EUR/USD: Genau hier wollte ich den Euro haben - Trade-Besprechung



09:43 23.10.17

Der Euro kam am Freitag etwas unter Druck, da US-Präsident Donald Trump ausnahmsweise einmal einen Erfolg feiern konnte. Seine geplante Steuerreform hat eine erste Hürde genommen. Zuvor aber nahm der Euro Kontakt mit der kurzfristigen Abwärtstrendlinie (rote Linie) auf. Genau dort wollte ich die europäische Gemeinschaftswährung für einen neuerlichen Short-Einstieg sehen: Entsprechend erfolgte dort dann auch der Short-Einstieg, zumal auf dem Einstiegsniveau von 1,1840 auch noch eine horizontale Widerstandszone liegt. Mehrfachwiderstände erhöhen die Erfolgsaussichten einer Short-Trading-Idee!euro

Trade-Management:
Unterstützt von den Trump-News läuft der Short-Trade schnell in die Gewinnzone. Knapp oberhalb der 1,17er-Marke habe ich eine Teilgewinnorder platziert, denn dort wird sich entscheiden, ob das neuerliche Short-Signal ausreicht, um noch tiefere Kursgefilde anzusteuern, oder den Euro-Bären bereits wieder die Kraft ausgeht. Ich kann nun ohnehin erst einmal nichts mehr unternehmen: Die Position ist eröffnet, der Stopp gesetzt und die Teilgewinnmitnahmeorder platziert. Stimmt nicht ganz: Nun ist Geduld gefragt, jene Trader-Eigenschaft ohne die eine erfolgreiche Trader-Karriere nicht vorstellbar ist.

•    Tagestendenz EUR/USD: seitwärts/ abwärts


•    Widerstände: 1,18, 1,1840, 1,19/1,1915, 1,20, 1,2065/70
•    Unterstützungen: 1,1720, 1,17, 1,1665/55, 1,16




=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Till Kleinlein Till Kleinlein
Till Kleinlein zeigt, wie auch in schweren Börsen-Zeiten, kurzfristig orientierte Trader Gewinne machen können.

Interessierte Trading-Anfänger lässt er an seinem Trading-Alltag teilhaben und coacht diese - dabei durchläuft der Schüler kein standardisiertes Programm, sondern jeder Trader wird individuell betreut. Das Coaching endet meist mit dem Erlernen einer am Markt erprobten Daytrading-Strategie.

Till Kleinlein hält auch regelmäßig Webinare ab - häufig Live-Trading-Webinare. Aktuelles Webinarangebot: www.edudip.com/a/51250.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Warum scheitern 80% aller Trader?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DOW DAX tut was ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (20.09.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Bankenunion als Basis für ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (20.09.18)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
S&P 500 (spezial): Neues ...
DONNER & REUSCHEL., (20.09.18)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
DAX über 12.300er Marke
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (20.09.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
S&P500 liegt auf der Lauer
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (20.09.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Palladium: Geht steil nach ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (20.09.18)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Salzgitter AG: Vom Trump-...
Robert Sasse, (20.09.18)
Experte: Robert Sasse,
„Schnelle Terrine“
Ralf Flierl, Smart Investor (20.09.18)
Experte: Ralf Flierl, Smart Investor
Instrument-Aktie: Erneuter ...
Volker Gelfarth, (20.09.18)
Experte: Volker Gelfarth,
SJB FondsPortrait. Alpora ...
Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline (20.09.18)
Experte: Gerd Bennewirtz, SJB FondsSkyline
Investoren nehmen Group ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (20.09.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Vontobel Investmentidee ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (20.09.18)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Das Problem der Kryptowährungen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen