Die EZB besetzt Stellvertreter-Posten neu



13:30 23.02.18

Euwax bonds                           
   
Chance für Jens Weidmann?

Selten wurde über einen EZB-Stellvertreter-Posten schon im Vorfeld so viel spekuliert wie jetzt. Seit dieser Woche steht nun fest, dass der Spanier Luis de Guindos neuer Vize-Chef der EZB werden soll. Die Zustimmung der europäischen Staats- und Regierungschefs steht allerdings noch aus. Interessant ist die Nominierung de Guindos aus mehrerlei Hinsicht. Einerseits blickt de Guindos auf eine durchaus bewegte Vergangenheit zurück: de Guindos war unter anderem 2008 Spanienchef der Investmentbank Lehmann Brothers und hatte einen Verwaltungsratsposten bei der Bank Mare Norstum inne. Die Bank musste nach seinem Abgang mit Steuergeld gerettet werden. Die Erfolge während seiner Zeit als Wirtschaftsminister Spaniens sind ebenfalls überschaubar. Spanien verfügt noch immer über die zweithöchste Arbeitslosenquote im Euroraum und das Wirtschaftswachstum hat während seiner Amtszeit sogar nachgelassen. Andererseits spricht durch die Nominierung de Guindos im Augenblick viel dafür, dass Bundesbankchef Jens Weidmann von der Ernennung profitieren könnte. Weidmann gilt im Augenblick als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge Mario Draghis im kommenden Jahr. Er verkörpert aktuell genau das, was die Macht-Arithmetik im Euroraum verlangt: Weidmann ist Nordeuropäer, ein sogenannter „Falke“ und zu guter Letzt hat es ein Deutscher bislang noch nie auf den Chefsessel im Frankfurter Euro Tower geschafft.









=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Börse Stuttgart AG Börse Stuttgart AG
Der Anleihenbericht Bonds weekly berichtet wöchentlich über die aktuelle Marktentwicklung, das Anlegerverhalten und Anleihen-Neuemissionen an der Börse Stuttgart. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten dar.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Platin: Jahresendrallye gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold - Jede Wunderpille ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (15.12.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Leoni: Voll-Voll-Volltreffer! ...
RuMaS, (15.12.18)
Experte: RuMaS,
Wie haben wir das nur ...
Bernd Niquet, Autor (15.12.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Kaufsignal Gold: Kursziel ...
Claus Vogt, (15.12.18)
Experte: Claus Vogt,
Entspannung im ...
Börse Stuttgart AG, (15.12.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
Profitiert der Bund-Future ...
Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH (15.12.18)
Experte: Sven Weisenhaus, Stockstreet GmbH
Rohstoffe: Anleger ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15.12.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Lenovo: Ein Wunder?
Robert Sasse, (15.12.18)
Experte: Robert Sasse,
Wirecard-Aktie: Das ...
Volker Gelfarth, (15.12.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Tritt Italien aus dem Euro ...
Frank Schäffler, (15.12.18)
Experte: Frank Schäffler,
DOW DAX abgeprallt
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (14.12.18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Shortsignal beim Euro – ...
Till Kleinlein, (14.12.18)
Experte: Till Kleinlein,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen