Bayer: Chance von 102 Prozent



09:00 24.02.16

Es tut sich einiges im Hause Bayer. Die Konzernstruktur wurde neu geordnet. Die neue Tochter brachte durchaus ordentliche Zahlen. Und am morgigen Donnerstag wird auch der Mutterkonzern Zahlen vorlegen. Wir stellen Ihnen einen Mini Future Long auf Bayer vor.

Bayer MaterialScience ist einer der führenden Polymer-Werkstoffhersteller der Welt. Und die ehemalige Kunststoff-Sparte firmiert seit dem 1. September 2015 unter dem Namen Covestro. Das Unternehmen ist wirtschaftlich und rechtlich eigenständig, notiert seit Oktober auch an der Börse, bleibt aber zunächst eine Tochtergesellschaft der Bayer AG. Dank niedriger Rohstoffpreise und der Euroschwäche verdiente Covestro laut Medienberichten im vergangenen Jahr deutlich mehr. Unter dem Strich habe der Gewinn um mehr als ein Viertel auf 343 Mio. Euro zugelegt. Mit der wirtschaftlichen und rechtlichen Trennung vom Kunststoff-Geschäft hat Bayer die Weichen für eine erfolgreiche Entwicklung als Life-Science-Unternehmen gestellt. Das Kerngeschäft umfasst seit dem 1. Januar 2016 nur noch die Pharma- und die Agrarsparte. Am morgigen Donnerstag wird Bayer die Zahlen nach dem vierten Quartal vorlegen. Das durchschnittliche Analysten-Kursziel für die Bayer-Aktie beläuft sich aktuell auf 133,50 Euro.


Neuer Börsenbrief





Unterstützung durch Jahrestiefs

In charttechnischer Hinsicht konnte die Bayer-Aktie eine horizontale Unterstützung etablieren, welche unter anderem durch das Jahrestief von 2014 bei 91,31 Euro sowie durch das aktuelle Jahrestief definiert wird. Mit einem Mini Future Long (WKN SE24A2) können risikobereite Anleger, die von einer steigenden Bayer-Aktie ausgehen, mit einem Hebel von 3,1 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 29 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position sollte stets mit einem risikobegrenzenden Stoppkurs erfolgen. Dieser kann hier unter der im Chart dargestellten Unterstützung im Basiswert bei 90,05 Euro platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus ein Stoppkurs von 2,45 Euro. Ein mittelfristiges Kursziel kann um 130 Euro liegen. Das Chance-Risiko-Verhältnis bei dieser Trading-Idee beläuft sich somit auf 4,4 zu 1.

Tageschart: Bayer (in Euro) Aufwärtstrend Aktie
Börse Daily: Chart Aktie Bayer


Steigende Kurse: Mini Future Long
steigende aktien
Kennzahlen (Stand: 24.02.2016, 07.50 Uhr)



WKN: SE24A2

Akt. Kurs: 3,19/3,22 Euro

Basispreis: 65,55 Euro

Barriere: 68,79 Euro

Laufzeit: endlos
Order über Euwax / Börse Stuttgart


Typ: Mini Future Long

Emittent: Société Générale

Basiswert Bayer

Kursziel: 6,45 Euro

Kurschance: 102 Prozent




Haftungsausschluss:

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ2, (image/jpg)
Alternativ3, (image/jpg)
Anhang

Alternativ7, (image/jpg)
Alternativ6, (image/jpg)
Alternativ0, (text/plain)
Alternativ4, (image/jpg)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Frank Sterzbach Frank Sterzbach,
www.boerse-daily.de

Frank Sterzbach beschäftigt sich bereits seit Mitte der 90er Jahre mit dem spannenden Themenspektrum Geldanlage und Börse. Der Diplom-Betriebswirt verfügt demzufolge über eine langjährige Erfahrung in der anlegerfreundlichen Analyse von Märkten, Rohstoffen und Wertpapieren. Die Märkte sind sein Zuhause - Zertifikate sind seine Leidenschaft. "Zertifikate bieten sowohl sicherheitsorientierten als auch risikobewussten Anlegern richtig intelligente Lösungen. Sehr gerne unterstütze ich clevere Anleger tatkräftig bei der Jagd nach überdurchschnittlichen Renditen", so Sterzbachs Credo. Seit 2010 ist er als Chefredakteur beim Zertifikate-Investor (www.zertifikate-investor.de) verantwortlich für die Strategien, mit denen sich entspannt ein stetiger Vermögensaufbau erzielen lässt. Meilensteine
  • Von 1999 bis 2001 Redakteur des Anlegermagazins " Börse NOW"
  • Von 1999 bis 2001 Chefredakteur des Börsenbriefs "Neue Aktien Weekly"
  • Chefredakteur des etablierten Anlegerbriefes "Finanzen & Börse"
  • Chefredakteur des Anlegerbriefs "Zertifikate-Investor"
www.boerse-daily.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Zwischenrallye beendet!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Brent-Öl: Stimmung kippt um
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:50)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Heidelberger ...
Robert Sasse, (13:35)
Experte: Robert Sasse,
Faktor-Update: Nasdaq 100
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (13:12)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
DAX: Aktionäre lehnen sich ...
Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX (12:51)
Experte: Jens Klatt, Chefanalyst von DailyFX
WTI - Und wieder ein ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (12:21)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Goldaktien relativ schwach
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (11:39)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Tesla – Warnsignale nehmen ...
Feingold-Research, (11:27)
Experte: Feingold-Research,
Commerzbank ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (11:18)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
DAX kommt nicht vom ...
CMC Markets, (10:42)
Experte: CMC Markets,
Leoni: Doppelboden vor ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (10:11)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
ThyssenKrupp-Calls mit ...
Walter Kozubek, (10:09)
Experte: Walter Kozubek,
92 Resources schnappt ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (09:41)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Warum verpassen so viele Investoren oft die besten Chancen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen