Tesla – Buffet der Shortseller sagt “Kursziel 0″



15:12 18.12.17

Zum Wochenstart präsentieren wir gleich doppelten Gegenwind für Tesla. Zunächst beschäftigt sich die FAZ mit dem “Buffet der Shortseller” – Jim Chanos. Der wettet schon lange gegen Tesla und sagt, wenig überraschend, der Aktie den Niedergang den Niedergang voraus. Unsere Produktauswahl auf den Autobauer lautet Turbo-Bull CY6UPJ, Turbo-Bear PR900U und ein Bonus mit 38 Prozent! Puffer CY3QFM und einer Rendite von 14 Prozent. Chanos geht davon aus, dass Elon Musk mittelfristig die Lust an Tesla übernimmt und das Feld der Elektroautos auch nach Deutschland geht. Bei NTV kann man am Montag Tesla – ein Nachruf lesen. Unsere Webinare:

Montag, 18.12, 18:00 Uhr:  CMC Total Return: Makro-Trading-Highlights der Woche - Hier gehts zur Anmeldung…

Dienstag, 19.12, 18:00 Uhr Jahresausblick 2018 – Hier gehts zur Anmeldung…

Mittwoch, 20.12, 18:00 Uhr: Finanzmarktrunde – Hier gehts zur Anmeldung…

Welche Aktien in Deutschland derzeit den Markt bewegen zeigt unsere Relative-Stärke von Chartanalysen-Online.

Lufthansa verteidigt Vorsprung gegenüber der Deutschen Bank

Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen – lautet eine bekannte Börsenweisheit. Klingt zunächst einfach und recht logisch, in der Praxis sieht die Sache aber vielfach  anders aus. Denn es gilt zwei Herausforderungen zu meistern:

  1. Frühzeitig Aktien zu finden, bei denen sich ein neuer und vor allem nachhaltiger Trend abzeichnet. Die Schwierigkeit besteht darin, bei den unzähligen Papieren, die an deutschen Börsen gehandelt werden, den Überblick zu behalten.
  2. Meistens steigen Anleger zu früh aus, ein Großteil der Rally wird verpasst. Hier spielt vor allem die Psychologie den meisten Börsianern einen Strich durch die Rechnung.

Eine einfache Lösung stellt das System der Relativen Stärke dar, mit der Aktien ohne Emotionen und ausschließlich auf Basis von Berechnungen nach ihrer Trendstärke sortiert werden. Auf dieser Seite finden Sie jeden Tag aktualisiert die aussichtsreichsten Papiere aus dem 110 Aktien umfassenden HDAX, in dem die Unternehmen aus dem DAX, MDAX und TecDAX zusammengefasst sind. Die obere Tabelle zeigt die zehn trendstärksten Papiere an, in der unterenListe finden Sie die zehn schwächsten Werte, die sich derzeit eher auf der Short-Seite lohnen.

Die Berechnung der Relativen Stärke nach Levy – kurz RSL – erfolgt auf Basis von 55 Tagen und ist somit eher mittelfristig ausgerichtet. Wie das Konzept der Relativen Stärke aufgebaut ist und genutzt werden kann, können Sie unter der Rubrik Wissen: Mit Stärke zum Erfolg nachlesen. Zusätzlich ist in der Spalte DIX der Abstand der Aktie zur 200-Tage-Linie in Prozent angegeben.

 

Die aktuellen Top-10:
Name Kurs %Änd. DIX RSL
WACKER CHEMIE O.N. 159,1 2,74 44,7 1,2
RIB SOFTWARE SE NA EO 1 23,25 3,196 46,515 1,186
DRILLISCH AG O.N. 69,05 0 24,54 1,12
A.SPRINGER SE VNA 67,72 0,82 22,53 1,11
LUFTHANSA AG VNA O.N. 29,785 -0,551 43,328 1,093
CARL ZEISS MEDITEC AG 52,01 -1,25 16,8 1,09
DEUTSCHE BANK AG NA O.N. 16,54 1,069 7,333 1,09
WIRECARD AG 91,99 0,04 37,5 1,09
CECONOMY ST 11,945 0,463 20,763 1,086
COVESTRO AG O.N. 86,41 1,14 21,46 1,08
  Die zehn Verlierer:
Name Kurs %Änd. DIX RSL
STEINHOFF INT.HLDG.EO-,50 0,537 -6,446 -86,931 0,171
DIALOG SEMICOND. LS-,10 23 -1,667 -42,607 0,638
EVOTEC AG O.N. 13,4 -4,931 -3,36 0,815
RWE AG ST O.N. 16,805 -2,693 -8,793 0,822
INNOGY SE INH. O.N. 32,215 0,062 -12,016 0,826
DRAEGERWERK VZO O.N. 71,82 2,28 -21,78 0,84
GFT TECHNOLOGIES SE 12,345 -1,2 -25,392 0,921
FUCHS PETROL.SE VZO O.N. 43,41 -1,24 -8,796 0,922
ADIDAS AG NA O.N. 172,25 1,86 -5,35 0,93
DUERR AG O.N. 101,8 0,64 2,48 0,93
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Deutsche Bank: Der Kursknaller!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: Anleger halten sich ...
IG Markets, (07:32)
Experte: IG Markets,
ProSiebenSat1: Alles unter ...
Robert Sasse, (07:27)
Experte: Robert Sasse,
U.S. Gold Corp. - ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:22)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Bb Biotech: Reagiert die ...
Volker Gelfarth, (07:16)
Experte: Volker Gelfarth,
Deutsche Bank, Dialog, Dax ...
Feingold-Research, (07:09)
Experte: Feingold-Research,
DOW DAX es braut sich ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16.07.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
S&P500 - Direkter Anlauf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (16.07.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Group Ten sichert sich die ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (16.07.18)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
DAX zum Wochenauftakt ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16.07.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Trends statt Zölle!
wikifolio.com, (16.07.18)
Experte: wikifolio.com,
US-Leitindex S&P 500 mit ...
Silvio Graß, Formationstrader (16.07.18)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Deutsche Bank: Der ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (16.07.18)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die einfache Blackjack-Kartenzähltechnik, die ein Spieler beherrschen muss
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen