Anleger wagen sich ein bisschen aus der Deckung



16:15 20.06.18

Euwax                  

Auf die hohen Verluste in den vergangenen zwei Tagen folgt zur Wochenmitte eine zaghafte Erholung. Der Dax ist freundlich aber unspektakulär unterwegs. Oracle und Fedex haben Zahlen vorgelegt.

Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Im Handelskonflikt zwischen den USA und China gibt es nichts Neues. Anleger bleiben aber vorsichtig. Der Streit birgt Gefahren für das Wirtschaftswachstum.
Anders die US Anleger: Hier hat der Handelsstreit Stimmung an der Wall Street belastet. Der Dow Jones fällt auf dem tiefsten Stand seit Monatsbeginn.
In Asien reagierten Anleger uneinheitlich: China verliert – Tokio fängt sich

Oracle enttäuscht beim Ausblick
Oracle hat Gewinn und Umsatz im vergangenen Quartal überraschend deutlich gesteigert. Der Überschuss klettert um gut fünf Prozent auf 3,4 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz steigt um drei Prozent auf 11,3 Milliarden Dollar.
Besonders die Cloud-Sparte floriert, das traditionelle Kerngeschäft mit Software-Lizenzen verzeichnet Einbußen und die Hardware-Erlöse stagnieren.
Mit den Zahlen liegt Oracle über den Erwartungen. Allerdings bleibt der Ausblick für das laufende erste Geschäftsquartal hinter den Schätzungen zurück.


Nach einem anfänglichen Kurssprung im nachbörslichen US-Handel knickten die Oracle-Papiere dann auch ein.

Paketboom: Läuft bei Fedex
Der Paketdienst FedEx hat im abgelaufenen Geschäftsquartal vom boomenden Paketgeschäft und der US-Steuerreform profitiert. Das Ergebnis je Aktie steigt um 41 Prozent auf 5,19 US-Dollar. Ein großer Schub stammt allerdings aus einem Steuervorteil. Der Umsatz stieg nicht ganz so deutlich um rund 10 Prozent auf 17,3 Milliarden Dollar.
Beide Kennziffern übertrafen die Markterwartungen. Die Aktien legten im nachbörslichen US-Handel denn auch zu.
Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017/18 stieg der Umsatz um fast 9 Prozent auf 65,5 Milliarden Dollar. Ein Wachstum in dieser Größenordnung wird auch im neuen Geschäftsjahr angepeilt.

Kanada: Legalized it…
Als erstes führendes Industrieland der Welt hat Kanada den Anbau und Verkauf von Cannabis legalisiert. Die Legalisierung von Cannabis war 2015 ein Wahlkampfversprechen von Trudeau gewesen. In zwei bis drei Monaten dürfen Volljährige straffrei kleinere Mengen von Cannabis für den Privatgebrauch besitzen und die auch konsumieren.
Anleger können in zahlreiche Unternehmen dieser Branche investieren, die nach und nach aus der illegalen Schmuddelecke heraustreten. In Deutschland sind Cannabis Produkte – außer zur Schmerztherapie – verboten

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

=> Diese Kolumne ins Forum einfügen und diskutieren <=


Attachments:

Anhang

Alternativ0, (text/plain)

Der Download und das Öffnen dieses/dieser Attachments erfolgt auf eigene Gefahr.
Hinweis: Stock-World veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der jeweilige Autor.

Über den Autor
 
Autor: Cornelia Frey Cornelia Frey,
Börse Stuttgart AG

Cornelia Frey und Holger Scholze informieren abwechselnd um das Geschehen im Derivatebereich der Stuttgarter Börse. Neben Fernsehinterviews beim Nachrichtensender n-tv, berichten sie in Radiointerviews und den Marktberichten EUWAX Trends über das Geschehen bei Optionsscheinen & Co. Die Beiträge stellen keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten da. Unter dem Link https://www.boerse-stuttgart.de/rd/de/register können Sie Ihre E-Mail Adresse für den Versand der Marktberichte registrieren lassen. Die Berichte werden dann automatisch per E-Mail an Sie versandt.

Alle Artikel dieses Autors anzeigen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?
 
 
Im Bereich Experten:
Amazon: Kurs zieht weiter an - Kaufsignal greift!
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Kolumnen
DAX erneut kaum verändert
Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG (16:25)
Experte: Cornelia Frey, Börse Stuttgart AG
Nordex: Trendausbruch ...
S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader (15:54)
Experte: S. Feuerstein, Hebelzertifikate-Trader
S&P500 weiter bei 2.800 ...
Christian Zoller, www.boerse-daily.de (15:16)
Experte: Christian Zoller, www.boerse-daily.de
Nemetschek: Highflyer mit ...
Robert Sasse, (14:46)
Experte: Robert Sasse,
Metallic Minerals: Erste ...
Björn Junker, GOLDINVEST.de (14:41)
Experte: Björn Junker, GOLDINVEST.de
Cancom: Kein Grund zur ...
Volker Gelfarth, (14:39)
Experte: Volker Gelfarth,
Exotic-Trader-Update ...
Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de (14:02)
Experte: Frank Sterzbach, www.boerse-daily.de
Baumwolle: Daten ...
Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de (13:34)
Experte: Jürgen Sterzbach, boerse-daily.de
Börsengeflüster ...
WIRTSCHAFTSINFORM., (12:52)
Experte: WIRTSCHAFTSINFORMATION .,
Telekom – Perspektiven für ...
Feingold-Research, (12:27)
Experte: Feingold-Research,
Deutsche Bank: Mit den ...
Silvio Graß, Formationstrader (12:06)
Experte: Silvio Graß, Formationstrader
Amazon: Kurs zieht weiter ...
Stefan Hofmann, STOCK-WORLD (12:01)
Experte: Stefan Hofmann, STOCK-WORLD
Niquet's World
Neues vom Portal
 
Die einfache Blackjack-Kartenzähltechnik, die ein Spieler beherrschen muss
Letzte Börsen-Meldung
 
Letzte Börsen-Analyse
 
Top-Klicks News
 
Top-Klicks Analysen