Monarca Minerals – Heiße Wette im Silbersektor



16:07 18.10.17

Die kanadische Monarca Minerals (WKN A2DYWF / TSX-V MMN) verfügt über mehrere vielversprechende Silberprojekte in Mexiko. Aus diesen sticht allerdings das Flaggschiffprojekt Tejamen deutlich hervor. Denn Tejamen verfügt bereits über eine Ressource von 28,7 Mio. Unzen Silber.

Monarca ist aus der ehemaligen Oremex Silver hervorgegangen, die sich bereits an der Entwicklung von Tejamen versuchte, aber ab einem bestimmten Punkt nicht mehr weiterkam, da man zwar die Rechte an den identifizierten Ressourcen hielt, aber nicht die Oberflächenzugangsrechte, die nötig wären, um weitere Arbeiten durchzuführen. Genau da will Monarca es besser machen!

Und das Unternehmen hat seine Hausaufgaben erledigt. Neben der Umbenennung wurde ein Aktien-Rollback durchgeführt (5:1), sodass Monarca nun nur noch 49,4 Mio. Aktien bzw. vollverwässert 74,3 Mio. Aktien ausstehen hat. Darüber hinaus konnte über eine Finanzierung zu 0,13 CAD brutto rund 2,154 Mio. Dollar einnehmen und zudem einen Teil der bestehenden Schulden durch die Ausgabe von Aktien im Gegenwert von 463.508 Dollar begleichen.

Doch steht und fällt bei Monarca natürlich derzeit alles mit dem Fortschritt in Bezug auf Tejamen. Diese schwierige Aufgabe legte man in die Hände von Carlos Espinosa, gelegt, der vor Kurzem auch zum President des Unternehmens (zuvor war er Director von Monarca) gemacht wurde. Herr Espinosa, der in Mexiko geboren und ausgebildet wurde, hat einen Plan entwickelt und angestoßen, um die Oberflächenrechte an Tejamen, die bislang bei der Gemeinde liegen, auf deren Gebiet sich das Projekt befindet. Herr Espinosa hat sich dazu in den vergangenen Monaten mit Vertretern der Regierungen auf allen Ebenen (Staat, Bundesstaat, Gemeinden) getroffen und sich, wie Monarca mitteilte die Unterstützung der Behörden gesichert.

Dazu kommt, dass die neue Regierung in Mexiko bergbaufreundlich ist und auch der Bürgermeister des nahegelegenen Ortes dem Bergbau aufgeschlossen gegenübersteht. Zu den Bemühungen von Herrn Espinosa gehörten auch Treffen mit der Führung der Gemeinde von Tejamen, in denen er unter anderem die Pläne des Unternehmens für die Zeit nach Erhalt der Oberflächenrechte darlegte.



Wie weit Monarca mit seinen Bemühungen nun gekommen ist, lässt sich schwer abschätzen. Es gibt aber positive Hinweise! Denn erst gestern teilte das Unternehmen mit, dass man begonnen habe die geologischen Informationen zur Tejamen Lagerstätte neu zu interpretieren und historische Bohrergebnisse zu überprüfen. Mit diesen Informationen, so das Unternehmen weiter, sei man dann gut aufgestellt, um „mit neuen Bohrungen zu beginnen, sobald man die Oberflächenrechte erhalten habe.“ Das könnte man, allerdings ist das reine Spekulation unsererseits, so interpretieren, dass die Gewährung der für das Unternehmen so wichtigen Rechte näher gerückt ist…

Und Monarca sieht großes Potenzial auf eine Ausweitung der bestehenden Ressourcen auf Tejamen. Zum einen, weil die zwischen 2005 und 2008 durchgeführten Bohrungen nur bis in vergleichsweise geringe Tiefen von bis zu 150 Metern vordrangen und zum anderen, weil eine Analyse der Geologie im Kontext der historischen Minen des Distrikts darauf hindeutet, dass die hochgradigen Adern, die das Vererzungssystem „füttern“, sich über rund 1 Kilometer weiter in Richtung Südwesten erstrecken.

Die Chancen sind also da für Anleger, die da erhebliche Risiko nicht scheuen, dass ein Investment in Monarca Minerals darstellen würde. Sollte das Unternehmen tatsächlich den Erhalt der Oberflächenrechte für Tejamen melden können, könnte dies unserer Ansicht nach zu einer explosiven Reaktion am Markt und einer Neubewertung des Unternehmens führen. Da aber nicht abzuschätzen ist, ob dies wirklich gelingt, stellt Monarca eine riskante Spekulation oder auch Wette dar – mit allerdings auch erheblichem Potenzial. Wir werden unsere Leser auf dem Laufenden halten!


Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und § 48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die GOLDINVEST Consulting GmbH und/oder Partner, Auftraggeber oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Monarca Minerals halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Die GOLDINVEST Consulting GmbH behält sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens kaufen oder verkaufen zu können. Dies kann unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die GOLDINVEST Consulting GmbH hat aktuell eine Auftragsbeziehung mit dem Unternehmen über welches im Rahmen des Internetangebots der GOLDINVEST Consulting GmbH sowie in den sozialen Medien, auf Partnerseiten oder in Emailaussendungen berichtet wird, was ebenfalls einen Interessenkonflikt darstellt. Die vorstehenden Hinweise zu vorliegenden Interessenkonflikten gelten für alle Arten und Formen der Veröffentlichung, die die GOLDINVEST Consulting GmbH für Veröffentlichungen zu Monarca Minerals nutzt. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns empfohlenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Für die Richtigkeit der in der Publikation genannten Kurse kann keine Garantie übernommen werden.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Björn Junker Björn Junker,
GOLDINVEST.de

verfügt über langjährige Erfahrung im Rohstoffsektor. Von seinem analytischen Einschätzungsvermögen sowie seinem Gespür für erstklassige Investments will GOLDINVEST.de vor allem profitieren. Durch seine Erfahrung im Bereich Corporate Communications versteht Herr Junker auch die Sprache der Unternehmen, die er beobachtet und analysiert. GOLDINVEST.de bietet Hintergrundberichte und aktuelle Kommentare zum Geschehen an den Rohstoffmärkten und verfolgt die Entwicklung ausgewählter Minengesellschaften aus dem Bereich der Edelmetalle, Basismetalle und sonstiger Rohstoffe. Weitere Informationen finden Sie unter: www.goldinvest.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Ist das jetzt der Boden?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold - Die Bullen kämpfen ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (22.11.17)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (22.11.17)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Russland – Bitcoin niemals ...
Feingold-Research, (22.11.17)
Experte: Feingold-Research,
DAX rastet zur ...
Timo Emden, Chefanalyst von DailyFX (22.11.17)
Experte: Timo Emden, Chefanalyst von DailyFX
Silber: Entscheidung steht ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (22.11.17)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Politisches Neuland
Michael Beck, Leiter Po., Bankhaus ELLWANGER. (22.11.17)
Experte: Michael Beck, Leiter Portfolio M., Bankhaus ELLWANGER & GEIGER K.
First Berlin - Energiekontor ...
First Berlin Equity Rese., (22.11.17)
Experte: First Berlin Equity Research,
DAX trotz politischer ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (22.11.17)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Spotlight-Update: Dialog ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (22.11.17)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
DOW DAX und der ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (22.11.17)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Wirecard: Diese Zielgruppe ...
Robert Sasse, (22.11.17)
Experte: Robert Sasse,
EUR/USD Analyse: Jamaika ...
Admiral Markets, (22.11.17)
Experte: Admiral Markets,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Adelheid Rech: Ob kurz- oder langfristig; Wohnimmobilien lohnen sich
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen