DAX bröckelt am Nachmittag leicht ab



15:31 10.08.12

Euwax

ThyssenKrupp behauptet deutliche Gewinne – Manchester United vor Erstnotiz

Am Nachmittag bröckeln die Kurse deutscher Aktien zunächst weiter ab. Gegen 15.15 Uhr notiert der DAX bei 6915 Punkten, das ist ein Minus von 0,7 Prozent. Martteilnehmer erwarten keine größeren Impulse mehr im Verlauf dieses Handelstages. Sie verweisen darauf, dass der leichte Verkaufsdruck darauf zurückzuführen sein könnte, dass Investoren ihre Positionen vor dem Wochenende schließen.

Mehrfach hatte der deutsche Markt zuletzt Anlauf auf die Marke von 7000 Punkten genommen, war aber gescheitert. Ein technischer Analyst ist der Meinung, dass es recht wahrscheinlich ist, dass die jüngste Seitwärtsbewegung nach oben aufgelöst wird. Unter dem Strich ergibt sich für die abgelaufene Woche ein Plus von rund einem halben Prozent.

Mit Abstand größter Gewinner bleibt auch am Nachmittag die Aktie von ThyssenKrupp. Das Unternehmen hatte zwar am Morgen einen Gewinneinbruch um 75 Prozent gemeldet – damit aber immer noch die Erwartungen der Analysten übertroffen. Die Aktie hatte seit Mitte 2010 in der Spitze zwei Drittel ihres Wertes verloren. Seit Juni ist sie jedoch wieder auf Erholungskurs.



Im MDAX verlieren Hannover Rück nach enttäuschenden Quartalszahlen 3,3 Prozent. Die Rückversicherung präsentiert einen Rückgang des Nettoergebnisses um 13 Prozent, erwartet worden war ein stabiles Ergebnis.

An der Wall Street startet heute Nachmittag die Börsennotiz von Manchester United. Der Empfang fällt allerdings reichlich unterkühlt aus. Der Ausgabepreis musste gesenkt werden. Statt der ursprünglich angepeilten 16 bis 20 US-Dollar wurden nur 14 US-Dollar je Aktie erlöst, das sind insgesamt rund 230 Mio. US-Dollar. Durch die Einnahmen sollen die hohen Verbindlichkeiten reduziert werden, sie liegen bei 679 Mio. Pfund. Kritiker bemängeln, dass Aktien von Fußballvereinen sich in der Vergangenheit eher als Liebhaberobjekt erwiesen haben, denn als seriöse Geldanlage.

Am Nachmittag dreht das Euwax Sentiment in den positiven Bereich. Offenbar nahmen einige Anleger ihre Gewinne in DAX-Puts mit oder engagierten sich neu in DAX-Calls.

Bei einem Knock-Out-Call auf die Aktie von ThyssenKrupp werden Gewinne mitgenommen. Obwohl das Papier keinen allzu großen Hebel hat, konnte es in den vergangenen Tagen gut ein Drittel an Wert gewinnen.

___________________________________________________________________________

STOCK-WORLD WEEKLY - Ihr unabhängiger Trading-Newsletter

Jede Woche Chartanalysen, Trading-Tipps mit konkreten Kursmarken und Trading Know-How - kostenlos und unverbindlich!    HIER ANMELDEN


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Gazprom: Kursexplosion!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Selbstfahrende Autos ...
Feingold-Research, (12:10)
Experte: Feingold-Research,
GBP/USD: Nach unten ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (11:55)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
EUR/USD (Daily) - Neue ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (11:42)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
Gazprom: Kursexplosion!
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:28)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Ausverkauf bei Goldaktien, ...
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:08)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Euro/USD-Inline-...
Walter Kozubek, (11:04)
Experte: Walter Kozubek,
Neue Geldgeschenke aus ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (10:51)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
Dax zündet - Bank of ...
IG Markets, (10:35)
Experte: IG Markets,
Drillisch: Die Richtung ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX spielt verrückt - erst ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (10:15)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
Noch ist keine ...
Jochen Steffens, Stockstreet GmbH (09:57)
Experte: Jochen Steffens, Stockstreet GmbH
DAX – Liefert ein ...
X-markets Team, Deutsche Bank (09:57)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Deutsche FX-Broker sind im Kommen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen