S&P500 - Short Tradingbereich hinterlegt!



17:37 13.09.17

 

Die Bullen haben es geschafft, mit dem gestrigen Handelstag konnte sich der Markt von unserem Alternativszenario befreien und innerhalb unserer Primärerwartung über der 2488-Punkte-Marke schließen. Mit dem bisherigen Hoch bei 2495.5 Punkten, ist der Markt nur noch 4.5 Punkten von unserem Ziel im Bereich der 2500 Punkte entfern, wo wir auch wie angekündigt einen Zielbereich hinterlegt haben. Dieser erstreckt sich von 2500 – 2535 Punkten, in dessen Anschluss wir von einem Abverkauf in Welle IV in Lila ausgehen. Wie genau sich dieser gestalten wird, werden wir noch im Chart hinterlegen. Auch wenn sich dieses Szenario als sehr attraktiv darstellt, wollen wir nicht vergessen, dass wir uns in einem übergeordneten Bullenmarkt befinden. Shortpositionierungen sollten daher mit einem entsprechend geringen Risiko behaftet sein und unter keinen Umständen ohne Stopps eingegangen werden.

 

 

 

Primärziel bleibt hier das Anlaufen des Bereiches von 2600 Punkten, bevor ein langfristiges Hoch ausgebaut wird. Die Longseite sollte somit hier nicht vernachlässigt werden. Wie bereits letzte Woche geschrieben, ist es bereits jetzt an der Zeit sich über entsprechende Einstiege Gedanken zu machen. Es gilt somit die Bullen nicht aus den Augen zu verlieren, sobald die erwartete korrektive Gegenbewegung abgearbeitet wurde.  Nutzen Sie unser S&P500 Update sowie unsere Wöchentlich erscheinenden Webinare zu allen von uns Analysierten Märkten um zu erfahren wo, mit welchen Positionsgrößen und welcher Risikotoleranz Sie den folgenden Short Trade eingehen sollten. Jeder Neuabonnent bekommt eine kostenlose persönliche Einführung in unsere Tradingstrategie.

                                                                      
Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen und wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere neue Homepage und melden Sie sich kostenlos an unter www.hkcmanagement.de.



© Philip Hopf Hopf-Klinkmüller Capital Management KG

 

 

Unsere Performance im S&P500 2014 bis 2017!
9 Monate lag die Trefferquote bei 100%.
16 von 21 Zielbereiche konnten dabei exakt getroffen werden.
5 von 5 übergeordnete Trendwechsel, in den Jahren 2014 - 2017 konnten rechtzeitig erkannt werden. 

Trefferquote: 76.2

 

 

 

 

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Hopf Philip Hopf,
Hopf Klinkmüller Capital Management KG

Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf Klinkmüller Capital Management KG. Die HKCM KG beschäftigt sich mit der Risikoabwägung bei Investitionsentscheidungen in die Rohstoffmärkte und richtet sich an Anleger die Fragen zum Kauf und Lagerung von Physischen Edelmetallen haben. Philip Hopf hat sich auf die Bereiche Marktpsychologie und Analyse via Elliott Wellen Theorie spezialisiert und befasst sich hiermit regelmäßig in seinen Artikeln.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Commerzbank: Korrektur!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (18:48)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DAX DOW mit neuem Hoch
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (18:14)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P-500-Index: Ausblick!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:39)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Evotec und Bitcoin Group – ...
Feingold-Research, (16:34)
Experte: Feingold-Research,
RWE: 3-Stufen-Analyse ...
Robert Sasse, (16:11)
Experte: Robert Sasse,
Die Kraft des Faktischen
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (15:41)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
Geely Auto: Was gibt es ...
Volker Gelfarth, (15:15)
Experte: Volker Gelfarth,
Dax kaum verändert vor ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:03)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Volkswagen: Schon zu spät?
Nicolai Tietze, Produktexperte X-marke. (14:48)
Experte: Nicolai Tietze, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Nuklearindustrie muss ...
Ingrid Heinritzi, (14:24)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Palladium: Entwickelt sich ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:15)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
EUR/USD Analyse: Alles ...
Admiral Markets, (14:01)
Experte: Admiral Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Nutzen Sie den starken Euro - Acht Städte, die Sie nun besuchen sollten
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen