Nokia so teuer wie Weihnachten 2010



07:55 02.12.13

Auf der außerordentlichen Hauptversammlung in der vergangenen Woche haben die Aktionäre von Nokia dem Verkauf des Handygeschäfts an Microsoft zugestimmt. Der Deal soll im ersten Quartal abgeschlossen werden. Dann erhalten die Finnen den Kaufpreis von 5,44 Mrd. Euro. Am Aktienmarkt kostet Nokia derweil wieder 22 Milliarden Euro – so viel wie Weihnachten 2010. Die Kursrally 2013 führte von 2,30 Euro im April auf eben jene 6 Euro, die Nokia nun erreicht hat. Wie geht es aber weiter, wie sehen die Fakten aus und vor allem – wie können Investoren bei Nokia dabei sein ohne volles Risiko zu gehen?

Nach dem Abschluss der Transaktion mit Microsoft wird das Geschäft mit Netzwerktechnik rund 90 Prozent der Konzernerlöse von Nokia ausmachen. Zuletzt hatte sich die Sparte zwar schwach entwickelt. So war der Umsatz im dritten Quartal um 26 Prozent auf 2,59 Mrd. Euro gesunken. Der bereinigte operative Gewinn lag bei 218 Mio. Euro – das ist eine Marge von 8,4 Prozent. Die Ergebnisse lagen unter den Erwartungen der Analysten.

Für das laufende Quartal hat Nokia allerdings eine Marge für das Netzwerkgeschäft von acht bis 16 Prozent in Aussicht gestellt. Das hat Investoren begeistert. In den nächsten Quartalen müssen die Finnen beweisen, dass sie sich im Kampf mit Wettbewerbern wie Ericsson, Alcatel-Lucent oder dem chinesischen Wettbewerber Huawei Technologies durchsetzen können. Nach den zahlreichen Kostensenkungsprogrammen muss Vorstandschef Rajeev Suri für eine deutliche Belebung des Umsatzes sorgen. Auf der Analystenkonferenz hatte Suri betont, dass er genau das tun wolle.



Nokia

nokia0112

Investoren werden zudem weiter spekulieren, was Nokia mit dem Geldzufluss machen wird, sei es bei der Dividende oder möglicherweise ein Aktienrückkauf. Zuletzt hatte Nokia einen Netto-Cashbestand von 2,4 Mrd. Euro. Inklusive des Zuflusses von Microsoft wird der Bestand auf 7,8 Mrd. Euro anschwellen. Das sind mehr als zwei Euro je Aktie. Neben dem Netzwerkgeschäft besitzt Nokia noch das Geschäft mit Karten- und Navigationslösungen, genannt HERE. Für die Nutzung der Lösungen wird Microsoft in den nächsten Jahren Lizenzgebühren zahlen. Zudem besitzt Nokia noch ein Patentportfolio.

Unser Favorit unter den Derivaten ist ein Bonuspapier, welches exakt soviel kostet wie die Aktie. Die WKN VZ1SFR bietet jedoch bei 26 Prozent Puffer nach unten rund 15 Prozent Bonusrendite bei Laufzeit bis September 2014.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Gold: Noch ein "kleines Stück" fehlt!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX vor nächstem ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:37)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - US-...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:20)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutsche Bank-Aktie: Was ...
Robert Sasse, (16:05)
Experte: Robert Sasse,
Für das Aktienjahr 2018 ...
Robert Halver, Baader Bank AG (15:44)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Nokia: Aktie profitierte von ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (15:17)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Carmignac Marktkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (14:53)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Ceconomy nach ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (14:28)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX und Euro – es wird ...
Feingold-Research, (14:06)
Experte: Feingold-Research,
Evotec: „Beste ...
Volker Gelfarth, (13:26)
Experte: Volker Gelfarth,
Dax auf festem Terrain – ...
Timo Emden, Marktanalyst (B.A.) (13:21)
Experte: Timo Emden, Marktanalyst (B.A.)
Gold: Noch ein "kleines ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (12:52)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Börsengeflüster: #GEORG ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:19)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen