Hilfsbesoffenheit



10:10 12.09.15

Für mich ist dieses Wort bereits jetzt das Wort des Jahres 2015. Ich glaube: Das Flüchtlingsthema wird unsere europäischen Gesellschaften in einer Weise schwächen, wie wir das bisher noch nicht erahnen.

Und warten wir ab, ob nicht das immer für unbesiegbar gehaltene System Merkel dadurch ganz plötzlich ins Rutschen gerät. Und was kommt dann?

Was mich am meisten betroffen macht, ist, dass sich niemand um die Flüchtlingslager direkt an der syrischen Grenze kümmert. Mit zehn Prozent des Geldes, das wir in Deutschland jetzt für die Flüchtlinge ausgeben, könnte man die Menschen dort menschenwürdig versorgen und zum Bleiben bewegen.

Nicht geholfen wird auch der Ukraine. Trotzdem läuft es einigermaßen. Es hat dort eine Vereinbarung mit Gläubigern gegeben, dass diese auf 20 Prozent ihrer Forderungen verzichten.

Von meiner Bank habe ich jedoch gerade die Information erhalten, dass die am 13.10. fällige Anleihe des Landes gemäß den im Wertpapierprospekt festgehaltenen Bedingungen zurückgezahlt wird. Und das sind 100 Prozent.

Ob hiervon vielleicht trotzdem 20 Prozent eingehalten werden? Ist das realistisch? Und überhaupt möglich?

Derzeit notiert die Anleihe bei knapp über 77 Prozent des Nominalbetrages. Das entspricht in etwa 80 Prozent des Rückzahlungsbetrages zuzüglich 80 Prozent des Coupons. Ein Risiko nach unten ist also kaum absehbar. Die Chance nach oben hingegen liegt bei 30 Prozent.

Aber wer weiß? Mutti könnte ja auch von einem auf den anderen Tag stürzen.

 

 

Bernd Niquet

 

berndniquet@t-online.de

 



Avast logo

Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.
www.avast.com


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Bernd Niquet Bernd Niquet,
Autor

Bernd Niquet ist promovierter Volkswirt und schreibt Börsenkolumnen und Bücher


Jenseits des Geldes. VIERTER TEIL

Neu erschienen:
Bernd Niquet, Jenseits des Geldes. FÜNFTER TEIL, 624 Seiten, 22,00 Euro

Hier bestellen:
https://www.engelsdorfer-verlag.de/Belletristik/Erzaehlende-Literatur/Jenseits-des-Geldes-5-Teil::7415.html


Beschreibung:
Bernd Niquet und die Flüchtlingskrise. Die Geschichte von Bernd Niquet ist mittlerweile in den Jahren 2015 und 2016 angekommen. Das ist die Zeit des massenhaften und ungehinderten Zustroms von Flüchtlingen nach Deutschland. Die Hauptfigur der Ereignisse muss jetzt nicht mehr wie vorher nur die Lasten seines eigenen Lebens und seiner familiären Verhältnisse schultern, sondern sieht sich darüber hinaus gezwungen, aus sich selbst herauszutreten und sich ganz grundsätzliche weiterführende Gedanken zu machen.

»Immer, wenn die große Mittelmacht auf dem europäischen Kontinent verrücktspielt, resultieren daraus immense Verwerfungen. Wird der wirtschaftlichen Nord-Süd-Teilung zur Eurorettung jetzt auch noch eine kulturelle Ost-West-Spaltung zur Flüchtlingsrettung hinzugefügt? Denn das hieße ja nichts anderes als die bildliche Kreuzigung unseres Kontinents.«

Bernd Niquet ist Jahrgang 1956 und lebt trotz seines Umzugs im letzten Jahr weiterhin im selben ruhigen Außenbezirk von Berlin. Die ersten vier Teile von Jenseits des Geldes sind ebenfalls im Engelsdorfer Verlag erschienen, und zwar in den Jahren 2011, 2012, 2013 und 2018.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Silber: Jetzt Gewinne sichern!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Chartanalyse: Goldpreis ...
Karsten Kagels, (11:00)
Experte: Karsten Kagels,
Deutsche Börse: Neues ...
Robert Sasse, (10:41)
Experte: Robert Sasse,
Grüner Fisher: "Ein ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (10:35)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Blick auf die Märkte
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (10:30)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Tesla: Kollektiver Kaufrausch
Volker Gelfarth, (10:25)
Experte: Volker Gelfarth,
Spezial-Einblick: Global ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (10:20)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Bürokratiekosten der ...
Frank Schäffler, (10:13)
Experte: Frank Schäffler,
Merck & Co begibt vier ...
Börse Stuttgart AG, (09:40)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Neuer Stern am ...
Jörg Schulte, JS-Research (09:06)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
NEUGESTALTUNG DES ...
Benjamin Summa, pro aurum (04.07.20)
Experte: Benjamin Summa, pro aurum
S&P500 - Wir bereiten ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (04.07.20)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Pinocchio in Aktion: Fed-...
Claus Vogt, (04.07.20)
Experte: Claus Vogt,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Was sind Casino-Finanzen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen