Dax stabil über 13.000 Punkten



15:30 16.10.17

Euwax

Euro nach Spanien Chaos unter Druck          
                   
- von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichtenredaktion -

Der Dax hält sich knapp über der psychologisch wichtigen Marke von 13.000 Punkten. Unterstützung kommt vom Euro, der nach der Wahl in Österreich und der unklaren Situation in Spanien abgerutscht ist.
Ihre Aufmerksamkeit richten Anleger unter anderem auf das Konjunkturbarometer der Federal Reserve Bank von New York. Von den Zahlen erhoffen sie sich Rückschlüsse auf Zeitpunkt und Tempo der erwarteten US-Zinserhöhungen.
Daneben blicken Börsianer gebannt in Richtung Spanien, wo ein Ultimatum der Zentralregierung in Madrid ausläuft. Bis zum Vormittag sollte der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont erklären, ob er einseitig die Unabhängigkeit Kataloniens erklärt habe oder nicht. Puigdemont hat sich ausweichend geäußert und Madrid hat das Ultimatum bis Donnerstag verlängert.
An der Wall Street hatten die US-Indizes sich nach Börsenschluss in Deutschland am Freitag kaum bewegt. Der Dow Jones beendete die Sitzung 0,1 Prozent und der Nasdaq 0,2 Prozent höher. Der S&P500 stieg um 0,1 Prozent.


In Tokio zog der Nikkei-Index um 0,5 Prozent auf 21.270 Zähler an und klettert damit auf ein 21 Jahreshoch.

Siemens Windturbinentochter geht die Luft aus

Die Siemens Windturbinen-Tochter Siemens Gamesa hat ihre Gewinn-Prognose für das abgelaufene Geschäftsjahr 2016/17 (30. September) gesenkt. Wegen Wertberichtigungen auf Lagerbestände in den USA und Südafrika erwarte der weltgrößte Windkraftanlagen-Hersteller nur noch ein Ebit von 790 Millionen Euro und eine Ebit-Marge von sieben Prozent. Zuvor hatte der Konzern ein Ebit von 900 Millionen Euro und eine Marge von acht Prozent in Aussicht gestellt. Als Grund für die Wertberichtigungen nannte Siemens Gamesa das Marktumfeld und der Preisdruck.

Volkswagen: Tesla ernstzunehmender Rivale

Volkswagen sieht in Tesla einen zunehmend wichtigen Rivalen, sagte VW-Markenchef Diess der ‚ÄúAutomobilwoche. Tesla wird sich mit seinem innovativen Geschäftsmodell nicht nur auf das Premiumsegment beschränken, sondern seine Fähigkeiten auch auf das Volumensegment auszurollen versuchen. Strategiechef Jost sagte, VW werde Tesla in den USA früher als geplant mit einem geeigneten Modell begegnen. Allerdings scheint Tesla gerade in der Serienfertigung des Massen-Model 3 Probleme zu haben und entlässt hunderte von Mitarbeitern.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Was unterscheidet erfolgreiche von erfolglosen Tradern?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Coca-Cola: Wieso ist diese ...
Robert Sasse, (09:05)
Experte: Robert Sasse,
WireCard vor weiterem ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08:47)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Deutsche Bank- und Nokia-...
Walter Kozubek, (08:36)
Experte: Walter Kozubek,
Forsys Metals: War es das ...
Volker Gelfarth, (08:34)
Experte: Volker Gelfarth,
Daimler, Deutsche Bank, ...
Feingold-Research, (08:29)
Experte: Feingold-Research,
DAX 30 (täglich): Negative ...
DONNER & REUSCHEL., (08:21)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
White Gold mit ...
Jörg Schulte, JS-Research (08:08)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Lanxess: Volltreffer und ...
RuMaS, (04:55)
Experte: RuMaS,
Gold - Lang lebe die ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (09.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Unternehmensanleihen von ...
Börse Stuttgart AG, (09.12.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Grüner Fisher: "Raus aus ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (09.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Meeresvermüllung durch ...
Frank Schäffler, (09.12.18)
Experte: Frank Schäffler,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen