McEwen Mining - Die Förderung wächst



17:38 17.07.12

Der kanadische Gold- und Silberförderer sieht sich auf einem guten Weg, im laufenden Jahr die Produktionsplanungen auf der argentinischen Mine San Jose zu erreichen. Zudem soll das mexikanische Projekt El Gallo seine Förderung im dritten Quartal aufnehmen.

Die kanadische McEwen Mining (WKN: A1JS7T) hat Produktionszahlen für das zweite Quartal des laufenden Jahres vorgelegt. Gegenüber dem Vorquartal und dem Vorjahresquartal sind die Förderwerte deutlich gestiegen. Die Zuwächse beziffert das Unternehmen, das in Toronto beheimatet ist, auf 9 Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2012 und 17 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal des vorangegangenen Jahres.

Die konkreten Zahlen zum letzten Jahresviertel: Die argentinische San Jose Mine, an der McEwen Mining mit 49 Prozent beteiligt ist, hat im zweiten Quartal 21.946 Unzen Gold sowie 1,5 Millionen Unzen Silber gefördert, das entspricht einem Gold-Äquivalent von 50.792 Unzen. Der Anteil von McEwen Mining entspricht 24.889 Unzen Gold-Äquivalent. Die Verkäufe liegen mit 17.661 Unzen Gold und 1,146 Millionen Unzen Silber deutlich unter der Produktion, was mit neuen administrativen Bestimmungen in Argentinien zusammen hängt, weshalb sich Verkäufe verzögert haben. Im Vergleich dazu die Halbjahreszahlen, die das Wachstum bei der Produktion zeigen: Die Goldförderung liegt bei 42.303 Unzen, hinzu kommen 2,856 Millionen Unzen Silber. Insgesamt entspricht dies einem Gold-Äquivalent von 97.226 Unzen. Von der Halbjahresproduktion wurden 32.001 Unzen Gold sowie 2,178 Millionen Unzen Silber verkauft.



Details zu den Finanzen wie zum Beispiel den Produktionskosten wollen die Kanadier im August mit den Quartalszahlen vorlegen. Die geförderten Erze wiesen Unternehmensangaben zufolge Mineralisierungsgrade im Rahmen der Erwartungen auf. Allerdings haben Arbeiten an den Anlagen die Effektivität temporär belastet. Die Ausbeuterate sei mittlerweile aber wieder normal, so McEwen Mining.

Für das laufende Jahr befinde sich die Förderung auf San Jose auf einem guten Weg, die Ziele zu erreichen, heißt es von Seiten der Gesellschaft. Geplant ist, 85.000 Unzen Gold sowie 5,7 Millionen Unzen Silber zu gewinnen - dies entspricht rund 195.000 Unzen Gold-Äquivalent. Allerdings wird für McEwen Mining noch eine zweite Förderquelle im laufenden Jahr hinzu kommen: Das mexikanische Goldprojekt El Gallo. In der ersten Ausbauphase sollen im laufenden Jahr 10.000 Unzen Gold gefördert werden, anschließend will man hier 30.000 Unzen Gold pro Jahr ans Tageslicht holen.

Die Aktie des Unternehmens pendelt derweil an der kanadischen Börse in einer Spanne um die 3-Dollar-Marke. Dies ist nach einer Aufwärtsbewegung von 2,15 Dollar auf 3,42/3,46 Dollar als Konsolidierung zu sehen. Gelingt dem Papier ein Anstieg über das Hindernis unterhalb von 3,46 Dollar, so könnte das Papier weiteres Terrain zurück gewinnen, das zuvor in einer Baisse von 6,17 Dollar auf 2,15 Dollar zwischen Anfang Februar 2012 und der zweiten Maihälfte verloren wurde. Eine breite Unterstützung findet die Aktie von McEwen Mining zwischen 2,71 Dollar und 2,88 Dollar.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Die GOLDINVEST Media GmbH und ihre Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen der GOLDINVEST Media GmbH und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis, da sich unsere Artikel lediglich auf das jeweilige Unternehmen, nicht aber auf die Anlageentscheidung, beziehen. Wir weisen darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Media GmbH Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Wir können nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. => Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Björn Junker Björn Junker,
GOLDINVEST.de

verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Facebook: Fällt die Aktie jetzt?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (22.10.14)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Immofinanz AG - Hier wird ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (22.10.14)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
DAX atmet einmal tief ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (22.10.14)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Fonds: Anleger atmen auf
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (22.10.14)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
S&P-500-Index - Short-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (22.10.14)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Drei Hürden für den DAX!
Carsten Englert, (22.10.14)
Experte: Carsten Englert,
Commerzbank und Deutsche ...
Feingold-Research, (22.10.14)
Experte: Feingold-Research,
DAX: 9.000-Punkte-Marke ...
IG Markets, (22.10.14)
Experte: IG Markets,
US-Inflationsrate im ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (22.10.14)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Video-Ausblick für heute ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (22.10.14)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Facebook: Fällt die Aktie ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (22.10.14)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
EUR/USD-Analyse: EZB-...
, Admiral Markets (22.10.14)
Experte: , Admiral Markets
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche FX-Broker sind im Kommen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen