ab. Die Goldunze sinkt um 1,0 Prozent auf 1.587 US-Dollar.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie auf der Website des CFD-Anbieters.






=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: IG Markets IG Markets
Die IG Markets Ltd. Zweigniederlassung Deutschland gehört vollständig zur IG Group. Die IG Group ist börsennotiert an der LSE und gehört zum FTSE 250. IG Markets bietet eine breite Auswahl an CFDs und weiteren spekulativen Produkten sowohl für private als auch für institutionelle Kunden. 1974 gegründet, betreut IG unzählige Investoren in mehr als 60 Ländern und unterhält Niederlassungen in London, Düsseldorf, Paris, Madrid, Mailand, Stockholm, Melbourne, Singapur, Chicago, Südafrika und Tokio.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Wieder ein neues Tief!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin - Schießbefehl an ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (22.10.17)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
ProSiebenSat.1 Media SE ...
RuMaS, (22.10.17)
Experte: RuMaS,
Salzgitter AG: Kaufsignal ...
Robert Sasse, (22.10.17)
Experte: Robert Sasse,
Otto im Fokus der Anleger
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (22.10.17)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Wirecard liefert IKEA ...
Jörg Schulte, JS-Research (22.10.17)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Global Blockchain ...
Volker Gelfarth, (22.10.17)
Experte: Volker Gelfarth,
Ist die Börse doch eine ...
Hannes Huster, DER GOLDREPORT (22.10.17)
Experte: Hannes Huster, DER GOLDREPORT
Grüner Fisher: "Echte ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (22.10.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Baader Bond Markets: "Wo ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (22.10.17)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
DOW: Perfekte ...
Admiral Markets, (22.10.17)
Experte: Admiral Markets,
Bitcoin – Japan treibt den ...
Feingold-Research, (22.10.17)
Experte: Feingold-Research,
Erzeugerpreise steigen im ...
Markus Fugmann, actior AG (22.10.17)
Experte: Markus Fugmann, actior AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen