Killer Trades unbedingt vermeiden!



11:55 15.12.17

Sehr geehrte Leser,

Von Killer Trades spricht man, wenn ein Trader der Ansicht ist: Diese Aktie oder der Optionsschein wird mich reich machen, das wird ein garantierter Ten-Bagger. Also einer jener Tausendprozenter, von dem jeder Tradinganfänger träumt. Um diesen nun maximal ausschöpfen zu können, wird ein Großteil des Tradingkapitals investiert (es soll sich ja lohnen). In Gedanken steht der neue Porsche schon in der Garage, die Karibikkreuzfahrt ist bereits mental geordert, das Fell des Bären quasi schon verteilt.

Meist finden solche Harakiri Aktion aber auch statt, wenn die Depotgröße in den vergangenen Wochen bereits auf ein mitleiderregendes Maß geschrumpft ist, also bereits einiges schief gelaufen ist. Nun setzt man auf den Lucky-Punch, der Alles wieder gerade biegen soll.

Die Konsequenz ist klar: In der Regel gehen diese Killer-Trades natürlich den Bach hinunter, der Trader verbrennt aus Gier und Emotionalität somit auf einen Schlag den Rest seines Kapitals.

Hier wurde gegen alle Konzepte und Prinzipien des Risiko- und Moneymanagements verstossen:

- Positionsgröße im Verhältnis zum Depotvolumen



- Kapitalerhalt vor Kapitalaufbau

- Mangelnde Disziplin bei der Einhaltung des Tradingplans


Meist beendet ein Killer-Trade die Hoffnungen und Träume einer großen Tradingkarriere bei vielen Anfängern bereits im Anfangsstadium.

Lassen Sie es nicht so weit kommen. Befolgen Sie konsequent Ihren Tradingplan. Achten Sie auf ein vernünftiges Risiko- und Moneymanagement, begrenzen Sie Ihre Verluste, reduzieren Sie in Verlustphasen Ihre Positionsgrößen.

Sonst ist Das Spiel der Spiele schneller vorbei, als man denkt!


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stefan Hofmann Stefan Hofmann,
STOCK-WORLD

Stefan Hofmann beschäftigt sich bereits seit 1998 mit der Börse und handelt seit dieser Zeit auch aktiv an den verschiedenen Märkten. Während seiner beruflichen Tätigkeit bei einem großen Online-Broker sowie im Vertrieb / Marketing bei einem Börsenverlag eignete er sich profundes Wissen über die Aktien-, Rohstoff- und Devisenmärkte an. Als technischer Analyst bewegt er sich an der Börse in einem breiten Feld von Aktien und ihren Indizes bis hin zu Gold, Silber, Öl und dem Euro. Gehandelt werden bevorzugt Zertifikate und Hebelzertifikate sowie CFDs. Um das Risiko für das Depot niedrig zu halten, werden strikt feste Money- und Risikoparameter verwendet. Zielsetzung ist neben dem Kapitalerhalt ein langfristiger Kapitalaufbau.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex: Atempause? - Chartcheck
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX weiterhin stark + ...
Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com (10:12)
Experte: Berndt Ebner, Der-Trading-Coach.com
ThyssenKrupp-Calls mit ...
Walter Kozubek, (10:11)
Experte: Walter Kozubek,
Anhaltender ...
Feingold-Research, (09:55)
Experte: Feingold-Research,
General Electric: Altlasten ...
Volker Gelfarth, (09:50)
Experte: Volker Gelfarth,
Goldaktien schwächer
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (09:46)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Barrick Gold: Chilenische ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (09:45)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX Analyse: Mit ...
X-markets Team, Deutsche Bank (09:42)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
SAP: Goldman Sachs traut ...
Robert Sasse, (09:22)
Experte: Robert Sasse,
Tencent spielt mit den ...
Nicolai Tietze, Produktexperte X-marke. (09:16)
Experte: Nicolai Tietze, Produktexperte X-markets, Deutsche Ba.
Deutsche Bank - Neue ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:02)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Gold: Der heimliche Sieger
Holger Steffen, (08:50)
Experte: Holger Steffen,
Warren Buffet, Singapur ...
wikifolio.com, (08:33)
Experte: wikifolio.com,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ruhe vor dem Sturm oder Stabilität
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen