Metro-Calls mit 88%-Chance bei Kursanstieg auf 12,83€



10:51 26.04.18

Laut einer im Commerzbank-Newsletter “IdeasDaily“ veröffentlichten Analyse könnte der Ausverkauf bei der Metro-Aktie (ISIN: DE000BFB0019) nun beendet sein. Hier die Analyse:

„Die Metro-Aktie weist einen intakten Abwärtstrend auf. Der letzte mittelfristige Abwärtsschub ließ die Notierung von einem im Februar gesehenen Hoch bei 18,22 EUR bis auf am Dienstag markierte 11,59 EUR absacken. Dort formte sich eine Doji-Kerze im Tageschart, der gestern ein Inside Day folgte. Ganz kurzfristig besteht damit eine Pattsituation zwischen Bullen und Bären nach dem jüngsten Ausverkauf, der durch die Ende vergangener Woche erfolgte Präsentation negativ aufgenommener Geschäftszahlen eine Beschleunigung erfahren hatte. Gelänge ein dynamischer Anstieg über den nächsten Widerstand bei 12,04/12,07 EUR, wäre auch mit Blick auf die überverkaufte Markttechnik eine technische Erholung in Richtung 12,35 EUR und 12,83-13,21 EUR möglich. Eine Ausdehnung bis 13,60-14,12 EUR wäre vorstellbar. Damit sich das mittelfristige technische Bild signifikant aufhellt, müsste jedoch die Hürde bei 14,53-14,84 EUR nachhaltig überwunden werden. Solange dies nicht geschieht, bleiben die Bären im Vorteil. Käme es hingegen zu einem Rutsch unter 11,59 EUR, wäre eine unmittelbare Fortsetzung des dominanten Abwärtstrends in Richtung 11,26/11,33 EUR und eventuell 10,33 EUR einzuplanen.“

Wer beim aktuellen Aktienkurs von 11,92 Euro von einer Kurserholung auf 12,83 Euro ausgeht, könnte, die Investition in Long-Hebelprodukte in Erwägung ziehen.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 12 Euro 

Der HVB-Call-Optionsschein auf die Metro-Aktie mit Basispreis bei 12 Euro, Bewertungstag 13.6.18, BV 0,1, ISIN: DE000HX1NZ54, wurde beim Aktienkurs von 11,92 Euro mit 0,042 – 0,049 Euro gehandelt.



Gelingt der Metro-Aktie in spätestens einem Monat die Erholung auf 12,83 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,089 Euro (+82 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 11,04 Euro  

Der Commerzbank-Open End Turbo-Call auf die Metro-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 11,04,  BV 1, ISIN: DE000CA02AR1, wurde beim Aktienkurs von 11,92 Euro mit 0,93 – 0,95 Euro taxiert.

Bei einem Kursanstieg der Metro-Aktie auf 12,830 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Calls – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt – auf 1,79 Euro (+88 Prozent) erhöhen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Metro-Aktien oder von Hebelprodukten auf Metro-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek
=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Walter Kozubek Walter Kozubek
Walter Kozubek ist Betreiber der Internetportale www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de und Herausgeber der wöchentlich erscheinenden, kostenlos zum Download angebotenen pdf-Newsletter www.zertifikatereport.de und www.hebelproduktereport.de . Der ZertifikateReport wurde erstmals im Jahr 2004, der HebelprodukteReport erstmals im Jahr 2005 veröffentlicht.

In den Jahren davor war Walter Kozubek als Börsenhändler an der Wr. Börse, als Salestrader für Optionsscheine und Zertifikate im Team des „Global Warrants-Teams“ der Citibank in Wien und als Journalist für Wirtschaftsblatt-Online tätig.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Adidas: Aufwärts!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Bitcoin/ Ehtereum - nur ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (16:35)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (12:00)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
Ceconomy: Treffer! Starke ...
RuMaS, (11:45)
Experte: RuMaS,
Neue Unternehmensanleihe ...
Sabine Traub, Börse Stuttgart AG (11:33)
Experte: Sabine Traub, Börse Stuttgart AG
freenet: Was ist da los?
Volker Gelfarth, (11:09)
Experte: Volker Gelfarth,
DAX – achten Sie auf ...
Feingold-Research, (11:03)
Experte: Feingold-Research,
Siltronic: Eine ...
Robert Sasse, (10:46)
Experte: Robert Sasse,
Halvers Woche: "Statt im ...
Robert Halver, Baader Bank AG (10:40)
Experte: Robert Halver, Baader Bank AG
Dow Jones: Höhere Hochs ...
Admiral Markets, (10:35)
Experte: Admiral Markets,
Stimmt das denn eigentlich?
Bernd Niquet, Autor (19.05.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Devin Sage TXA Trading ...
Devin Sage, Technische-X-Analyse.de (19.05.18)
Experte: Devin Sage, Technische-X-Analyse.de
Keine nennenswerte ...
Frank Schäffler, (19.05.18)
Experte: Frank Schäffler,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Ein Einstieg in Börsengeschäfte
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen