freenet: Was ist da los?



11:09 20.05.18

Die beiden größten Verlierer im TecDAX waren zum Wochenschluss die Aktien von freenet und Telefónica Deutschland. Während die Aktie von Telefónica Deutschland knapp -7% verlor, waren es bei freenet sogar knapp -8%. Was ist da los?

Kursverluste sind (noch) kein Grund zur Panik!

Nun, ich möchte es an dieser Stelle nicht unnötig spannend machen. Es ist ganz einfach so, dass beide Unternehmen am Freitag ihre Dividende ausgezahlt haben und dementsprechend kam es eben zu einem entsprechenden Dividendenabschlag. So zahlt Telefónica Deutschland eine Dividende in Höhe von 0,26 Euro je Aktie und freenet eine Dividende in Höhe von 1,65 Euro je Aktie aus. Während die Kursverluste bei der Muttergesellschaft von ePlus und O2 fast genau dem Dividendenabschlag entsprachen, verlor die Aktie von freenet allerdings einen Tick mehr.

Denn der Dividendenabschlag in Höhe von 1,65 Euro je Aktie hätte eigentlich nur zu einem Kursrückgang um ca. -6,2% führen dürfen. Tatsächlich aber verlor die Aktie eben 2,11 Euro respektive -7,9%. Dennoch sollte man diese Kursverluste im Zuge des Dividendenabschlags nicht zu kritisch sehen. Es kann nämlich gut sein, dass einige Anleger nur noch die Dividendenzahlung abgewartet haben, um die Aktie zu verkaufen.

freenet kurz vor wichtiger charttechnischer Unterstützung

Allerdings sollten bereits investierte Anleger die Aktie zurzeit dennoch genau im Auge behalten. Denn mit dem gestrigen Kursrückgang auf rund 24,50 Euro nähert sich der Titel einer charttechnisch sehr wichtigen Unterstützung. Diese verläuft knapp unterhalb der Marke von 24,00 Euro und sollte die zuletzt gesehenen Kursverluste – Dividendenabschlag hin oder her – langsam stoppen.



Gelingt das, so hätte die Aktie anschließend durchaus die Chance, den Dividendenabschlag zügig wieder aufzuholen und sogar in Richtung der Marke von 28,00 Euro zu steigen. Fällt die Aktie hingegen unter diesen Support, drohen weitere deutliche Kursverluste. Konkret läge das kurzfristige Kursziel in diesem Fall zwischen 18,00 und 20,00 Euro. Mutige Anleger können daher zwar auf den Support spekulieren und zugreifen. Allerdings sollte man sich dann unbedingt mit einem relativ engen Stoppkurs bei 22,92 Euro absichern!

Ein Beitrag von Sascha Huber

3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!

>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!


=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Volker Gelfarth Volker Gelfarth
Volker Gelfarth ist unabhängig beratender Unternehmensanalyst und renommierter Chefredakteur. Seine Publikationen „Die Aktien-Analyse“, Strategisches Investieren“, „Gelfarths Dividenden-Letter“ und „Gelfarths Premium-Depot“ sind seit vielen Jahren unentbehrliches Handwerkszeug privater und institutioneller Aktienanleger.
Der Diplom-Produktions-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich mit seinem Researchunternehmen voll und ganz der Value-Analyse widmete. Mit unermüdlichen Willen analysierte er als einer der ersten systematisch das Anlage-Verhalten der weltweit erfolgreichsten Investoren und machte dieses seinen Lesern zugänglich.

Erfolgsstrategien für Groß- und Kleinanleger Den gelernten Ingenieur interessieren als Grundlage seiner Bewertungen und Empfehlungen vor allem harte Fakten, solide Daten und seriös überprüfte Zahlen.
Seine Leser danken es ihm. Schon seit 2 Jahrzehnten schlagen Gelfarths Empfehlungen Jahr für Jahr die Märkte deutlich. Bis zu 4mal besser als der Dax.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Nokia: Weiter im Aufwind!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Gold - Die Woche der ...
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (17:56)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
pfp Advisory: "Eine ...
Close Brothers Seydler ., Roger Peeters (16:45)
Experte: Close Brothers Seydler Researc., Roger Peeters
DAX im Plus
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:28)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
DOW DAX weiter im ...
Thomas Heydrich, Systemstradings.de (16:18)
Experte: Thomas Heydrich, Systemstradings.de
Wochenausblick: Weiter ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (15:55)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
BB Biotech: Blick auf die ...
Volker Gelfarth, (14:34)
Experte: Volker Gelfarth,
EUR/GBP: Wird das noch ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (14:00)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Euro/USD: Verpassen Sie ...
Robert Sasse, (13:54)
Experte: Robert Sasse,
S&P500 - Abverkauf oder ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (13:33)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
DAX gibt Gewinne wieder ...
CMC Markets, (13:10)
Experte: CMC Markets,
Kibaran: Prozess zur ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (13:05)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:53)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie kannst du mit Stocks schnell Geld verdienen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen