Gold, Silber, DAX, WTI, S&P500 - Jahresbilanz 2016-2017



10:24 07.01.17







Es ist immer und immer wieder aufs Neue verwunderlich, dass uns stets nach starken Anstiegen die immer gleichen Anfragen erreichen. Zum Thema haben diese Zuschriften immer die gleiche Problematik: Nachdem der Markt entsprechend auf unsere Zielbereiche eine starke Reaktion gezeigt hat, fällt nun auch dem Letzten auf, dass es vielleicht an der Zeit sein könnte hier zu investieren und Positionen im Markt zu hinterlegen. Dies ist gerade im HUI zu beobachten, welcher die gestern stark aus dem Tradingbereich angestiegen ist.

Es liegt leider in unserer menschlichen Psyche verankert abzuwarten statt das Heft des Handelns in die Hand zu nehmen. Der Tradingbereich wird erreicht und anstatt stoisch den Einstieg zu nutzen, wartet man ab um noch den einen oder anderen Dollar/Euro herauszukratzen. In Wahrheit ist es die Angst vor der Entscheidung. Zögern und Zaudern haben jedoch noch niemanden an der Börse weitergebracht. 

Die Kapitalmärkte bewegen sich in Zyklen die keinerlei Rücksicht auf den Müßiggang der Marktteilnehmer nimmt. Ein psychologischer Steigbügel kann helfen um es sich einfacher zu machen den Abzugsfinger, im englischen besser mit “triggerfinger“ bezeichnet zu drücken. Wenn Sie Vertrauen in die Signale haben, wird es automatisch einfacher mechanisch zu reagieren, wenn Trendwendepunkte im Markt erreicht sind.
 Ich habe Ihnen dazu für das Gesamtjahr 2016, die Performance der Edelmetalle und weiterer Sekundärmärkte zusammengestellt. Sie erhalten Angaben zur Anzahl der Tradingbereiche (BLAUE BOXEN IM CHART), unserer Trefferquote und der erkannten Trendwechsel im Jahresverlauf.
Das eben abgeschlossene Jahr 2016 ist was die Performance und Rendite angeht das profitabelste seit 2011, andererseits konnten wir in der Analyse der Einzelmärkte neue Bestmarken in punkto Treffergenauigkeit aufstellen. Im folgenden die Jahresbilanz der Märkte: Gold, Silber, DAX, WTI Öl und S&P500.


Gold 2014 - 2017





Silber 2014 - 2017


 



Für Anleger in andere Assetklassen habe ich noch die Jahresbilanz weiterer von uns analysierter Märkte beigefügt. 


DAX 2016


Mit einer Gesamttrefferquote im DAX von 86%, konnte eine neue Bestmarke im deutschen Leitindex gesetzt werden. Mit Deutschlands akkuratester Dax Analyse konnten Anleger pro Trade im Durchschnitt 800 bis 1000 Punkte erzielen.



WTI 2016

 

WTI 2014 - 2016

Auch im WTI ÖL ist im Jahr 2016 eine neue Bestmarke erreicht worden. 87% Trefferquote auf unsere Tradingbereiche konnten erstmalig erreicht werden. Im Durchschnitt konnten pro Trade 10%-15% Performance erzielt werden.   S&P500 2016  S&P500 2014 - 2016

Falls Sie noch kein Abonnent sind, nutzen Sie die Expertise von Deutschlands akkuratester Markt Analyse. Jeder Neuabonnent bekommt von uns ein kostenloses Coaching mit Einweisung in unsere Tradingstrategie zur optimalen Umsetzung unserer Updates!


Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.

© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management KG


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Anhang

Anhang

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Hopf Philip Hopf,
Hopf Klinkmüller Capital Management KG

Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf Klinkmüller Capital Management KG. Die HKCM KG beschäftigt sich mit der Risikoabwägung bei Investitionsentscheidungen in die Rohstoffmärkte und richtet sich an Anleger die Fragen zum Kauf und Lagerung von Physischen Edelmetallen haben. Philip Hopf hat sich auf die Bereiche Marktpsychologie und Analyse via Elliott Wellen Theorie spezialisiert und befasst sich hiermit regelmäßig in seinen Artikeln.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Stoppt heute der Ausverkauf?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
EUR/USD Analyse ...
Admiral Markets, (13:06)
Experte: Admiral Markets,
Fresenius: Startet die Aktie ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (12:57)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Börsengeflüster: #BUCHER ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:53)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Ascendant Resources - ...
Jörg Schulte, JS-Research (12:03)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Analystenmeinung: Bonterra ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (11:50)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Voltabox und noch ...
Robert Sasse, (11:45)
Experte: Robert Sasse,
Wie passen ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (11:40)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Brent und WTI – Trump als ...
Feingold-Research, (11:20)
Experte: Feingold-Research,
DAX-Inline... ...
Walter Kozubek, (11:20)
Experte: Walter Kozubek,
Orocobre-Aktie: Der erste ...
Volker Gelfarth, (11:12)
Experte: Volker Gelfarth,
Lufthansa: Geht es jetzt ...
Nicolai Tietze, Produktexperte X-marke. (11:01)
Experte: Nicolai Tietze, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Ölpreise weiter mit ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (10:45)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Gute Zeiten für Copy Trading
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen