Britisches Pfund: Das Märchen von der positiven Abwertung



16:28 18.08.17

Für Laien sind ökonomische Zusammenhänge oft schwer zu durchschauen – so scheint es. Und auch Experten liegen hin und wieder daneben. Wechselkurse sind so ein Thema. In schöner Regelmäßigkeit ist z.B. zu lesen, dass die Aufwertung des Euro in den letzten Wochen der deutschen Exportwirtschaft schade. Und auf der anderen Seite die britische Wirtschaft von der Abwertung des Pfunds infolge des Brexit-Votums profitiere. Eine Abwertung soll gut sein? Dabei klingt das doch schlecht. Und tatsächlich sollten sie auch hier wie so oft dem gesunden Menschenverstand vertrauen. Eine Abwertung IST schlecht, sie schwächt die Kaufkraft einer Währung im Ausland.

Das schwache Pfund treibt Kosten und Inflation nach oben

Selbst die These, dass eine Abwertung die Exporte ankurbelt, stimmt so nicht. Die britische Industrie z.B. ist stark auf Importe angewiesen, die sich aber durch die Abwertung verteuern. Damit steigen auch die Kosten der Exportbetriebe und das frisst den vermeintlichen Wettbewerbsvorteil durch niedrigere Exportpreise wieder auf. Auch für Deutschland gilt: Die Nachfrage nach deutschen Produkten hängt in erster Linie von der Wirtschaftslage in den Exportländern ab – und von der Qualität der Produkte.

Eine schwache Währung ist der Spiegel einer schwachen Wirtschaft

Eine starke Währung sorgt dann sogar dafür, dass die Exporterlöse in heimischer Währung steigen. Durch die Finanzkrise 2008 und die viel diskutierten „Abwertungswettläufe“ hat sich bei vielen der Eindruck verfestigt, eine schwache Währung kurbele die Konjunktur an und trage so zu einem Erstarken der Wirtschaft bei. Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Eine schwache Währung ist in der Regel der Spiegel einer schwachen Wirtschaft und/oder einer schlechten Politik. Das traf auf den Euro in der Eurokrise zu und das trifft jetzt auf das Pfund zu. Die britische Währung wird dann aufwerten, wenn die Regierung in London endlich ein schlüssiges Konzept für den Brexit vorlegt.



Erfolgreiche Devisen-Trades wünscht

Ihre

Devisen-Trader Redaktion

http://www.devisen-trader.de

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Herr Dr. Rettinger Herr Dr. Rettinger,
Devisen-Trader

Der Devisen-Trader ist der einzige reine Devisen-Börsenbrief, der zudem noch ein Musterdepot führt, welches ausschließlich mit Devisen geführt wird. Empfohlen werden sowohl Hebelzertifikate und (Turbo-) Optionsscheine auf Devisen, wie auch Direktinvestments. Gemanagt wird das Musterdepot von Dr. Detlef Rettinger. Der diplomierte Volkswirt verfügt über langjährige Erfahrung und ausgezeichnete Referenzen im Bereich Devisen und Derivate. Mehr Informationen unter www.devisen-trader.de.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Daimler: Fehlsignal!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Ende von Jamaika bringt ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:42)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
DAX 30 (täglich) ...
DONNER & REUSCHEL., (08:36)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
Nordex-Aktie ...
Robert Sasse, (08:29)
Experte: Robert Sasse,
DAX-Jahresendrally – einer ...
Feingold-Research, (08:21)
Experte: Feingold-Research,
Wirecard (Daily) - Von ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (08:13)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
All for One Steeb: Cloud, ...
Volker Gelfarth, (08:12)
Experte: Volker Gelfarth,
Kurshalbierung nach 700 ...
wikifolio.com, (08:06)
Experte: wikifolio.com,
DAX: „Runde“ Zahl abermals ...
IG Markets, (07:55)
Experte: IG Markets,
Goldpreis als ...
Ingrid Heinritzi, (07:38)
Experte: Ingrid Heinritzi,
U.S. Gold Corp. erwartet ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:31)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
DOW DAX der Kampf ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.11.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX nach Jamaika-Aus im ...
CMC Markets, (20.11.17)
Experte: CMC Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen