Dax holt Luft - Gewinnmitnahmen und Deutsche Industriedaten stoppen Rallye



17:40 08.08.12

Statt dem Sprung über die Marke von 7.000 Punkten gönnt sich der Deutsche Leitindex erst einmal eine Atempause. Nach einem Aufschlag von 16 Prozent innerhalb von 4 Wochen lassen Gewinnmitnahmen den Dax wieder leicht zurückkommen. Allein an den drei zurückliegenden Handelstagen hatte das Börsenbarometer knapp sechs Prozent zugelegt und am gestrigen Tag noch ein neues 4-Monats-Hoch ausgewiesen. Da kommt ein Rücksetzer nicht allzu überraschend, zumal letzterer auch nur verhalten ausfällt. Zudem wirken sich schwächer als erwartet ausgefallene Zahlen zur Deutschen Industrieproduktion belastend aus. Drohungen zu weiteren Bonitätsabstufungen Griechenlands haben dagegen Ihren Schrecken verloren und damit kaum mehr Einfluss auf das Kursgeschehen. Die Ratingagentur S&P senkte den Ausblick für die Hellenen auf negativ, behielt die Einstufung von CCC aber bei. Oberhalb von 6.900 Punkten pendelt sich der Dax im Handelsverlauf seitwärts ein. 

Am späten Nachmittag notiert der Deutsche Aktienindex bei 6.947 Punkten 0,3 Prozent schwächer. Der EuroStoxx verliert 0,4 Prozent auf 2.430 Zähler. Die Europäische Gemeinschaftswährung gibt 0,3 Prozent auf 1,2364 US-Dollar nach. Der US-Leitindex DowJones präsentiert sich bei 13.164 Zählern nahezu unverändert. Die Goldunze kann dagegen um 0,2 Prozent auf 1.613 US-Dollar zulegen.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie auf der Website des CFD-Anbieters.






=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: IG Markets IG Markets
Die IG Markets Ltd. Zweigniederlassung Deutschland gehört vollständig zur IG Group. Die IG Group ist börsennotiert an der LSE und gehört zum FTSE 250. IG Markets bietet eine breite Auswahl an CFDs und weiteren spekulativen Produkten sowohl für private als auch für institutionelle Kunden. 1974 gegründet, betreut IG unzählige Investoren in mehr als 60 Ländern und unterhält Niederlassungen in London, Düsseldorf, Paris, Madrid, Mailand, Stockholm, Melbourne, Singapur, Chicago, Südafrika und Tokio.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Gazprom: Die Wende?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX DOW das Hoch ist ...
Thomas Heydrich, Systemstrading.de (19:41)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstrading.de
SJB FondsEcho. Allokation. ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (18:17)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Apple und Facebook – ...
Feingold-Research, (17:43)
Experte: Feingold-Research,
Märkte verarbeiten US-...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (17:42)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
ING (L) Invest Emerging ...
ING IM International, (16:10)
Experte: ING IM International,
S&P-500-Index - Neue ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:01)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX: Erneuter ...
IG Markets, (15:55)
Experte: IG Markets,
Achtung! Lufthansa-Aktie ...
Carsten Englert, (15:32)
Experte: Carsten Englert,
DAX stürzt massiv ab - ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (15:02)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Unternehmenszahlen: Bayer ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:54)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Gazprom: Die Wende?
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (14:22)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Hemisphere Energy - ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:37)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche FX-Broker sind im Kommen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen