DAX 30 (täglich): „Bearish-Engulfing“ & schlechter ZEW



08:21 20.02.18

der deutsche Leitindex scheiterte gestern an einer sehr wichtigen Barriere (12.500 – 12.489). Zuletzt wurden ja schon einige Extrema ausgelotet. So auch am 09.02.18.


An diesem Handelstag wurde zwar die immens wichtige 12.000 kurzzeitig unterschritten, allerdings lag der Schlusskurs dann wiederum bei 12.108 Punkten. Somit hielt die trendfolgende Unterstützung stand. Die jüngste Abkühlung von knapp 1.600 Indexpunkten war ein reinigendes Gewitter, auf das mittelfristig durchaus wieder Sonnenschein folgen kann.


Wichtig und richtungsweisend ist und bleibt dabei allerdings die Barriere bei 12.500 – 12.489 Punkten. Hierhin gilt es erst wieder zurückzukehren. Die markttechnischen Kurzfrist-Indikatoren haben sich deutlich abgekühlt und bieten Raum nach oben.


Alles in allem war der Abverkauf seit dem 23.01.2018 schmerzhaft. Allerdings auch durchaus gesund. Der nachhaltige Aufwärtsmodus (rund 12.000) wurde nicht verlassen.


Für Gegenwind könnte heute allerdings eine klassische „Bearish-Engulfing“-Formation sorgen. Diese hat sich aus der gestrigen Tagesentwicklung und dem Freitags-Doji gebildet.


Gepaart mit den deutlich schlechter prognostizierten ZEW-Konjunkturerwartungen schlechte Vorgaben für den heutigen Dienstag. Es wird wieder volatil werden heute. Aber der nachhaltige Aufwärtsmodus ist heute vorerst nicht in Gefahr.


Stopps setzen (!).




Fazit:




Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:


https://www.donner-reuschel.de/unsere-angebote/asset-management/technische-analyse.html

Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.



=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: DONNER & REUSCHEL AG DONNER & REUSCHEL AG
Martin Utschneider arbeitet als Technischer Analyst in der Research-Abteilung der renommierten Privatbank "Donner & Reuschel". Davor war er für eine namhafte österreichische Private Banking Adresse im Senior-Vermögensmanagement tätig. Dadurch verfügt er über umfassende Erfahrung in der ganzheitlichen Betreuung internationaler Private Banking - und Wealth Management-Klientel. Praktische Erfahrung im Bereich "Technische Analyse" hat Herr Utschneider seit nunmehr 15 Jahren.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Außer Spesen nichts gewesen!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
WAS FÜR EIN ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (19.06.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (19.06.18)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
DOW DAX mit zwei ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (19.06.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
DAX in gefährlichem ...
CMC Markets, (19.06.18)
Experte: CMC Markets,
First Berlin - Golden Dawn ...
First Berlin Equity Rese., (19.06.18)
Experte: First Berlin Equity Research,
Bitcoin, Ethereum, Tron ...
Feingold-Research, (19.06.18)
Experte: Feingold-Research,
S&P500 taucht auf 2.740 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (19.06.18)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Dax angeschlagen: der Ton ...
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (19.06.18)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Meine Aktie des Monats ...
Max Otte, (19.06.18)
Experte: Max Otte,
Exotic-Trader-Update ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (19.06.18)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
SAP: Aktie gefährlich ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (19.06.18)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Schweizer telefonieren ...
Volker Gelfarth, (19.06.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Aktienmarkt bietet zahlreiche Möglichkeiten fürs Geld verdienen
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen