Wochenausblick: Banken und Ölaktien schlagen den DAX. ifo und Wahl im Fokus



13:13 25.09.17

Deutschland hat gewählt. Das Ergebnis schürt Spekulationen auf eine Jamaika-Koalition. Ein Bündnis aus CDU/CSU, Grünen und FDP verspricht jedoch nicht einfach zu werden. Die Anleger halten sich daher zum Auftakt in die neue Woche eher zurück. So starten die deutschen Aktienbarometer mit leichten Abschlägen.

In der abgelaufenen Woche stand die US-Zinsentscheidung im Fokus der Investoren. Zwar wurde wie erwartet nicht an der Zinsschraube gedreht. Allerdings sind weitere Zinserhöhungen in diesem Jahr nicht ausgeschlossen. Zudem startet die Fed im Oktober den Bilanzabbau. Die Anleger reagierten mehrheitlich erleichtert. Im Wochenvergleich konnten die meisten europäischen Aktienbarometer zulegen. Die größten Aufschläge unter den Standardwerteindizes verbuchten dabei der italienische FTSE® MIB30 Index und der französische CAC40® Index. Unter den Branchen fielen die Bank- und Ölsektoren besonders auf. Die Finanzbranche profitierte dabei von den steigenden Anleiherenditen und Spekulationen über Fusionen. Der Ölsektor bekam Rückenwind vom Ölpreis, der das Hoch vom ersten Quartal inzwischen erreicht hat.

Der Solactive® German Mergers & Acquisitions Performance Index markierte derweil ein neues Allzeithoch. Auftrieb gaben unter anderem Aixtron und SMA Solar. Meldungen über Gespräche zwischen T-Mobil US und Sprint, Uniper und Fortum, Hapag Lloyd und Kühne sowie Commerzbank und ? heizten zusätzlich ein.

Am Sonntag wurde gewählt. Möglicherweise lockern jetzt viele Investoren die Handbremse und reißen DAX® & Co. aus der Lethargie der vergangenen Handelstage. Der ifo könnte möglicherweise zusätzliche Impulse geben. Bei den Einzelwerten lohnt der Blick auf Delivery Hero, Deutsche Lufthansa, Hella und Rocket Internet.

Unternehmen im Fokus

Anfang kommender Woche fällt die Entscheidung über den Verkauf von Air Berlin. Der Fokus der Anleger richtet sich dabei vor allem auf die Aktien von Deutsche Lufthansa, IAG (Mutterkonzern von British Airways) und easyjet. Der adidas-Konkurrent Nike sowie Delivery Hero, Hella KGaA, Hornbach, H&M, Micron Technologies und Rocket Internet legen Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal vor.

LEG Immobilien, Klöckner und Nestlé laden zur Analystenveranstaltung und die Praxair-Aktionäre entscheiden im Rahmen der außerordentlichen Hauptversammlung über den Zusammenschluss mit Linde.

Wichtige Termine


Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 12.660/12.800/12.850/12.950 Punkte

Unterstützungsmarken: 12.250/12.300/12.400/12.420/12.500/12.560 Punkte

Der DAX® bestätigte den Ausbruch über 12.560 Punkte. Im Bereich von 12.600 Punkten erscheint die Luft jedoch dünn zu werden. Anleger sollten somit weiterhin die Marken von 12.500 und 12.660 Punkten im Auge behalten. Auf der Oberseite besteht die Chance auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis 12.800 Punkte. Kippt der Index unter 12.500 Punkte droht eine Konsolidierung bis 12.400 Punkte.


DAX® in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden) 
                

Betrachtungszeitraum: 19.07.2017 – 25.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:
tradingdesk.onemarkets.de   DAX® in Punkten; Monatschart (1 Kerze = 1 Monat)

       
Betrachtungszeitraum: 23.09.2011 – 25.09.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle:
tradingdesk.onemarkets.de   Investmentmöglichkeiten

Faktorzertifikat (long) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
LevDAX® x3 (TR) Index HW03DL 50,72 3,00 Open End
LevDAX® x8 (TR) Index HU94Q1 72,75 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.09.2017; 09:32 Uhr

Faktorzertifikat (short) auf den jeweiligen DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Hebel Finaler Bewertungstag
ShortDAX® x3 (TR) Index HW03DS 30,06 3,00 Open End
ShortDAX® x8 (TR) Index HU94Q8 18,09 8,00 Open End

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 25.09.2017; 09:32 Uhr

Kommentator: Sebastian Bleser, Experte für Anlage- und Hebelprodukte bei HypoVereinsbank onemarkets

  Im Falle der redaktionellen Verwertung dieser Inhalte bitten wir Sie zu beachten, dass der oben stehende Text entweder eins zu eins inkl. der rechtlichen Hinweise unter Angabe der Quelle mit Kennzeichnung als Werbemitteilung (Logo-Verwendung möglich), auszugsweise unter Angabe der Quelle (Logo-Verwendung nicht möglich) oder frei interpretiert und ohne Bezug zum Verfasser – der UniCredit Bank AG – verwendet werden darf.

  Weitere aktuelle Marktinformationen, charttechnische Einschätzungen und Investmentideen im Blog-Service: http://blog.onemarkets.de => Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Dominik Auricht Dominik Auricht,
HypoVereinsbank onemarkets

Im Jahr 1996 startete Dominik Auricht im Optionsscheinhandel. Berufliche Expertise sammelte er als Sales-Trader und Händler in Deutschland, Australien und Großbritannien bei international agierenden Banken, wie der Rabobank, Citigroup sowie Merrill Lynch. Heute verantwortet der Betriebswirt in der Position des Directors im Bereich Corporate & Investment Banking der UniCredit das Hebelproduktegeschäft in Deutschland unter der Marke HypoVereinsbank onemarkets. www.onemarkets.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Lufthansa: weiter alles im grünen Bereich!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Es reicht (noch) nicht für ...
CMC Markets, (17:12)
Experte: CMC Markets,
Deutsche Telekom: 3-Stufen-...
Robert Sasse, (17:07)
Experte: Robert Sasse,
First Berlin - Aroundtown ...
First Berlin Equity Rese., (16:43)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX - Über 12.970 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16:17)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
2.600er Ziel in greifbarer ...
Silvio Graß, Formationstrader (16:03)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Dax ringt erneut mit ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (15:34)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
EUR/ZAR: Stabiler ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (15:13)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
First Graphite: Es stehen ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (15:01)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
China – glänzt das ...
Feingold-Research, (14:26)
Experte: Feingold-Research,
Schlechte Aussichten für ...
Volker Gelfarth, (14:02)
Experte: Volker Gelfarth,
Wochenausblick: Allzeithoch ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (13:57)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Alle Optionen - ob ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (13:07)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen