Vom Ablauf der Gegenbewegung hängt viel ab



17:36 30.01.16

Da die Short-Positionierungen zuletzt massiv angestiegen waren, könnte es sich bei der derzeitigen Kurserholung in DAX & Co. sowie den Ölpreisen lediglich um einen „Short-Squeeze“ handeln. Eine Trendwende oder ein Ende der Korrektur muss das nicht sein, insbesondere weil die US-Indizes große Top-Formationen („rounding top“) ausbilden (siehe „US-Indizes wechseln in den Korrekturmodus“). Entsprechend hängt nun viel vom Verlauf der Gegenbewegung ab. Sie wird uns Aufschluss darüber geben, wie die Kräfte der Bullen und Bären derzeit verteilt sind.

Der DAX hat seit Anfang Dezember mittlerweile vom damaligen Hoch bis zum jüngsten Tief vom vergangenen Mittwoch fast 19% verloren (siehe roter Abwärtstrendkanal). Eine Erholung bis zum 38,20%-Fibonacci-Retracement dieser Abwärtsbewegung bei 10.122,81 Punkten (blaue Linien) sollte nun mindestens drin sein.

Tradingchancen im DAX



Für eine Fortsetzung der Gegenbewegung im DAX könnte folgendes Produkt interessant sein: DAX WAVE Unlimited Call, WKN: DX6X1U, aktueller Hebel: 5,94, Briefkurs: 16,46

Für wieder fallende Kurse im DAX könnte sich folgendes Tradinginstrument anbieten: DAX WAVE Unlimited Put, WKN: XM3B20, aktueller Hebel: 4,52, Briefkurs: 21,84 Euro.


(Quelle: Geldanlage-Brief vom 27.01.2016)

Sie wollen zukünftig derartige Analysen direkt in Ihr E-Mail-Postfach bekommen? Dann melden Sie sich zu unserem kostenlosen Börsennewsletter „Geldanlage-Brief“ an auf www.geldanlage-brief.de

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Geldanlage
Sven Weisenhaus

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Geldanlage Brief Geldanlage Brief
Der "Geldanlage-Brief" ist Ihr kostenloser Newsletter für Geldanlage, Börse und Finanzen. Seit dem Jahr 2000 (bis 2003 unter der Marke "aktienzeit") informiert der "Geldanlage-Brief" bereits zehntausende Leser regelmäßig und unabhängig über aussichtsreiche Möglichkeiten der Kapitalanlage sowie über steuerliche und rechtliche Neuigkeiten rund ums Thema Investments. Dabei wurde er mehrfach ausgezeichnet als "Best Newsletter" der Kategorie Finanzen. Nehmen Sie Ihre Finanzen selbst in die Hand? Dann informieren auch Sie sich jetzt mit dem “Geldanlage-Brief“ kostenfrei per E-Mail über die besten Investments. In diesem Newsletter setzen wir uns wöchentlich mit dem aktuellen Marktgeschehen auseinander und erstellen zu den wichtigsten Märkten charttechnische Analysen. Zudem nehmen wir regelmäßig einzelne Aktien fundamental und charttechnisch genau unter die Lupe. Welches Unternehmen sollen wir für Sie bewerten? Als Abonnent erhalten Sie Ihre persönliche Wunschanalyse.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Kaufrausch!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX ist explodiert
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:25)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
11.000 Punkte zum ...
CMC Markets, (17:17)
Experte: CMC Markets,
Apple und das Ende der ...
Robert Sasse, (16:58)
Experte: Robert Sasse,
Dax bricht nach oben aus – ...
IG Markets, (16:53)
Experte: IG Markets,
VW – Knallerkursziel ...
Feingold-Research, (16:23)
Experte: Feingold-Research,
Neues Jahreshoch – DAX ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:35)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P-500-Index: Ausblick
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (14:54)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Blackham Resources - ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:38)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Unerwartete Nikolaus-Rally
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (14:31)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
EUR/USD Analyse: Euro ...
Admiral Markets, (13:49)
Experte: Admiral Markets,
USD/JPY: Noch liegt ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (12:45)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
ETFs: Ölförderer legen zu
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:01)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Differenzkontrakte als Geldanlage
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen