DAX 30 (täglich): Warten auf Impulse



08:26 17.10.17

der deutsche Leitindex schloss im gestrigen Handel mit 13.003 Punkten leicht über 13.000 Punkte Marke. Entfernen bzw. lösen konnte sich der DAX im Handelsverlauf nicht.

Das Hoch lag bei 13.026 Punkten und das Tief bei 13.000. Die Schwankungsbreite im Dax betrug somit 26 Punkte und zeigt deutlich, dass die Impulse fehlen. Vielleicht bringt der heutige ZEW-Index ein bisschen Schwung. Dieser wird, auf hohem Niveau, leicht  besser erwartet. In den USA wird am Nachmittag die Kapazitätsauslastung veröffentlicht.

Die Vorgaben für den heutigen Handel sind durchaus konstruktiv. Die asiatischen Märkte sind positiv und der EUR/USD notiert aktuell unter 1,18. Somit sollte der DAX über der 13.000 Punkte Marke starten.

Ein nachhaltiges Entfernen von der 13.000 Punkte Marke erscheint aber aufgrund der ruhigen Nachrichtenlage und fehlender Impulse für unwahrscheinlich.  Zusätzlich sind die Indikatoren noch leicht überkauft und könnten als Spielverderber agieren.




Fazit:




Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage: https://www.donner-reuschel.de/unsere-angebote/asset-management/technische-analyse.html => Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: DONNER & REUSCHEL AG DONNER & REUSCHEL AG
Martin Utschneider arbeitet als Technischer Analyst in der Research-Abteilung der renommierten Privatbank "Donner & Reuschel". Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking Adresse im Senior-Vermögensmanagement tätig. Dadurch verfügt er über umfassende Erfahrung in der ganzheitlichen Betreuung internationaler Private Banking - und Wealth Management-Klientel. Praktische Erfahrung im Bereich "Technische Analyse" hat Herr Utschneider seit nunmehr 15 Jahren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Barrick Gold: Wie befürchtet!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold, Silber - Keine Panik ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (04:28)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
So werden Sie zum ...
Robert Schröder, Elliott-Waves.com (24.02.18)
Experte: Robert Schröder, Elliott-Waves.com
DOW JONES ...
Admiral Markets, (24.02.18)
Experte: Admiral Markets,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (24.02.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
FCR Immobilien platziert ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (24.02.18)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Firesteel Resources vor ...
Jörg Schulte, JS-Research (24.02.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Ein ver-rücktes Land
Bernd Niquet, Autor (24.02.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Halvers Woche: "Zeigt ...
Robert Halver, Baader Bank AG (24.02.18)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
DAX - Wann kommt die ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (23.02.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Produkte für jede ...
Lars Brandau, Deutscher Derivate Ver. (23.02.18)
Experte: Lars Brandau, Deutscher Derivate Verband
Chance vertan – Dax tritt ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (23.02.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DAX: Alle Zeichen stehen ...
Claus Vogt, (23.02.18)
Experte: Claus Vogt,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen