Aktienmärkte im Rückwärtsgang - Fed-Sitzungsprotokoll als Belastungsfaktor



06:38 13.07.12

Das am gestrigen Abend veröffentlichte FOMC-Sitzungsprotokoll der US-Notenbank fällt nicht nach dem Geschmack der Anleger aus. Von der Absicht der Notenbanker, auf Sicht neue Geldlockerungsmaßnahmen in Angriff nehmen zu wollen, keine Spur. Vor dem Hintergrund einer schleppenden Konjunkturerholung in den USA, hatten Anleger genau auf derartige Impulse gehofft – und wurden enttäuscht. Anleger hatten sich deutlichere Hinweise auf weitere Maßnahmen zur Konjunkturbelebung und ein neuerliches Anleihenkaufprogramm "QE3" erhofft. Allerdings will der, für die US-amerikanische Geldpolitik verantwortliche, Offenmarktausschuss in diesem Kontext nur bei einer weiteren Abschwächung der wirtschaftlichen Lage aktiv werden. Die Märkte reagieren prompt: die weltweit wichtigsten Aktienindizes legen in der Folge den Rückwärtsgang ein. 

Vor diesem Hintergrund können die unerwartet stark zurückgegangenen US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe den Markt nur kurzeitig stützen. Summa summarum überwiegt die Enttäuschung über die Federal Reserve. Unter den Anlegern macht sich zusehens Ernüchterung breit. Doch gibt es immer zwei Seiten der Medaille. Da die US-Notenbanker derzeit keinen unmittelbaren Handlungsbedarf sehen, scheinen sie die konjunkturelle Erholung in den Vereinigten Staaten weitaus solider einzuschätzen, als von der Mehrheit angenommen. Und aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Die Fed hält ihr Pulver trocken und damit ein mögliches „QE3“ bis auf weiteres in der Hinterhand.

Am späten Nachmittag notiert der Dax bei 6.400 Punkten 0,8 Prozent schwächer. Der EuroStoxx verliert 1,1 Prozent auf 2.222 Zähler. Die Europäische Gemeinschaftswährung gibt 0,5 Prozent auf 1,2183 US-Dollar ab. Der US-Leitindex DowJones präsentiert bei 12.518 Zählern einen Abschlag von 0,7 Prozent. Die Goldunze verbilligt sich bei 1.557 US-Dollar um 1,3 Prozent.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie auf der Website des CFD-Anbieters.






=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: IG Markets IG Markets
Die IG Markets Ltd. Zweigniederlassung Deutschland gehört vollständig zur IG Group. Die IG Group ist börsennotiert an der LSE und gehört zum FTSE 250. IG Markets bietet eine breite Auswahl an CFDs und weiteren spekulativen Produkten sowohl für private als auch für institutionelle Kunden. 1974 gegründet, betreut IG unzählige Investoren in mehr als 60 Ländern und unterhält Niederlassungen in London, Düsseldorf, Paris, Madrid, Mailand, Stockholm, Melbourne, Singapur, Chicago, Südafrika und Tokio.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Jetzt Gewinne weiter absichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Deutsche Bank: Jetzt ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (12:00)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
EUR/GBP - Pfund könnte ...
Kemal Bagci, RBS (11:49)
Experte: Kemal Bagci, RBS
Drei-Klassen-Gesellschaft
Wolfgang Braun, Aktien-Strategie (11:41)
Experte: Wolfgang Braun,  Aktien-Strategie
Kibaran Resources bereitet ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:32)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX EUR/USD: Zwei ...
Rüdiger Maaß, elliottwaver.de (11:23)
Experte: Rüdiger Maaß, elliottwaver.de
Nordex, Netflix, DAX – ...
Feingold-Research, (11:22)
Experte: Feingold-Research,
110-Prozent-Chance bei ...
Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de (11:14)
Experte: Jürgen Sterzbach, www.boerse-daily.de
E.ON: Und jetzt wieder der ...
Holger Steffen, (11:08)
Experte: Holger Steffen,
Dax im Plus – Fed-...
IG Markets, (10:58)
Experte: IG Markets,
Britische Banken unter Druck
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (10:47)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
DAX dreht zurück ins ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (10:36)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Singulus: Einsteigen nach ...
Investor Magazin, (10:27)
Experte: Investor Magazin,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wertpapierdepot der 1822direkt: Attraktives Angebot für kostenbewusste ...
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen