Wie uns das Internet das Vergleichen so einfach wie nie zuvor macht



12:44 29.03.18

Vergleichen lässt sich vieles, sogar Äpfel mit Birnen. Beim Einkaufen ist jedoch insbesondere das Preis-Leistungs-Verhältnis interessant. Das Internet mit seinen zahlreichen Suchmaschinen und Vergleichsportalen ist eine mächtige "Waffe" in den Händen von Verbrauchern, die möglichst wenig für ihre Produkte oder Dienstleistungen bezahlen möchten. Innerhalb weniger Minuten und mit mit wenigen Klicks lassen sich die Tarife und Konditionen unterschiedlichster Anbieter auf einfache Art und Weise unter die Lupe nehmen. Im Folgenden einige wichtige Dinge des Verbraucheralltags, die man auf jeden Fall einmal genauer unter die Lupe nehmen sollte.



Strom


Gerade, weil die deutschen Verbraucher, aufgrund der hohen staatlichen Umlagen, weltweit mit die höchsten Strompreise zahlen, macht ein Vergleich des Stromanbieters so gut wie immer Sinn. Hierbei sollte man möglichst mehrere Vergleichsrechner nutzen und darauf achten auch immer dieselben Voreinstellungen zu wählen. Stromkunden sollten ihren Tarif regelmäßig überprüfen und einen Anbieterwechsel bei einem guten Angebot durchaus in Betracht ziehen. Unbedingt sollte man auf die Vertragslaufzeit achten. Bestenfalls geht man gar keine Bindung ein, maximal sollten es 12 Monate sein, um die Möglichkeit eines erneuten Wechsels nicht zu verhindern. Anbieter ändern ihre Strompreise in regelmäßigen Abständen.


Gas


Rund 20 Millionen Haushalte in Deutschland werden noch mit Gas mit Energie versorgt. Auch hier beziehen viele dieses zu hohen Kosten bei ihrem lokalen Grundversorger. Wie beim Stromanbieter kann man den Gasanbieter auch jederzeit (innerhalb etwaiger Kündigungsfristen) ohne die Angabe von Gründen wechseln. Besondere Vorsicht ist in diesem speziellen Fall vor Anbietern mit Bonuszahlungen geboten. Diese Bonuszahlungen für Neukunden beziehen sich meist auf eine bestimmte, erste Vertragslaufzeit. Nach dieser ersten Vertragslaufzeit werden die Preise dann angehoben.


Mobilfunk


Heute geht es beim Mobilfunk nicht mehr nur um Telefonieren und SMS schreiben, mobiles Internet gehört für die meisten Menschen bereits zum Alltag. Wer hier nicht zu viel für seinen Tarif bezahlen möchte, kann sich im Internet schnell einen Überblick über die Tarife und Kostenstrukturen einzelner Anbieter verschaffen. Neben den drei Hauptnetzbetreibern T-Mobile, Vodafone und Telefónica Deutschland (E-Plus und O2) gibt es auch zahlreiche andere Anbieter auf dem deutschen Mobilfunkmarkt.


Produktpreise




Wer gerne online einkauft, sollte in jedem Fall diverse Preissuchmaschinen nutzen, um wahre Schnäppchen zu machen. Um einen möglichst genauen Vergleich zu ermöglichen, ist es ratsam mehrere Suchmaschinen zu nutzen, da nicht immer alle Angebote aktuell gehalten werden. Wenn ein Online-Händler seine Preise senkt oder bestimmte Sonderaktionen durchführt, kann dies der einen Preissuchmaschine schon bekannt sein, während die andere dieses Angebot noch nicht gelistet hat.


Versicherungen


Krankenversicherung, Kfz-Versicherung, Lebensversicherung, Hausrat, Unfall, Rechtsschutz und Co. - heute haben die meisten Personen zahlreiche Versicherungen und oft gar keinen richtigen Überblick mehr über diese. Mit einem Vergleichsrechner für Versicherungen können die aktuellen Beiträge der einzelnen Versicherer übersichtlich dargestellt und verglichen werden. Wenn sich der Preis für eine Versicherung erhöht, macht ein Wechsel in vielen Fällen Sinn. Auch kann man ganz gezielt nach günstigeren Tarifen oder Angeboten Ausschau halten. Die meisten Versicherungen können zum Jahresende gekündigt werden, andere umfassen bestimmte Kündigungsfristen, die eingehalten werden müssen.


Kredite


Beim Thema Kredit bekommt das Vergleichen eine ganz andere Dimension, denn hier geht es vielfach um hohe Summen, bei denen jede Nachkommastelle des Zinssatzes ins Gewicht fallen kann. Daher ist es kaum verwunderlich, dass es auch zahlreiche Suchmaschinen für Kreditvergleiche gibt, die es Kreditsuchenden einfach machen den jeweils günstigsten Anbieter für die gewünschte Summe und Laufzeit zu finden. Es ist durchaus ratsam, sich Zeit zu nehmen und die einzelnen Anbieter gründlich auf ihre Konditionen hin zu überprüfen. Je höher die Kreditsumme, desto mehr Geld lässt sich sparen, wenn man den jeweils günstigen Anbieter findet. Ein solcher Kreditvergleich im Internet ist vollkommen anonym und vor allem kostenlos. Wer also einen kleinen oder einen größeren Kredit aufnehmen möchte, sollte im Vorfeld unbedingt einen Kreditvergleich vornehmen, um nicht mehr für diesen zu bezahlen, als er müsste.


Flüge und Reisen


Gerade beim Urlaub macht man gerne ein Schnäppchen, bestenfalls beginnt er schon mit einem. Flug- und Reiseportale fassen Angebote vieler Fluggesellschaften zusammen und bieten somit immer einen aktuellen Vergleich der jeweiligen Angebote. Teilweise unterscheiden sich die Preise nicht unerheblich voneinander. Gerade hier sollte man jedoch nicht allein den Preis berücksichtigen, denn: Unter Umständen gibt es sehr günstige Flüge, welche dann aber sehr umständliche Routen fliegen, sodass man öfter umsteigen oder viel länger im Flieger sitzen muss.


Um auch tatsächlich von den Suchmaschinen und Vergleichsportalen profitieren zu können, ist es für Verbraucher besonders wichtig, sich auch auf die Objektivität und Transparenz der jeweiligen Angebote verlassen zu können. Daher ist es vor allem bei größeren Anschaffungen sinnvoll immer mehrere Anbieter von Preisvergleichen zu nutzen.




=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Stefan Hofmann Stefan Hofmann,
Stock-World

Unter der Rubrik "Neues vom Portal" finden Sie Gastbeiträge ausgewählter Autoren, sowie Neuerungen und Ergänzungen zu unserem Angebot auf www.stock-world.de. Da wir permanent Verbesserungen auf der Seite vornehmen werden, sind wir natürlich auch auf Ihr Feedback gespannt. Senden Sie Ihre Wünsche, Anregungen oder Ihr Feedback bitte an: info@stock-world.de

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Platin: Jahresendrallye gestartet?
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Fresenius Medical Care ...
Walter Kozubek, (10:35)
Experte: Walter Kozubek,
Chemesis greift neuen US-...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (10:31)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Freenet: Was man jetzt ...
Volker Gelfarth, (09:02)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX Analyse ...
X-markets Team, Deutsche Bank (08:57)
Experte: X-markets Team, Deutsche Bank
Zentralbanken lieben Gold – ...
Ingrid Heinritzi, (08:52)
Experte: Ingrid Heinritzi,
EUR/SEK: Krone sitzt ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (08:43)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Gold seitwärts, Anis Amri
Martin Siegel, STABILITAS FONDS (08:36)
Experte: Martin Siegel, STABILITAS FONDS
Daimler: Nicht nur für ...
Robert Sasse, (08:30)
Experte: Robert Sasse,
Beiersdorf Long: 100-...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (08:25)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
Deutsche Bank – frisches ...
Feingold-Research, (08:20)
Experte: Feingold-Research,
BB Biotech - Stopp auf ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (08:00)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
RavenQuest BioMed ...
Jörg Schulte, JS-Research (07:42)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die Geldanlage: Eine kleine Einführung
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen