EUR/USD: Chartanalyse des Wochencharts v. 07.07.2012



10:29 07.07.12

Chartanalyse Euro Forex Kursentwicklung aktuell 2012 Langfristchart Entwicklung Trend Charttechnik historisch Langzeitchart Analysen Prognose EURUSD technische Devisenhandel Die charttechnische Analyse der mittelfristigen Kursentwicklung des Währungspaares EUR/USD nach dem Gesetz der Charts von Joe Ross.

Die charttechnische Analyse am 07.07.2012:

Zum Zeitpunkt der Analyse notiert der Euro im Verhältnis zum US-Dollar bei 1,2285.

Der unten abgebildete Chart (Bild 1) zeigt die Euro-Kursentwicklung von September 2011 bis zum Zeitpunkt der Niederschrift im Juli 2012, dargestellt anhand des mittelfristigen Wochencharts.

Jeder Notierungsstab stellt die Kursbewegung einer Woche dar.



Bild 1: EUR/USD-Wochenchart

 

Rückblick: Der Euro befindet sich gegenüber dem US-Dollar in einem etablierten Abwärtstrend, der von einem 1-2-3-Hoch eingeleitet und mit zwei Ross-Haken (RH) etabliert wurde, wie man im Chart sehen kann.

Ausblick: Tendienziell ist von einem weiter fallenden EUR/USD auszugehen. Das nächste Kursziel sehen wir im Bereich des Jahrestiefs 2010 bei 1,1876.

Der Abwärtstrend wäre erst dann beendet, wenn das aktuelle Wochenhoch bei 1,2680 überschritten wird. Eine solche Entwicklung halten wir jedoch für relativ unwahrscheinlich.



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Karsten Kagels Karsten Kagels,
ross-trading.de

Karsten P. Kagels ist Gründer und Geschäftsführer der Ross Trading GmbH. Herr Kagels ist der Übersetzer der 10 Trading-Bücher von Joe Ross und zahlreicher anderer E-Books und Artikel von Joe Ross. Seit 1981 beschäftigt sich Herr Kagels mit den Finanz- und Rohstoffmärkten. Er verfügt über umfangreiche Trading-Erfahrung. Schwerpunkte seiner beruflichen Tätigkeit sind der Handel in der Forex- und Futuresmärkten, sowie die Ausbildung von Tradern und aktiven Anlegern. Herr Kagels ist der einzige von Joe Ross legitimierte Ausbilder für die Ross-Trading-Methode im deutschsprachigen Raum.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Killer Trades unbedingt vermeiden!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX kurz vor dem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (15.12.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX ohne wirklichen Drang ...
CMC Markets, (15.12.17)
Experte: CMC Markets,
DAX kann 13.000 Punkte ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15.12.17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX - Abverkauf kurz vor ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15.12.17)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Manuell oder automatisch ...
Sebastian Hell, QTrade (15.12.17)
Experte: Sebastian Hell, QTrade
Bitcoin und DAX – ...
Feingold-Research, (15.12.17)
Experte: Feingold-Research,
Tencent Holdings: Die ...
Robert Sasse, (15.12.17)
Experte: Robert Sasse,
Mais: Weiterhin unter Druck
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (15.12.17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
DAX am Hexensabbat im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15.12.17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Millennial Lithium: Steht ...
Volker Gelfarth, (15.12.17)
Experte: Volker Gelfarth,
Bundes-/Staatsanleihen
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (15.12.17)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Deutsche Regierung gibt ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15.12.17)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Bitcoin - lohnt sich der Einstieg für Privatanleger?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen