Deutsche Bank und Commerzbank – es rumort kräftig…



17:18 22.03.18

Der Blick auf die Charts verheißt nichts Gutes, wer short dabei sein will, sollte sich Turbo-Bears wie die DD5SF3 auf Deutsche  und JP2E57 auf Commerzbank ansehen. Hintergrund bei den Banken – der TED Spread (Libor – OIS). Egmond erklärte dies Mittwoch in der Finanzmarktrunde, wir haben darauf verwiesen. Es rappelt und bei der Commerzbank kommen – nach der de facto Gewinnwarnung der Deutschen Bank, die absurd kommuniziert war – schlechte Einschätzungen dazu. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat nämlich erhebliche Zweifel, dass die Coba ihre selbst gesteckten Ziele erfüllen kann. Daher stufte Analyst Tobias Lukesch die Aktie in einer am Donnerstag vorliegenden Studie von “Hold” auf “Reduce” ab. Das Kursziel von 11 Euro behielt er jedoch bei, nachdem er sein Bewertungsmodell weiter in die Zukunft verschob. CommerzbankBis Jahresende 2018 rechnet Lukesch damit, dass die Commerzbank ihre verbliebenen Schiffskredite abstoßen und auch die Sparte Equity Markets & Commodities (EMC) verkaufen wird. Zusammen genommen dürfte dies seiner Meinung nach zu einem Ausfall von Erträgen über 450 Millionen Euro führen, was gut fünf Prozent der bereinigten Erträge aus dem Jahr 2017 entspreche. Das werfe unter anderem die Frage auf, die wie Commerzbank ihre ambitionierten Wachstumsziele erfüllen wolle.

Der Analyst zweifelt auch, ob die Commerzbank ihre geplanten Kostensenkungen im Umfang von 600 Millionen Euro netto erreichen kann. Angesichts der neuesten Eigenkapitalregeln nach Basel IV zeigt sich der Experte auch für die Wiederaufnahme von Dividendenzahlungen für das Geschäftsjahr 2018 skeptisch. Die mittelfristige Dividendenrendite hält er für unattraktiv.



Um ihr Ziel einer Netto-Eigenkapitalrendite von mehr als 6 Prozent zu erreichen, müsste sich im kommenden Jahr das Zinsniveau um insgesamt einen ganzen Prozentpunkt erhöhen, so Lukesch. Auch die immer wiederkehrenden Übernahme- und Fusionsspekulationen hält er für zu stark eingepreist in den Kurs.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Feingold-Research Feingold-Research
Die beiden ehemaligen FTD- und Börse Online-Redakteure Benjamin Feingold und Daniel Saurenz haben zusammen das Investmentportal „Feingold Research“ gegründet. Dort stellen die beiden Kapitalmarktexperten und Journalisten ihre Marktmeinung, Perspektiven und Strategien inklusive konkrete Produktempfehlungen vor. In zwei Musterdepots werden die eigenen Strategien mit cleveren und meist etwas „anderen“ Produkten umgesetzt und für alle Leser und aktiven Anleger verständlich erläutert (feingold-research.com).

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nordex SE: Nächste Aufwärtswelle gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX: 12.400 ist die ...
Admiral Markets, (09:51)
Experte: Admiral Markets,
MorphoSys: Diese Rallye ...
Volker Gelfarth, (09:41)
Experte: Volker Gelfarth,
IOTA – die Bullen ...
Feingold-Research, (09:31)
Experte: Feingold-Research,
Protect Multi Aktienanleihen ...
Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe . (09:24)
Experte: Heiko Geiger, Bank Vontobel Europe AG
Lanxess zieht hoch!
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (09:09)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Herz aus Gold gestohlen
Ingrid Heinritzi, (08:50)
Experte: Ingrid Heinritzi,
Facebook-Aktie: Kleiner ...
Robert Sasse, (08:34)
Experte: Robert Sasse,
DAX 30 (täglich): „Verflixte ...
DONNER & REUSCHEL., (08:27)
Experte: DONNER & REUSCHEL AG,
EURO STOXX 50® (Daily) ...
Jörg Scherer, HSBC Trinkaus (08:15)
Experte: Jörg Scherer, HSBC Trinkaus
TUI, Hilton und Bookings ...
Walter Kozubek, (08:09)
Experte: Walter Kozubek,
DAX: Prall gefüllter ...
IG Markets, (08:02)
Experte: IG Markets,
EUR/USD aktuell: Gewinn ...
Till Kleinlein, Chefredakteur Devisen . (08:01)
Experte: Till Kleinlein, Chefredakteur  Devisen Monitor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie uns das Internet das Vergleichen so einfach wie nie zuvor macht
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen