Apple: Obacht! Stehen weitere Gewinnmitnahmen an?



17:37 26.03.15

Lieber Leser,

seit Jahren läuft es für die Apple-Aktie hervorragend. In den vergangenen zehn Jahren konnten sich Anleger über rund 2.770% Kursgewinn freuen. Das bedeutet aber nicht, dass es in dieser Zeit niemals zu Kursrücksetzern gekommen wäre. Selbstverständlich musste auch Apple trotz ausgeprägter Aufwärtsimpulse ab und an einmal ausatmen. 

Seit einigen Wochen ist ein solches Ausatmen auf dem Chart-Bild zu beobachten, doch wie lange hält dies noch an? Eine 100%ige Antwort habe ich darauf natürlich auch nicht, doch die Charttechnik kann uns dabei helfen und wertvolle Hinweise geben.

Apple bastelt an einem Umkehrmuster

Mit dem letzten Allzeithoch vom 24. Februar 2015 bei 133,60 US-Dollar sowie dem Zwischentief vom 12. März 2014 bei 121,63 US-Dollar haben sich Punkt 1 und 2 eines 1-2-3-Musters herausgebildet. Das im Vergleich zu Punkt 1 tiefere Zwischenhoch vom 19. März 2015 bei 129,25 könnte nun zum dritten und letzten Punkt dieser Formation reifen. Sobald der Kurs unter Punkt 2 sackt, wird das 1-2-3-Muster komplett.

Dem langfristigen Aufwärtstrend dürfte diese Formation allerdings nicht ernsthaft gefährlich werden. Dennoch könnte sich, sofern das Muster aktiviert wird, die Ende Februar gestartete Kurskorrektur noch einige Wochen fortsetzen.



Beachten Sie die 119er-Unterstützung

Knapp unterhalb von Punkt 2 verläuft noch die 119er-Unterstützung. Die Wahrscheinlichkeit auf eine Fortsetzung des Abwärtsimpuls erhöht sich sogar, wenn Apple diese Marke nicht verteidigen kann. Das Kursziel aus dem 1-2-3-Muster liegt nach erfolgtem Ausbruch bei 109,66 US-Dollar. Das wäre immerhin ein weiterer Kurssacker von rund 10%. Eine Ausweitung der Gewinnmitnahmen bis zur nächsten Unterstützung bei 105 US-Dollar sind anschließend nicht ungewöhnlich, viel mehr Abwärtspotenzial sehe ich dann allerdings zunächst nicht.

Und eines sei Ihnen am Ende dieser Analyse noch ans Herz gelegt: Sollte Apple vor Ausbruch unter Punkt 2 bei 121,63 US-Dollar wieder gen Norden streben, so ist das 1-2-3-Muster mit Überbieten von 129,25 US-Dollar null und nichtig.

Herzliche Grüße

Ihr Christian Hohmeier

PS: Der DAX könnte schon bald wieder Auftrieb bekommen! Denn die Geldschleusen der EZB immer sind noch sperrangelweit auf! Das macht es 7 Top-Aktien besonders einfach 2015 alles in den Schatten zu stellen. Niedriges KGV, hohe Dividendenrenditen und geringes Verlustrisiko! Jetzt hier klicken und die Liste mit den Namen der Aktien kostenlos ansehen. 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Christian Hohmeier Christian Hohmeier,
www.boerse-konkret.de

Im Jahre 2002 hat Christian Hohmeier das Thema Börse gepackt und nicht mehr losgelassen. Damals hatte er den 2. Platz beim Börsenspiel der Stadtsparkassse Köln erreicht.

Seit vielen Jahren ist er auf allen wichtigen nationalen und internationalen Konferenzen und Finanzmessen vertreten. So erfährt er wichtige Details oft direkt aus erster Hand. Jahrelang war er Herausgeber diverser Börsendienste.

Christian Hohmeier ist Chefredakteur der unabhängigen Börsen-Nachrichtenseite www.boerse-konkret.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Rette sich wer kann?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Baumwolle: Anhaltend ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:55)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Euro Stoxx 50 (spezial) ...
DONNER & REUSCHEL., (14:37)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
DAX gibt erneut nach
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (13:43)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Commerzbank am besten ...
Feingold-Research, (13:21)
Experte: Feingold-Research,
Merck KGaA - Einstiegs-...
Volker Gelfarth, (13:06)
Experte: Volker Gelfarth,
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:55)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Novartis – Das richtige ...
Admiral Markets, (12:54)
Experte: Admiral Markets,
Patrizia Immobilien-Aktie im ...
Robert Sasse, (12:25)
Experte: Robert Sasse,
Der US-Aktienmarkt hat ...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (12:09)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Gold stabil
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:08)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Call auf McDonalds ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (11:01)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Salzgitter-Calls mit 54%-...
Walter Kozubek, (10:56)
Experte: Walter Kozubek,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktien kaufen auf Kredit? Was sind die Vorteile und Nachteile?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen