Bitcoin – Japan treibt den Kurs



08:52 22.10.17

Beim Thema Bitcoin blieb für Anleger bisher kaum eine Überraschung aus. Vom Kurseinbruch über eine Kursrally, welche Richtung 6.000 Dollar-Marke lief, bis hin zu Handelsverboten in Russland, war bisher beim Bitcoin nichts unmöglich. Immer mehr Anleger springen auf den Zug auf und wollen den nächsten massiven Kursanstieg nicht verpassen. Doch wie weit reicht die Kursexplosion? In einigen Ländern, wie beispielsweise Japan, aus dem 60 Prozent des Gesamtvolumens des Bitcoin-Netwerkes stammen, scheinen ein Treiber der Bitcoin-Akzeptanz zu sein.

In unserer Produktauswahl finden Sie viele neue Investmentideen:

Memory Nestle,Novartis,..: ST0ASH

Novartis Discounter: HW3XVG

BVB Turbo-Bull: CY78GQ

BVB Turbo-Bear: TD9NAC

SAP Turbo-Bull: VN20MX

DAX OS-Put: CE75DA



DowJones OS-Put: DM170Z

Unser Favorit des Tages:

DAX-Put: CE75Q0

Zur steigenden Akzeptanz von Bitcoin als Zahlungsmittel stellen wir Ihnen den aktuellen Kommentar vom Senior Market Analyst Mati Greenspan der Social-Trading-Plattform eToro vor:

„Der Markt für Kryptowährungen durchläuft aktuell einen leichten Pullback. Nach den neuen Hochs, die wir über das vergangene Wochenende haben beobachten können, ergibt das Sinn.

Wo Bitcoin jetzt den stärksten Zuwachs erfährt

Besonders im Falle Bitcoins ist es wichtig, ein Gefühl dafür zu entwickeln, woher die jüngste Begeisterung stammt. Sicher, viele Menschen haben genug von staatlich gestütztem Geld und die finanzielle Revolution scheint bereits in vollem Gange. Doch abgesehen von ideologischen Implikationen ist es vor allem eine Nation, die derzeit als klarer Treiber in puncto Bitcoin-Akzeptanz hervorragt: Japan.

Im Land der aufgehenden Sonne, wo die Regierung Bitcoin im April zur legalen Währung erklärt hat, erfährt die Kryptowährung aktuell den stärksten Zuwachs. Schon jetzt können wir beobachten, dass die Anzahl der Händler und Unternehmen, die die Digitalwährung dort akzeptieren, in atemberaubender Geschwindigkeit wächst. Die Einführungsquote dürfte in Zukunft in noch schnellerem Tempo weiter steigen.

Vor diesem Hintergrund ist es schlüssig, dass laut der Webseite bitcoin.com 60 Prozent des Gesamtvolumens des Bitcoin-Netzwerkes aus Japan stammen. Weitere Länder befinden sich in der Nähe einer solchen Entwicklung, darunter insbesondere Russland und Australien sowie vielleicht eines Tages auch Indien.“

Quelle: eToro, eigene Recherche

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Kaufsignal!!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
US-Ausblick: Kann man ...
RuMaS, (21.01.18)
Experte: RuMaS,
First Cobalt startet Minen-...
Jörg Schulte, JS-Research (21.01.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Nordex Aktie ...
Robert Sasse, (21.01.18)
Experte: Robert Sasse,
Neue portugiesische ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (21.01.18)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
Auslandsaktien: Biotech-...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.01.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
SAP Aktie ...
Volker Gelfarth, (21.01.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Bitcoin, Ethereum, Ripple – ...
Feingold-Research, (21.01.18)
Experte: Feingold-Research,
Adidas, BMW und infineon ...
Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief (21.01.18)
Experte: Jürgen Schwenk, Herausgeber Bullenbrief
Dow Jones: 26.000 Punkte!
Admiral Markets, (20.01.18)
Experte: Admiral Markets,
Baader Bond Markets ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (20.01.18)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Die Vermögen koppeln sich ...
Bernd Niquet, Autor (20.01.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Gold und Silber - Wo geht ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (20.01.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen