Bitcoin Ethereum - Punktlandung im Entry Bereich!



18:56 23.05.18

Wir hatten es gestern im Update geschrieben: „Solange wir uns unter der $8603 befinden gehen wir davon aus, dass wir diesen (Tradingbereich) noch einmal anlaufen werden... Unterschreiten wir nun das bisherige Tief bei $7960, liegen die nächsten Anlaufpunkte bei $7771 bzw. $7179.“  

Den ersten der erwähnten Anlaufpunkte das 61.8% Retracement erreichen die Bären im heutigen Handel mit einer Punktlandung. Damit wäre die Unterkante der Idealzielzone dieser Welle ii in Weiß erreicht und die Primärerwartung eine Umkehr in den übergeordneten Aufwärtstrend aus den aktuellen Bereichen.

 

 

Sollte es den Bären nun gelingen, den Kurs unter die 61.8% bei $7771 zu bringen, ist dies zunächst kein allzu großer Beinbruch. In diesem Fall wäre die nächste Anlaufstelle die $7179. Abhängig von der Struktur und der Impulsivität würden sich jedoch die Chancen zugunsten der Bären und eines weiteren Abverkaufs erhöhen. Gelingt es den Bären auch noch die $7179 zu unterschreiten, erhöhen sich die Wahrscheinlichkeiten deutlich, dass uns ein neues Tief bevorsteht.

 

Im imminenten Verlauf ist es also wichtig, dass die Bullen die $7771 verteidigen und hier eine impulsive Gegenbewegung auf den Weg bringen. Bleibt diese nun aus, gewinnt ein Anlaufen des Bereiches von $7179 an Wahrscheinlichkeit.

Wie in unserer Primärerwartung mehrfach hervorgehoben gingen wir in Ethereum von einem weiteren Rücksetzer in unseren Tradingbereich aus. Mit dem heutigen Handelstag ist dies erfolgt und Ethereum erreicht unseren in Gelb hinterlegten Long Tradingbereich.

 

Das bisher ausgebaute Tief, liegt marginal über dem 50% Retracement bei $598. Welle (2) hat damit Ihr Idealziel erreicht. Wir erwarten nun wie in Bitcoin einen Trendwechsel im Bereich $600 - $540. Wer hier nun langfristig Long in den Markt geht, kann sich mit Stopps unter dem letzten Tief bei $360 absichern.



 

 

Sollten wir diesen Startpunkt der Welle (1) in Weiß unterschreiten, neutralisiert sich das komplette Aufwärtsszenario. Wem das beim aktuellen Kursstand zu weit entfernt ist, der kann seine Stopps unter die $460 beim 78.6% Retracement platzieren, unter dieser gewinnen die Bären deutlich an Stärke und die Wahrscheinlichkeiten eines neuen Tiefs erhöhen sich merklich.

 

Sie merken, um Bitcoin und Ethereum Trading seriös und mit korrektem Positionsmanagement auszuführen, brauch es mehr als nur irgendwo einzusteigen und dann zu hoffen das alles gut geht. Dafür sind diese Märkte schlichtweg viel zu volatil.

Wir sind Ihnen gerne beim Positionsaufbau behilflich, testen Sie uns kostenlos unter www.hkcmanagement.de

 

 

 

 

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)
Anhang


Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Philip Hopf Philip Hopf,
Hopf Klinkmüller Capital Management KG

Philip Hopf ist geschäftsführender Gesellschafter der Hopf Klinkmüller Capital Management KG. Die HKCM KG beschäftigt sich mit der Risikoabwägung bei Investitionsentscheidungen in die Rohstoffmärkte und richtet sich an Anleger die Fragen zum Kauf und Lagerung von Physischen Edelmetallen haben. Philip Hopf hat sich auf die Bereiche Marktpsychologie und Analyse via Elliott Wellen Theorie spezialisiert und befasst sich hiermit regelmäßig in seinen Artikeln.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Barrick Gold: Das läuft ja wie geschmiert!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
Rohstoffe und Minenaktien ...
Oliver Groß, (21.10.18)
Experte: Oliver Groß,
Paukenschlag im Bitcoin!
Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital. (21.10.18)
Experte: Philip Hopf, Hopf Klinkmüller Capital Management K.
Mayr-Melnhof: Traditions-...
Robert Sasse, (21.10.18)
Experte: Robert Sasse,
Deutsche Post: Wenn der ...
RuMaS, (21.10.18)
Experte: RuMaS,
Hüfners Wochenkommentar ...
Redaktion boerse-frankf., Deutsche Börse AG (21.10.18)
Experte: Redaktion boerse-frankfurt.de, Deutsche Börse AG
White Gold sichert sich ...
Jörg Schulte, JS-Research (21.10.18)
Experte: Jörg Schulte, JS-Research
Ist der Crash unseres ...
Volker Gelfarth, (21.10.18)
Experte: Volker Gelfarth,
Rumänien begibt zwei neue ...
Börse Stuttgart AG, (21.10.18)
Experte: Börse Stuttgart AG,
EON, RWE, Allianz – ...
Feingold-Research, (21.10.18)
Experte: Feingold-Research,
Baader Bond Market: "EU ...
Klaus Stopp, Baader Bank AG (21.10.18)
Experte: Klaus Stopp, Baader Bank AG
Amazon mit Umsatz-...
Christian Lukas, volumen-analyse.de (21.10.18)
Experte: Christian Lukas, volumen-analyse.de
Strumpflos in den ...
Bernd Niquet, Autor (20.10.18)
Experte: Bernd Niquet, Autor
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Wie kannst du mit Stocks schnell Geld verdienen?
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen