Adidas AG: Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Woche



14:02 23.07.17

Analyse der Adidas AG Aktie für die kommende Handelswoche 30 / 2017

Nach einer mehrmonatigen Abwärtsbewegung mit Trendcharakter, hat sich nun wieder ein Aufwärtstrend gebildet, welcher auf Tagesbasis schön zu erkennen ist. Bereits in der vorletzten Handelswoche konnte eine entstandene Korrektur innerhalb dieses Trends dafür genutzt werden, um von der anschließenden Wiederaufnahme der Trendrichtung zu profitieren. Derzeit befinden wir uns in einer ähnlichen Situation, sodass in der kommenden Handelswoche erneut von der eventuell einsetzenden Long-Bewegung profitiert werden kann.

Aussichten und Handelsmöglichkeiten für die kommende Handelswoche



In der vergangenen Handelswoche hat die Aktie der Adidas AG zunächst ein neues Hoch mit dem aktuellen Aufwärtstrend beim Preis von ca. 183.26 Euro erzielt und ist anschließend für den Rest der Handelswoche in eine Short-Korrektur gewechselt. Diese läuft nun auf einen interessanten Preisbereich zu, in welchem mit einem Kaufimpuls und damit der Wiederaufnahme der Trendrichtung gerechnet werden kann. Besonders interessant ist der Preis von ca. 176.50 Euro, da hier aufgrund des bisher wenig gehandelten Volumens, mit einer Ablehnung des Preises gerechnet werden darf. Das gleiche gilt für den etwas darunter liegenden Preis von ca. 175.40 Euro.

Erreicht der Kurs im Laufe der nächsten Handelswoche also einen dieser Preise, sollte auf ein Long-Signal, bspw. im Form einer Umkehrformation, geachtet werden. Kann ein Einstieg realisiert werden, sollte der Stop-Loss unterhalb der genannten Preise liegen, sprich unter ca. 176.50 Euro bzw. 175.40 Euro. Das jeweilige Handelsziel befindet sich dann beim letzten Hoch des derzeitigen Aufwärtstrends, also beim Preis von ca. 183.26 Euro. Kann dieses Hoch herausgenommen werden, liegt das nächste Ziel beim Preis von etwa 185.80 Euro. Es ist jedoch ratsam, bereits beim Erreichen des ersten Handelsziels, den Stop-Loss mindestens auf Break-Even zu ziehen und einen Teilverkauf zu tätigen. Beim zweiten Zielbereich, sollte sogar über eine vollständige Schließung der Position nachgedacht werden, da hier mit einer hohen Wahrscheinlichkeit verstärkt Verkäufer in den Markt kommen könnten.

Trading-Chancen erkennen und Trading-Chancen nutzen – das ist unsere Stärke! Ab wann wir bei einer Aktie in den Trading-Modus gehen würden, erfahren Sie regelmäßig, wenn Sie den RuMaS Express-Service abonnieren. Aber nicht nur die Abonnenten des Express-Service können von unseren Trading-Ideen profitieren, denn RuMaS Trading-Tipps gibt es an jedem Sonntag und unsere Trading-Liste umfasst regelmäßig mehr als 10 Trading-Chancen.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: RuMaS RuMaS
RuMaS ist ein Internetportal für Trader - und die es werden wollen.

Das Portal ist seit über zwei Jahren eine beliebte Informationsquelle für alle User, die sich für das Trading und die Trader-Szene interessieren. Die Fachbeiträge sind stets für Einsteiger und Fortgeschrittene in ausgewogenen Anteilen vorhanden und auch für die Ausstattung des Traders und des Trading-Anfängers gibt es viele hilfreiche Informationen und Angebote. Die Beiträge auf RuMaS sind nicht ausschließlich von der RuMaS-Redaktion zusammengestellt, sondern auch von Tradern, Kenner der Trader-Szene und Finanzexperten.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Fehlsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX der Kampf ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.11.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Bitcoin und Bitcoin Group ...
Feingold-Research, (20.11.17)
Experte: Feingold-Research,
DAX nach Jamaika-Aus im ...
CMC Markets, (20.11.17)
Experte: CMC Markets,
Wochenausblick: Gedrückte ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (20.11.17)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
S&P500 - Vorbörslich bei ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.11.17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
De Grey Mining: Auf ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (20.11.17)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Jamaika-Sondierungen ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20.11.17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
First Berlin - GRAND CITY ...
First Berlin Equity Rese., (20.11.17)
Experte: First Berlin Equity Research,
ProSiebenSat. 1: Nicht ...
Volker Gelfarth, (20.11.17)
Experte: Volker Gelfarth,
EUR/AUD: Nach oben ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (20.11.17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Nokia: Wie sind nun die ...
Robert Sasse, (20.11.17)
Experte: Robert Sasse,
Wie Technologie die ...
Stephan Bogner, Rockstone Research (20.11.17)
Experte: Stephan Bogner, Rockstone Research
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen